Nordrhein-Westfalen ist offizielles Partnerland der Messe HUSUM Wind 2017

11. September 2017

Offizielles Partnerland: Nordrhein-Westfalen präsentiert sich mit einem Gemeinschaftsstand auf der HUSUM Wind

Nordrhein-Westfalen ist offizielles Partnerland der HUSUM Wind 2017. Auf dem Gemeinschaftsstand des Landes präsentieren vom 12. bis 15. September 2017 elf Firmen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt mit:

Nordrhein-Westfalen ist offizielles Partnerland der HUSUM Wind 2017. Auf dem Gemeinschaftsstand des Landes präsentieren vom 12. bis 15. September 2017 elf Firmen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen. Insgesamt sind 90 nordrhein-westfälische Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf der größten deutschen Messe der Branche vertreten. Für die Landesregierung wird Christoph Dammermann, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, an der offiziellen Eröffnung teilnehmen.
 
Staatssekretär Dammermann: „Als Zuliefererland Nummer eins für die Onshore- und Offshore-Windindustrie spielt Nordrhein-Westfalen eine herausragende Rolle: Kaum eine Anlage weltweit dreht sich ohne Technik aus unserem Bundesland. Dies unterstreicht die Stärke Nordrhein-Westfalens in allen Bereichen industrieller Energieumwandlung. Die HUSUM Wind bietet der nordrhein-westfälischen Wirtschaft hervorragende Möglichkeiten sich branchenübergreifend zu vernetzen.“
 
Die Zuliefererindustrie in Nordrhein-Westfalen exportiert rund 70 Prozent ihrer Produkte und profitiert vom weltweiten Wachstum der Erneuerbaren Energien. Aktuell sind in Nordrhein-Westfalen Windenergieanlagen mit einer Leistung von rund 4.900 Megawatt installiert.
 
„Ziel der Landesregierung ist, durch intelligentes Zusammenspiel von erneuerbaren und konventionellen Energien, effizienten Stromspeichern und ausgebauten Netzen die Energieversorgung der Zukunft im Interesse von Umweltverträglichkeit, Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit zu gestalten. Dabei bietet die Digitalisierung Chancen für neue Geschäftsmodelle wie virtuelle Kraftwerke und intelligente Energienutzung in privaten Haushalten wie in Unternehmen. Als führendes Industrie- und Energieland wird NRW all diese Technologien weiterentwickeln“, so Staatssekretär Dammermann.
 
Insbesondere in der Antriebstechnik verfügen nordrhein-westfälische Unternehmen über hohe Kompetenz. Neben weltweit führenden Getriebeherstellern haben zahlreiche Hidden Champions in den Bereichen Lager, Generatoren, Transformatoren, Kupplungen, Bremsen sowie Sensoren und Steuerungssysteme ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Der Eingang des Ministeriums
Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.