Minister Duin überreicht Verdienstorden an Dr. Manfred Scholle

10. Februar 2014

Minister Duin überreicht Verdienstorden an Dr. Manfred Scholle

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Dr. Manfred Scholle überreicht. Dr. Manfred Scholle wurde bereits 2002 für seine Verdienste um das Allgemeinwohl mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Mit der jetzt verliehenen Höherstufung werden sowohl sein jahrzehntelanges Engagement im wirtschaftlichen Bereich als auch seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gewürdigt.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Dr. Manfred Scholle überreicht. Dr. Manfred Scholle wurde bereits 2002 für seine Verdienste um das Allgemeinwohl mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Mit der jetzt verliehenen Höherstufung werden sowohl sein  jahrzehntelanges Engagement  im wirtschaftlichen Bereich als auch seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten gewürdigt.

In seiner Laudatio erklärte Minister Duin: „Das berufliche und ehrenamtliche Engagement von Herrn Dr. Scholle ist beeindruckend und verdient besondere Anerkennung. Mit großer Überzeugungskraft setzt er sich vor allem für die Themen Energie, Umwelt- und Klimaschutz ein und vertritt dabei die Interessen der nordrhein-westfälischen Wirtschaft.“

Dr. Manfred Scholle war von 2004 bis zu seinem Renteneintritt 2011 Vorstandsvorsitzender der Gelsenwasser AG. Zudem gehörte er dem Vorstand  des Verbandes kommunaler Unternehmen an, war Vizepräsident der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW und Präsident der Deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW). In diesen und vielen weiteren Gremien und Verbänden setzte er sich insbesondere für die Entwicklung der Wasserwirtschaft und den Trinkwasserschutz ein. Er war jahrelang Vizepräsident der Vollversammlung der IHK Nord Westfalen und Vorsitzender des IHK- Regionalausschusses Gelsenkirchen und der Vestischen Gruppe.

Dr. Manfred Scholle war maßgeblich an der Entwicklung des „Preises des Westfälischen Friedens“ beteiligt und nimmt regelmäßig an dem Findungsprozess der Preisträger teil. Der Landesteil Westfalen liegt
Dr. Scholle besonders am Herzen: Seit 1999 engagiert er sich für die „Westfalen-Initiative e.V.“, die sich für die westfälische Identität und Heimatpflege einsetzt und ist ehrenamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Westfalens.

Auch im Bereich Bildung, Erziehung und Wissenschaft ist Dr. Manfred Scholle aktiv, unter anderem als Vorsitzender des Hochschulrates der Fernuniversität Hagen und Vorstandsvorsitzender des „Freundeskreises des Städtischen Institutes für erzieherische Hilfen e. V.“ in Dortmund.

Pressekontakt: Ulrike.Coqui@mweimh.nrw.de, Telefon 0211/61772-432

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.