Pressemitteilungen

Bis zu 450.000 Euro für Professuren mit Schwerpunkt in der Geschlechterforschung

In vielen Bereichen können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu noch exakteren Erkenntnissen gelangen, wenn sie die Unterschiede zwischen den Geschlechtern in ihren Forschungsfragen berücksichtigen. Medikamente können zum Beispiel auf die Bedürfnisse von Männern und Frauen angepasst und damit ihre Wirkung optimiert werden. Auch die Entwicklung von Algorithmen – etwa zur Spracherkennung – kann davon profitieren, dass geschlechtsspezifische Daten genutzt werden.

Erstes Anhörungsverfahren im Rahmen der neuen Krankenhausplanung gestartet

Zum Ende der Woche haben landesweit alle am Verwaltungsverfahren Beteiligten, also die Krankenhäuser, die Krankenkassen, die Kommunen und die Mitglieder des Landesausschusses für Krankenhausplanung Informationen dazu erhalten, wie das Gesundheitsministerium die Anträge der Krankenhäuser zu vier Leistungsgruppen der medizinischen Grundversorgung bewertet.

  • Kultur
  • Pressemitteilung
  • 17.05.2024
Neue Bewerbungsrunde läuft bis Mitte Juni / Ministerin Brandes: Nachhaltiges Haushalten ist Voraussetzung für vielfältiges Kulturangebot

Sie sind Expertinnen und Experten für Nachhaltigkeit im Kulturbetrieb – und ihre Zahl wächst stetig: Über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich in den ersten beiden Runden für die Fortbildung zum Transformationsmanager beworben. Die hohe Zahl zeigt: Der Bedarf ist riesig. Das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft finanzierte Programm wurde speziell auf die Bedürfnisse der Kulturbranche zugeschnitten.

Auch Privatanleger können ab dem 23. Mai 2024 investieren und sich mit der „75 Jahre Grundgesetz – Die NRW-Anleihe“ 3,0 Prozent Zinsen p.a. sichern

Pünktlich zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes begibt das Land Nordrhein-Westfalen eine Anleihe, die von Bürgerinnen und Bürgern und anderen privaten Investoren ab dem 23. Mai 2024 an der Börse erworben werden kann. Damit reiht sich die NRW-Anleihe in eine Vielzahl von Aktionen aus Anlass des 75-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes ein.

  • Europa
  • Pressemitteilung
  • 17.05.2024
Minister Liminski: Eine schöne Werbeaktion für ein starkes Europa

Die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union in Brüssel startet am Dienstag, 21. Mai 2024, eine viertägige Europa-Radtour mit Stationen in Dortmund, Bottrop, Essen, Gütersloh, Hamm und Nordkirchen, um auf die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament am 9. Juni aufmerksam zu machen.

  • Schule
  • Pressemitteilung
  • 17.05.2024
Schulen in Nordrhein-Westfalen zur Teilnahme am Beteiligungsprogramm „Your Vision Schule NRW – Junge Beteiligung für die Schule von morgen“ aufgerufen

Alle weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen können sich noch bis zum 14. Juni für die Teilnahme am neuen Programm zur Stärkung der Demokratie in der Schule bewerben. Unter dem Titel „Your Vision Schule NRW – Junge Beteiligung für die Schule von morgen“ sollen Schülerinnen und Schülern ihre eigenen Perspektiven auf die Schule als Lern- und Lebensort sowie Ideen für demokratische Teilhabe in der Schule entwickeln und sichtbar machen.

Minister Laumann: Wir stärken die Versorgung von Frühgeborenen mit lebenswichtiger Humanmilch

Das Gesundheitsministerium fördert im Jahr 2024 den Aufbau von Humanmilchbanken in den nordrhein-westfälischen Perinatalzentren der Versorgungsstufe 1, also den Klinikeinheiten, die die kleinsten Frühgeborenen versorgen, mit rund 500.000 Euro.

Ministerpräsident Wüst: Ausdruck der Solidarität mit den Opfern / Wichtiges Zeichen, dass beide Fonds von den Betroffenen so gut angenommen worden sind

Nach der planmäßigen Schließung der beiden Loveparade-Hilfsfonds zum 31. Dezember 2023 hat die nordrhein-westfälische Landesregierung am Dienstag, 14. Mai 2024, den „Abschlussbericht Loveparade-Hilfsfonds“ zur Kenntnis genommen.

Das Landeskabinett hat am Dienstag,14. Mai 2024 entschieden, die Funktion des Beauftragten der Landesregierung für Informationstechnik (CIO) ab sofort auf den Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung, Herrn Daniel Sieveke, zu übertragen.