Asienreise der Wirtschaftsdelegation
22. Oktober 2018

Wirtschaftsdelegation reist von Peking nach Nanjing und Chengdu

Minister Pinkwart: Mit unseren chinesischen Partnern wollen wir innovative Lösungen für die klimaschonende Mobilität entwickeln

Auf seiner Asienreise ist Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit einer 40-köpfigen Wirtschaftsdelegation nach China gereist, wo er Peking besucht hat. Die nächste Station führt nach Nanjing.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt mit:

Auf seiner Asienreise ist Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit einer 40-köpfigen Wirtschaftsdelegation nach China gereist, wo er Peking besucht hat. Die nächste Station führt nach Nanjing. Themen in China sind unter anderem die Batteriezellenforschung, Smart Cities und die Zusammenarbeit für die Mobilität der Zukunft.
 
Minister Pinkwart: „Unsere enge wirtschaftliche Zusammenarbeit ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte: China ist der zweitgrößte Handelspartner nach den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen hat sich zur mit Abstand bedeutendsten Zielregion für chinesische Investitionen in Deutschland entwickelt. Auf dem Weg zur klimaschonenden Mobilität sind chinesische Unternehmen weit vorangekommen. Ich freue mich, dass wir den Partnern unser Know-how für innovative Mobilitätslösungen präsentieren können. Ziel ist, die Zusammenarbeit zu intensivieren.“
 
In Peking besuchte Minister Pinkwart Unternehmen wie das Telekommunikationsunternehmen Huawei, das Xiaoying Bus Terminal – die größte Elektrobusladestation der Welt – und die Start-up-Street Innoway. Des Weiteren führte er Gespräche beim Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT). Auf dem Programm der Chinareise stehen außerdem Feierlichkeiten zu den 30-jährigen Partnerschaften des Landes mit den Provinzen Jiangsu und Sichuan. Auf einem Wirtschaftsforum in Nanjing treffen Pinkwart und Vertreter nordrhein-westfälischer Fußballvereine mit Repräsentanten der Provinz Jiangsu zusammen, um über Möglichkeiten künftiger Zusammenarbeit zu sprechen.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Der Eingang des Ministeriums
Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Rabea Ottenhues

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.