Über 250 Mio. Euro für den Breitbandausbau

29. August 2017

Land mobilisiert Gesamtförderung von mehr als einer viertel Milliarde Euro für den Breitbandausbau in NRW

Minister Pinkwart: Wir machen das Land fit für das Gigabit-Zeitalter

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat 14 Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau an 13 Kreise und Kommunen übergeben. Damit verbunden sind 131 Millionen Euro Landesmittel. Hinzu kommen rund 145 Millionen Euro Bundesmittel. Insgesamt werden rund 140.600 Haushalte und mehr als 7.500 Unternehmen an das schnelle Internet angeschlossen.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt mit:

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart hat 14 Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau an 13 Kreise und Kommunen übergeben. Damit verbunden sind 131 Millionen Euro Landesmittel. Hinzu kommen rund 145 Millionen Euro Bundesmittel. Insgesamt werden rund 140.600 Haushalte und mehr als 7.500 Unternehmen an das schnelle Internet angeschlossen.
 
Minister Pinkwart: „Unsere Kreise und Kommunen setzen immer häufiger auf Glasfaserausbau. Das ist eine richtige und weitsichtige Entscheidung, die die Landesregierung ausdrücklich unterstützt. Nur so können wir die digitale Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen zukunftsfest ausbauen.“
Zudem gelingt es, so der Digitalminister, zwischenzeitlich besser, einen höheren Anteil der Bundesförderung für die digitale Aufholjagd nach Nordrhein-Westfalen zu holen. Mit der Übergabe der Bescheide löst die Landesregierung das Versprechen ein, alle NRW-Projekte, die eine Bundesförderung erhalten, mit Landesmitteln kozufinanzieren. Auf diese Weise fließen mit den nachfolgenden Vorhaben mehr als eine viertel Milliarde in digitale Infrastruktur Nordrhein-Westfalens:
 

Zuwendungsempfänger Fördersumme (gerundet)
Kreis Neuss 3,6 Millionen Euro
Kreis Soest 13,5 Millionen Euro
Kreis Minden-Lübbecke 12,3 Millionen Euro
Kreis Recklinghausen 2 Bescheide über rd. 25,7 Millionen Euro
Hochsauerlandkreis 7,9 Millionen Euro
Märkischer Kreis 12,1 Millionen Euro
Oberbergischer Kreis 6,5 Millionen Euro
Rheinisch-Bergischer Kreis 1,9 Millionen Euro
Emsdetten 1,0 Millionen Euro
Hamm 10,3 Millionen Euro
Engelskirchen 1,3 Millionen Euro
Neuenkirchen 9,1 Millionen Euro
Raesfeld 2,2 Millionen Euro

 
Die Übergabe von zwei weiteren Bescheiden über insgesamt rund 23,7 Millionen Euro an den Kreis Warendorf steht noch aus.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Der Eingang des Ministeriums
Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Matthias Kietzmann

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.