Ministerpräsidentin Kraft und Ministerin Schulze verabschieden Staatssekretär Dockter in den Ruhestand

30. September 2014

Ministerpräsidentin Kraft und Ministerin Schulze verabschieden Staatssekretär Dockter in den Ruhestand

Helmut Dockter, Staatssekretär im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung, ist mit 64 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft würdigte den Juristen für seine 35jährige Tätigkeit für das Land Nordrhein-Westfalen. „Dabei hat Helmut Dockter mehr als ein Jahrzehnt die nordrhein-westfälische Wissenschaftspolitik aktiv begleitet und gestaltet. Sein Fachwissen und sein politisches Gespür haben ihm nicht nur in nordrhein-westfälischen Wissenschaftskreisen, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus große Anerkennung verschafft“, sagte Kraft.

Die Landesregierung teilt mit:

Helmut Dockter, Staatssekretär im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung, ist mit 64 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft würdigte den Juristen für seine 35jährige Tätigkeit für das Land Nordrhein-Westfalen. „Dabei hat Helmut Dockter mehr als ein Jahrzehnt die nordrhein-westfälische Wissenschaftspolitik aktiv begleitet und gestaltet. Sein Fachwissen und sein politisches Gespür haben ihm nicht nur in nordrhein-westfälischen Wissenschaftskreisen, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus große Anerkennung verschafft“, sagte Kraft.

Helmut Dockter war zunächst drei Jahre in der Finanzverwaltung tätig und von 1982 bis 1990 im Finanzministerium. Danach war er in verschiedenen Funktionen in der Staatskanzlei mit dem Schwerpunkt Europapolitik betraut. 2003 wechselte er als Gruppen- und später als Abteilungsleiter ins Wissenschaftsministerium und war dort für die Themen Recht, Internationales und Gesetzgebung verantwortlich. 2010 wurde er zum Staatssekretär im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung ernannt.

„In einem Team braucht es Menschen wie Helmut Dockter, die mit Sachverstand fragen, die zugleich offen sind für Argumente und die lernfähig sind mit dem Willen, Ideen voran zu bringen. Dies ist eine der großen Stärken von Helmut Dockter: Sachverständig und kritisch zu arbeiten und gleichzeitig mit viel Menschlichkeit zu überzeugen. Neben seinem großen fachlichen Wissen und seiner langjährigen Erfahrung ist es besonders seine ausgleichende Art, die ich sehr an ihm schätze“, erklärte Ministerin Svenja Schulze bei der Verabschiedung ihres Staatssekretärs. „Ich danke Helmut Dockter ganz herzlich für die stets sehr vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Da der Ruhestand kein Stehenbleiben, sondern ein ruhiges Weitergehen bedeutet, freue ich mich, dass er nun mehr Zeit für seine Familie hat und wünsche ich ihm alles Gute“, so die Ministerin weiter.

Hier gelangen Sie zur Biografie von Helmut Dockter.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Telefon: 0211 896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.