Landeswappen

Das Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen besteht aus Rhein, Ross und Rose und ist in den Farben Grün, Weiß und Rot gehalten. Neben dem Landeswappen gibt es auch ein so genanntes Nordrhein-Westfalen-Zeichen. Im Gegensatz zu den amtlichen Wappen kann dieses von Jedermann verwendet werden.

Das Bild zeigt eine Abbildung des Landeswappens.

Das Wappen des Landes NRW ist ein Staatswappen und zusammen mit der Landesflagge eines der Hoheitszeichen des Landes. Entworfen wurde es 1947 vom Düsseldorfer Maler und Heraldiker Wolfgang Pagenstecher. In seiner heutigen Form wurde es am 5. Februar 1948 eingeführt und am 10. März 1953 durch § 2 des Gesetzes über die Landesfarben, das Landeswappen und die Landesflagge gesetzlich verankert. Das Wappen besteht aus drei Feldern, je eines für die drei territorialen Teile des Landes:

Bild mit Landeswappen NRW alt
  • Land NRW

Hinweis: Diese Wappenbeschreibung ist aus Gründen der Übersichtlichkeit aus der Sicht des Betrachters dargestellt. In der fachsprachlichen Beschreibung eines Wappens, der Blasonierung in der Heraldik, wird das Wappen aus Sicht des Schildträgers beschrieben. Dementsprechend sind dann die Seiten vertauscht.

Sollten Sie eine druckfähige EPS-Datei benötigen, richten Sie Ihre Anfrage bitte an nrwdirekt [at] nrw.de.