3,87 Millionen Euro zusätzlich für Städtebauförderungsmaßnahmen

21. November 2017

Ministerin Scharrenbach: 3,87 Millionen Euro zusätzlich für Städtebauförderungsmaßnahmen

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert zusätzlich zum Städtebauförderprogramm 2017 neun weitere Projekte.

 
Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung mit:

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung fördert zusätzlich zum Städtebauförderprogramm 2017 neun weitere Projekte. Diese Maßnahmen dienen dazu, Innenstädte und Ortsteilzentren in ihrer städtebaulichen Funktion zu stärken.
 
„Von den Geldern profitieren unter anderem die REGIONALEN im Bergischen Land, Südwestfalen und Ostwestfalen-Lippe. Aber auch Maßnahmen zur Aufwertung des öffentlichen Raumes, wie die Neugestaltung des Bastinsweihers, des Kaiserplatzes und der Rathausstraße in Stolberg können somit schneller realisiert werden“, sagt Ministerin Ina Scharrenbach.
 
Hinweis: Eine Übersicht über die geförderten Projekte finden Sie hier.
 
Folgen Sie uns im Internet:
Twitter: www.twitter.com/MHKBG_NRW
Facebook: www.facebook.com/MHKBG.NRW
Instagram: www.instagram.com/mhkbg_nrw
YouTube: www.goo.gl/J3ZjaQ
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
Pressestelle des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.