„Ehren.Sache.NRW 2015“

Themenfoto Engagement
29. Mai 2015

„Ehren.Sache.NRW 2015“: Gesucht werden engagierte Ehrenamtler im Umwelt- und Naturschutz

Minister Remmel: Das ehrenamtliche Engagement für den Umwelt- und Naturschutz ist ein wichtiger Beitrag zu einer aktiven Bürgergesellschaft

Viele Menschen in Nordrhein-Westfalen setzen sich freiwillig und unentgeltlich für den Umwelt- und Naturschutz ein. Dieses ehrenamtliche Engagement wird in diesem Jahr erstmals mit dem Preis „Ehren.Sache.NRW“ ausgezeichnet.

 
Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

Viele Menschen in Nordrhein-Westfalen setzen sich freiwillig und unentgeltlich für den Umwelt- und Naturschutz ein. Dieses ehrenamtliche Engagement wird in diesem Jahr erstmals mit dem Preis „Ehren.Sache.NRW“ ausgezeichnet. „Ehrenamtliches Engagement ist eine der tragenden Säulen unserer Gesellschaft“, betonte Umweltminister Johannes Remmel. „Immer wieder werden gute Ideen für den Umwelt- und Naturschutz von engagierten Bürgerinnen und Bürgern freiwillig und unentgeltlich initiiert und durchgeführt. Ohne dieses Engagement wäre es kaum möglich, die Vielzahl an Projekten durchzuführen. Diese Menschen verwirklichen mit ihrem Einsatz die Vision einer aktiven Bürgergesellschaft. Mit der Auszeichnung ‚Ehren.Sache.NRW‘ sollen diese Aktivitäten gewürdigt werden und eine öffentliche Anerkennung erhalten.“
 
In diesem Jahr werden ehrenamtliche Aktivitäten rund um das Thema „Lebendige Gewässer“ ausgezeichnet. Für die Auszeichnung „Ehren.Sache.NRW 2015“ können Einzelpersonen vorgeschlagen werden oder sich bewerben, die sich zum Beispiel für die Renaturierung von Flüssen oder Bächen engagieren, auf den Schutz des Grundwassers hinwirken, das Monitoring von Gewässerentwicklungs- und Durchgängigkeitsmaßnahmen aktiv unterstützen oder Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit für Gewässer- und Grundwasserschutz betreiben.
 
Vorgeschlagen werden Bürgerinnen und Bürger, die sich kontinuierlich und engagiert für den Erhalt und die Entwicklung der Gewässer in NRW einsetzen. Bis zum 17. August 2015 können Verbände, Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen Vorschläge an das NRW-Umweltministerium senden. Eine fachkundige Jury wählt aus den eingehenden Bewerbungen die Preisträgerinnen und Preisträger „Ehren.Sache.NRW 2015“ aus. Die Auszeichnungen werden von Umweltminister Johannes Remmel im Spätherbst übergeben.

Der Vorschlagsbogen, die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen sind zu finden unter www.umwelt.nrw.de.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.