Ruhrtriennale 2014

10. April 2014

Ruhrtriennale 2014

Die Ruhrtriennale findet in Zyklen von jeweils drei Jahren statt. Gründungsintendant war Gérard Mortier, dem Jürgen Flimm (2005-2009) und Willy Decker ( 2009-2011) als künstlerische Leiter folgten. Seit 2012 leitet Heiner Goebbels die Ruhrtriennale. Ab 2015 wird Johan Simons Leiter der Ruhrtriennale.

Ein Fest der Künste mitten in Europa

Mit der 2002 gegründeten Ruhrtriennale hat sich in relativ kurzer Zeit ein international renommiertes "Festival der Künste" in Nordrhein-Westfalen etabliert, dessen Profil insbesondere durch spartenübergreifende, innovative Produktionen geprägt ist. Aufführungsorte sind die Industriedenkmäler der Region wie der Landschaftspark Duisburg Nord, die Maschinenhalle Zweckel in Gladbeck und vor allem die Jahrhunderthalle in Bochum. 
Zu den Spielstätten     

Die Ruhrtriennale findet in Zyklen von jeweils drei Jahren statt. Gründungsintendant war Gérard Mortier, dem Jürgen Flimm (2005-2009) und Willy Decker ( 2009-2011) als künstlerische Leiter folgten. Seit 2012 leitet Heiner Goebbels die Ruhrtriennale. Ab 2015 wird Johan Simons Leiter der Ruhrtriennale. 
Zur Geschichte   

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.