Landesbeauftragte

Beauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit neun Landesbeauftragte für verschiedene Themen. Wer diese Beauftragten sind und welche Aufgaben sie übernehmen, erfahren Sie hier.

Wehende NRW-Fahne vor dem Gebäude der Staatskanzlei

Nordrhein-Westfalen hat für bestimmte Themenbereiche sogenannte Landesbeauftragte. Die Zuständigkeiten und Aufgabenfelder sind vielfältig und reichen unter anderem von Datenschutz und Informastionsfreiheit über Justizvollzug bis zu den Belangen von Patientinnen und Patienten. Im Land Nordrhein-Westfalen gibt es derzeit neun Landesbeauftragte. 

Porträt von Herrn Thorsten Hoffmann

Polizeibeauftragter

Thorsten Hoffmann

Thorsten Hoffmann ist der Polizeibeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Polizeibeauftragte soll sich in Zukunft als unabhängiger und weisungsfreier Ansprechpartner um die Sorgen und Nöte der rund 50.000 Beschäftigten der nordrhein-westfälischen Polizei kümmern.

PHB Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (2020)

Antisemitismusbeauftragte

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Mit der Ernennung von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger setzt die Landesregierung den fraktionsübergreifenden Beschluss des Landtags zur Berufung einer Antisemitismusbeauftragten für Nordrhein-Westfalen um. Die Antisemitismusbeauftragte soll präventive Maßnahmen der Antisemitismusbekämpfung initiieren und koordinieren und als Ansprechpartnerin für Opfer antisemitischer Übergriffe fungieren.

Bild des Beauftragten der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik (CIO)

Beauftragter für Informationstechnik

Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke

Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Informationstechnik (CIO)

Der Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnik (CIODer Chief Information Officer (CIO) ist der Beauftragte des Landes für Informationstechnik. Seine Aufgaben sind unter anderem strategische Steuerung, IT-Sicherheit und der Ausbau von E-Government. Der CIO ist im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie angesiedelt. Seit dem 1. September 2020 nimmt diese Funktion Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke wahr.

Porträtfoto am Rednerpult

Beauftragte für Menschen mit Behinderung und für Patientinnen und Patienten

Claudia Middendorf

Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung und für Patientinnen und Patienten

Claudia Middendorf ist die Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung und der Patientinnen und Patienten. Sie berät bei Gesetzesvorhaben, arbeitet mit verschiedenen Akteuren der Behindertenpolitik zusammen oder entwickelt Vorschläge zur Umsetzung einer inklusiven Gesellschaft. Sie übernimmt die Anwaltschaft für die Belange erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen, vermittelt geeignete Beratungs- und Unterstützungsangebote und bündelt Beschwerden und Erfahrungen von Patientinnen und Patienten.

Polonia-Landesbeauftragter Thorsten Klute lächelnd im schwarzen Anzug, weißem Hemd und roter Krawatte.

Polonia-Beauftragter des Landes

Staatssekretär a.D. Thorsten Klute

Staatssekretär a.D. Thorsten Klute ist Beauftragter für die Belange der polnischstämmigen Bürgerinnen und Bürger sowie Polinnen und Polen in Deutschland. Er war bereits von 2004 bis Juni 2017 Polonia-Beauftragter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Portraitbild des Justizvollzugsbeauftragten

Beauftragter für Justizvollzug

Prof. Dr. Michael Kubink

Justizvollzugsbeauftragter des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Justizvollzugsbeauftragte, Prof. Dr. Michael Kubink, wirkt an einem an den Menschenrechten und den sozial- und rechtsstaatlichen Grundsätzen ausgerichteten Justizvollzug mit. Er berät das Justizministerium in grundsätzlichen Angelegenheiten des Justizvollzugs, insbesondere bei dessen kontinuierlicher Fortentwicklung.

Opferschutzbeauftragte Elisabeth Auchter-Mainz

Generalstaatsanwältin a. D. Elisabeth Auchter-Mainz

Opferschutzbeauftragte

Das insgesamt vierköpfige Team unter der Leitung der Generalstaatsanwältin a. D. Elisabeth Auchter-Mainz erleichtert den Kriminalitätsopfern den ersten Zugang zu den bestehenden Hilfsangeboten.

phb Tierschutzbeauftragte Gerlind von Dehn

Tierschutzbeauftragte

Dr. Gerlinde von Dehn

Dr. Gerlinde von Dehn, Fachtierärztin für Tierschutz, ist die Tierschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie arbeitet unabhängig und ist der Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser direkt zugeordnet. Die Landesbeauftragte übernimmt fach- und lösungsorientiert eine Beratungs-, Vernetzungs- und Informationsrolle zwischen Politik, Verwaltung, Zivilschutz und für den Tierschutz zuständigen Kontrollbehörden. Zugleich ist Dr. von Dehn Ansprechpartnerin für Verbände und -vereine sowie für Organisationen und Einrichtungen des Tierschutzes oder der Tierhaltung.

Beauftragter für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern

Beauftragter für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern

Heiko Hendriks

Heiko Hendriks ist Beauftragter für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern. ​Zugleich übernimmt er den Vorsitz des Landesbeirats für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen.