Jungen Menschen Wege in den Lehrerberuf aufzeigen

Porträtfoto von Schulministerin Sylvia Löhrmann
9. Januar 2017

Ministerin Löhrmann: Jungen Menschen Wege in den Lehrerberuf aufzeigen

Neue Beratungsstellen für den Zugang zum Lehrerberuf

Das Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen bietet ab dem 9. Januar 2017 landesweite Beratungsstellen für den Zugang zum Lehrerberuf in allen Lehrämtern an.

 
Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Das Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen bietet ab dem 9. Januar 2017 landesweite Beratungsstellen für den Zugang zum Lehrerberuf in allen Lehrämtern an. Schulministerin Sylvia Löhrmann erklärte: „Der Lehrerberuf ist in Nordrhein-Westfalen auch weiterhin ein Beruf mit Zukunft. Junge Menschen für diesen Beruf zu begeistern und sie über Wege dorthin kompetent und umfassend zu informieren und zu beraten, ist eine wichtige Aufgabe. Geeignete und gut ausgebildete Lehrkräfte stärken unsere Schulen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Zukunft des Landes.“
 
Ziel der Beratungsstellen ist, junge Menschen durch kompetente und individuelle Beratung umfassend über den Lehrerberuf in Nordrhein-Westfalen zu informieren. Die Beraterinnen und Berater gehen dabei gezielt auf die unterschiedlichen Voraussetzungen und Vorstellungen der Ratsuchenden ein. Auch Interessierten mit Berufserfahrung zeigen die Beratungsstellen individuelle Wege in den Lehrerberuf auf. Bereits im Juni 2015 hat in Dortmund die Landesweite Beratungsstelle für das Lehramt an Berufskollegs ihre Arbeit aufgenommen. Seither haben dort Anfragen, auch von Personen, die sich für einen Seiteneinstieg in den Lehrerberuf interessieren, stetig zugenommen.
 
Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung dieser Beratungsstelle, aber auch vor dem Hintergrund eines fächerspezifischen Lehrkräftebedarfs in anderen Lehrämtern, werden jetzt an den Außenstellen des in Dortmund ansässigen Landesprüfungsamtes weitere lehramtsbezogene Beratungsstellen in Essen, Köln, Münster, Paderborn und Siegen eingerichtet:

  • Außenstelle Essen (Lehramt Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule)
  • Außenstelle Köln (Lehramt Sonderpädagogische Förderung)
  • Außenstelle Münster (Lehramt Berufskolleg)
  • Außenstelle Paderborn (Lehramt Grundschule)
  • Außenstelle Siegen (Lehramt Gymnasium/Gesamtschule) 

Die Beratungsstellen sind landesweit zentral telefonisch montags und dienstags jeweils von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr sowie donnerstags von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr über die Hotline 0231 / 93697770 oder per E-Mail unter poststelle@pa.nrw.de zu erreichen. „Wir wollen mit den landesweiten Beratungsstellen die Beratungsqualität verbessern, um jungen Menschen realistische Perspektiven für den Lehrerberuf in Nordrhein-Westfalen zu vermitteln“, so Ministerin Löhrmann.
 
Weitere Informationen über das Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen erhalten Sie hier:
 
Landesprüfungsamt für Lehrämter an Schulen
Otto-Hahn-Str. 37
44227 Dortmund
Tel.: 0231 - 93697770
Fax: 0231 - 93697779
E-Mail: poststelle@pa.nrw.de
Internet: www.pruefungsamt.nrw.de
 
Weitere Informationen über den Lehrerberuf in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier: www.schulministerium.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.