NRW und Mährisch-Schlesien arbeiten wirtschaftlich eng zusammen

9. Mai 2017

NRW und Mährisch-Schlesien arbeiten wirtschaftlich eng zusammen

Staatssekretär Horzetzky und Landeshauptmann Vondrák vereinbaren Kooperation bei Digitalisierung, Gründungen und Bergbau

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Günther Horzetzky und der Landeshauptmann der tschechischen Region Mährisch-Schlesien, Prof. Ing. Ivo Vondrák, haben ein neues Arbeitsprogramm unterzeichnet. Schwerpunkte der Kooperationsvereinbarung zwischen den Regionen sind die Bereiche Digitalisierung, Förderung von Start-ups und Bergbautechnik.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Günther Horzetzky und der Landeshauptmann der tschechischen Region Mährisch-Schlesien, Prof. Ing. Ivo Vondrák, haben ein neues Arbeitsprogramm unterzeichnet. Schwerpunkte der Kooperationsvereinbarung zwischen den Regionen sind die Bereiche Digitalisierung, Förderung von Start-ups und Bergbautechnik.
 
Staatssekretär Horzetzky: „Mit dem neuen Arbeitsprogramm setzen wir die seit 2002 bestehende enge wirtschaftliche Kooperation unserer Regionen weiter fort. Gemeinsam wollen wir vor allem neue Erfolgsstrategien für Unternehmen in der digitalisierten Wirtschaft entwickeln, die unsere traditionell starken Industrieunternehmen in Nordrhein-Westfalen und in Mährisch-Schlesien vor große Herausforderungen stellt. Die Förderung von Start-ups liegt unseren beiden Regionen dabei besonders am Herzen.“
 
Die Tschechische Republik ist ein wichtiger Wirtschaftspartner für NRW und belegt damit Platz 12 in der Liste der NRW-Handelspartner. Um die erfolgreiche Kooperation an neue Herausforderungen anzupassen, haben das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium und die Region Mährisch-Schlesien die Fortschreibung des Arbeitsprogramms erarbeitet.
 
Staatssekretär Horzetzky: „Uns geht es vor allem um Erfahrungsaustausch und um die Erarbeitung innovativer Lösungsansätze, die unseren kleinen und mittleren Unternehmen zugutekommen. Denn sie sind es, die in NRW wie in Mährisch-Schlesien das Rückgrat unserer starken Wirtschaft und der Gesellschaft bilden.“

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.