Minister Duin startet viertägige Wirtschaftsreise nach China

25. Oktober 2016
Porträtbild von Minister Garrelt Duin

Minister Garrelt Duin ist zu einer Reise nach China aufgebrochen. Er besucht Shanghai, Taicang sowie Nanjing und trifft hochrangige Vertreter der zahlreichen nordrhein-westfälischen Unternehmen, die sich in der Region niedergelassen haben.

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Minister Garrelt Duin ist zu einer Reise nach China aufgebrochen. Er besucht Shanghai, Taicang sowie Nanjing und trifft hochrangige Vertreter der zahlreichen nordrhein-westfälischen Unternehmen, die sich in der Region niedergelassen haben. Geplant sind Firmenbesuche, Roundtable-Veranstaltungen sowie Gespräche mit Investoren und den Stadtregierungen von Shanghai und Taicang.

Minister Duin sagte: „Mich beeindruckt die Bandbreite von 470 nordrhein-westfälischen Unternehmen, die sich in der Region Shanghai sowie in der Provinz Jiangsu angesiedelt haben. Mit ihrer Vielfalt und Kompetenz stellen sie ein Aushängeschild der nordrhein-westfälischen Wirtschaft dar. Ihr Engagement trägt dazu bei, dass sich die Wirtschaftsbeziehungen zwischen NRW und China so gut entwickeln konnten.“

„Im Gegenzug haben sich mittlerweile mehr als 900 chinesische Unternehmen in NRW angesiedelt. Seit Jahresbeginn sind weitere 75 hinzugekommen. Inzwischen sind unsere Volkswirtschaften eng miteinander verbunden. Diese Erfolgsgeschichte möchten wir fortsetzen“, betonte der Minister.

Kontakt

Pressekontakt

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Telefon: 0211 61772-204
E-Mail: presse [at] mwide.nrw.de

Bürgeranfragen

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Telefon: 0211 61772-0
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de