Ulrich Schambert zum Präsidenten des Landgerichts Münster ernannt

5. November 2013

Ulrich Schambert zum Präsidenten des Landgerichts Münster ernannt

Justizminister Thomas Kutschaty hat Ulrich Schambert in Düsseldorf die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Landgerichts Münster ausgehändigt. Der 55-Jährige ist damit Nachfolger von Klaus Schelp, der Ende Oktober 2013 in den Ruhestand getreten ist.

Das Justizministerium teilt mit:

Justizminister Thomas Kutschaty hat heute Ulrich Schambert in Düsseldorf die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Landgerichts Münster ausgehändigt. Der 55-Jährige ist damit Nachfolger von Klaus Schelp, der Ende Oktober 2013 in den Ruhestand getreten ist.

Ulrich Schambert begann seine Laufbahn als Richter in Nordrhein-Westfalen im Jahre 1986. Im Juli 1990 wurde er zum Richter am Landgericht in Dortmund ernannt. Nach seiner Erprobung bei dem Oberlandesgericht Hamm und der anschließenden Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht im Jahre 1995 leitete er neben seinem Einsatz in der Rechtsprechung insbesondere das Dezernat für die richterlichen Personalangelegenheiten. Im November 2003 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht in Hamm befördert. Im Juli 2006 wurde er zum Präsidenten des Landgerichts Kleve ernannt, wo er neben seinen Leitungs- und Verwaltungsgeschäften den Vorsitz in einer Berufungszivilkammer führte.

Ulrich Schambert ist verheiratet und wohnt in Münster.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Justizministeriums, Telefon 0211 8792-255.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.