Ministerpräsidenten seit 1946

Gespeichert von Martin Götz am 17. Dezember 2014
NRW-Kalender 2016

Ministerpräsidenten seit 1946

Übersicht der ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Seit seiner Gründung im Jahr 1946 gab es im Land Nordrhein-Westfalen zehn Regierungschefs – von Dr. Rudolf Amelunxen bis Dr. Jürgen Rüttgers. Seit 2010 wird das größte deutsche Bundesland von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft regiert.

20 Bewertungen
 

In Nordrhein-Westfalen ist es Tradition, dass von jedem Ministerpräsident, nach dem Ausscheiden aus dem Amt, ein künstlerisches Porträt angefertigt wird. Die Künstler werden dabei von den Ministerpräsidenten selbst ausgewählt. Die Galerie der ehemaligen Ministerpräsidenten ist in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen ausgestellt. 

In der nachfolgenden Bildergalerie sind alle Portraits der bisherigen Ministerpräsidenten zusammengefasst  von Ministerpräsident Dr. Rudolf Amelunxen bis Dr. Jürgen Rüttgers. 

Porträtgalerie der ehemaligen Ministerpräsidenten

Die ehemaligen Ministerpräsidenten im Überblick

Dr. Rudolf Amelunxen

Der erste Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens Dr. Rudolf Amelunxen wird von der britischen Besatzungsmacht eingesetzt.

Lebensdaten

   
Name Dr. Rudolf Amelunxen
Partei  parteilos, ab 1947 Zentrumspartei
Geboren  30. Juni 1888 in Köln
Verstorben  21. April 1969
Beruf Jurist
Amtszeit 24. Juli 1946 bis 22. April 1947

                                             

Karl Arnold

Der Christdemokrat Karl Arnold wird erster frei gewählter Ministerpräsident des neuen Landes. Er bringt das Selbstverständnis der Menschen zwischen Rhein und Ruhr auf den Begriff: „Wir sind das soziale Gewissen Deutschlands.“

Lebensdaten

   
Name Karl Arnold
Partei  CDU
Geboren 21. März 1901 in Herrlishöfen
Verstorben 29. Juni 1958
Beruf Schuhmachergeselle und Gewerkschaftsgründer  
Amtszeit 17. Juni 1947 bis 20. Februar 1956
Fritz Steinhoff

Zwei Jahre, 1956 bis 1958, regiert der Sozialdemokrat Fritz Steinhoff Nordrhein-Westfalen. 

Lebensdaten

   
Name Fritz Steinhoff
Partei  SPD
Geboren 23. November 1897 in Wickede
Verstorben 22. Oktober 1969
Beruf Bergmann
Amtszeit 20. Februar 1956 bis 21. Juli 1958
Dr. Franz Meyers

Dr. Franz Meyers springt ein, als der frühere Ministerpräsident und CDU-Spitzenkandidat Karl Arnold im Wahlkampf unerwartet stirbt. Die CDU erreicht die absolute Mehrheit. 

Lebensdaten

   
Name Dr. Franz Meyers
Partei  CDU
Geboren  31. Juli 1908 in Mönchengladbach
Verstorben 27. Januar 2002
Beruf Rechtsanwalt
Amtszeit 21. Juli 1958 bis 08. Dezember 1966
Heinz Kühn

1966 kommt es unter der Führung von Heinz Kühn zur zweiten sozialliberalen Koalition in der nordrhein-westfälischen Geschichte. 

Lebensdaten

   
Name Heinz Kühn
Partei  SPD
Geboren  18. Februar 1912 in Köln
Verstorben 12. März 1992
Beruf Journalist
Amtszeit 8. Dezember 1966 bis 20. September 1978
Johannes Rau

1978 wird Johannes Rau Nachfolger von Heinz Kühn als Ministerpräsident. Er holt drei Mal die absolute Mehrheit für die SPD und bestimmt fast 20 Jahre die Geschicke des Landes. Sein Motto: "Versöhnen statt spalten." 

Lebensdaten

   
Name Johannes Rau
Partei  SPD
Geboren 16. Januar 1931 in Wuppertal
Verstorben 27. Januar 2006
Beruf Verlagsbuchhändler
Amtszeit 20. September 1978 bis 27. Mai 1998
Wolfgang Clement

Wolfgang Clement wird 1998 Ministerpräsident. Er führt eine rot-grüne Koalition. 

Lebensdaten

   
Name Wolfgang Clement
Partei  SPD
Geboren  7. Juli 1940 in Bochum
Beruf Jurist und Journalist
Amtszeit 27. Mai 1998 bis 21. Oktober 2002 
Peer Steinbrück

2002 folgt Peer Steinbrück Wolfgang Clement im Amt des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten. 

Lebensdaten

   
Name Peer Steinbrück
Partei  SPD
Geboren  10. Januar 1947 in Hamburg
Beruf Volkswirtschaftler
Amtszeit 6. November 2002 bis 22. Juni 2005
Dr. Jürgen Rüttgers

2005 gewinnt die CDU unter der Führung von Dr. Jürgen Rüttgers die Landtagswahl und regiert zusammen mit der FDP. 

Lebensdaten

   
Name Dr. Jürgen Rüttgers
Partei  CDU
Geboren  26. Juni 1951 in Köln
Beruf Jurist
Amtszeit 22. Juni 2005 bis 14. Juli 2010

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31