900 chinesische Unternehmen in NRW

18. Mai 2016

Minister Duin und Generalkonsul Feng besuchen die Unternehmen Huawei, NGC Europe und XCMG Europe

Duin: 900 chinesische Unternehmen haben sich angesiedelt und Arbeitsplätze geschaffen. Sie sind eine Bereicherung für NRW.

NRW ist das mit Abstand beliebteste Zielland für Investoren aus China: Seit 2003 hat sich die Zahl der chinesischen Investitionen verneunfacht.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

NRW ist das mit Abstand beliebteste Zielland für Investoren aus China: Seit 2003 hat sich die Zahl der chinesischen Investitionen verneunfacht. Um sich ein Bild von den Aktivitäten zu machen, besuchten Minister Garrelt Duin und der chinesische Generalkonsul Haiyang Feng führende Unternehmen und sprachen mit Geschäftsführungen und Mitarbeitern. Stationen der Reise waren Baumaschinenhersteller XCMG Europe in Krefeld, die Europazentrale von Mobilfunkausrüster Huawei in Düsseldorf sowie Getriebehersteller NGC Europe in Duisburg.
 
Minister Duin: „Die Unternehmen sind gelungene Beispiele für ein Engagement zu beiderseitigem Vorteil. 900 chinesische Unternehmen haben sich bereits angesiedelt, davon 80 im Jahr 2015. Sie sind eine Bereicherung, schaffen Arbeitsplätze und machen das Land zum bundesweit führenden Investitionsstandort der Chinesen. Die zentrale Lage, ausgebildete Fachkräfte und das umfangreiche Angebot an Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind eine gute Basis für eine noch engere Zusammenarbeit, auch im Bereich der Digitalisierung.“
 
Generalkonsul Feng: „In kein anderes Bundesland gehen so viele chinesische Direktinvestitionen wie nach Nordrhein-Westfalen. Der Ansiedlungsrekord der chinesischen Unternehmen und der Anstieg der Investitionsanfragen aus China drücken die Überlegenheit der geographischen Lage, Infrastruktur, Industriezweige und Dienstleistungen von Nordrhein-Westfalen aus. Der heutige Besuch trägt dazu bei, durch kontinuierliche, praxisnahe Verständigung bestehenden Kooperationen zum Vorteil beider Seiten neue Kraft zu verleihen.“
 
Chinesische Unternehmen sind attraktive Arbeitgeber, weil sie ein langfristiges Interesse verfolgen und hohen Respekt für Qualifizierung und Arbeitseinstellung ihrer Beschäftigten mitbringen. Sie verschaffen übernommenen Unternehmen Zugang zu neuen chinesischen Kunden.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:
Matthias Kietzmann

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.