Zahl der bestätigten COVID19-Fälle im Kreis Heinsberg erhöht

14 neu bestätigte Corona-Fälle in Heinsberg

27. Februar 2020

Alle positiv Getesteten wurden in häusliche Quarantäne entlassen

Die Zahl der bestätigten CoVid19-Fälle im Kreis Heinsberg hat sich auf 20 erhöht.

 
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

Am Abend wurden 14 neue Fälle bestätigt. Alle positiv Getesteten wurden in häusliche Quarantäne nach Hause entlassen, weil eine stationäre Behandlung nicht notwendig ist. Die Betroffenen wohnen vorwiegend in der Gemeinde Gangelt. Eine Person, die im Gangelter Karneval aktiv war, lebt in der Städteregion Aachen.

Das Ministerium verweist für allgemeine Informationen zudem auf die folgenden stetig aktualisierten Informationsquellen:

 
Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat darüber hinaus eine Coronavirus-Hotline unter der Nummer 0211 / 9119-1001 geschaltet.
 
Information für die Medien: 
Weitere Informationen erhalten Sie gemeinsam vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) und dem Kreis Heinsberg. Bitte kontaktieren Sie dazu ab morgen die Pressestelle des MAGS. Der Kreis Heinsberg bittet darum, von Interviewanfragen, O-Ton-Wünschen und Dreharbeiten im Kreis Heinsberg abzusehen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Telefon 0211 855-3118.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.