zdi-Partner beim ThyssenKrupp IdeenPark 2012 in Essen

16. August 2012

zdi-Partner beim ThyssenKrupp IdeenPark 2012 in Essen / Ministerin Schulze: Unsere Gesellschaft braucht alle Talente

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat verschiedene Aussteller aus den Bereichen Wissenschaft und Wirtschaft beim ThyssenKrupp IdeenPark in Essen besucht. Darunter waren zahlreiche Partner der vom Wissenschaftsministerium koordinierten Initiative „Zukunft durch Innovation.NRW“ (zdi), die unter anderem während des 13 Tage dauernden IdeenParks 520 Workshops für junge Menschen durchführen, um diese für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu interessieren.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat verschiedene Aussteller aus den Bereichen Wissenschaft und Wirtschaft beim ThyssenKrupp IdeenPark in Essen besucht. Darunter waren zahlreiche Partner der vom Wissenschaftsministerium koordinierten Initiative „Zukunft durch Innovation.NRW“ (zdi), die unter anderem während des 13 Tage dauernden IdeenParks 520 Workshops für junge Menschen durchführen, um diese für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu interessieren.

„Ich bin begeistert vom IdeenPark und freue mich über das starke En­gagement unserer zdi-Partner aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens“, fasste Schulze ihre Eindrücke des Rundgangs zusammen. „Insbeson­dere die Präsentation vieler Hochschulen – unter anderem mit den hochwertigen Programmen ihrer zdi-Schülerlabore – bestätigt mich, wie wichtig eine breite und zugleich gezielte Talentförderung für unsere Gesellschaft ist.“

Die Wissenschaftsministerin dankte den Initiatoren des ThyssenKrupp-Teams dafür, dass sie mit dem IdeenPark eine bundesweit einmalige Veranstaltung rund um das Thema MINT-Nachwuchsförderung ge­schaffen hätten. „Wir wollen, dass auch zukünftig Lösungen für die gro­ßen gesellschaftlichen Herausforderungen 'made in NRW' entwickelt werden. Der IdeenPark ist ein wichtiger Baustein, um Schülerinnen und Schüler für Wissenschaft und Forschung zu begeistern", so Wissenschaftsministerin Schulze.

zdi steht für „Zukunft durch Innovation.NRW“ und ist mit rund 1.700 Partnern die größte Gemeinschaftsoffensive in Deutschland für mehr Durchlässigkeit und Talentförderung in den MINT-Fächern von der Schule bis zum Studium.

Druckfähiges Fotomaterial des Rundgangs finden Sie unter http://www.flickr.com/photos/zukunftdurchinnovation/.

Weitere Informationen zu zdi finden Sie unter http://www.zukunft-durch-innovation.de oder bei facebook unter www.zdi-portal.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Telefon 0211 896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.