„Innovationsland NRW“: Ministerin Schulze besucht Gemeinschaftsstand der Hochschulen

6. März 2013

„Innovationsland NRW“: Ministerin Schulze besucht Gemeinschaftsstand der Hochschulen / CeBIT in Hannover: Weltweit größte Messe für Informationstechnik

Die NRW-Hochschulen sind vom 5. bis 9. März mit dem Gemeinschaftsstand „Innovationsland Nordrhein-Westfalen“ auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik, der CeBIT, vertreten. „Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen liefern innovative Lösungsbeiträge, die das Leben der Menschen in Zukunft wesentlich verbessern können. Ich bin stolz darauf, dass sich so vielfältige und fortschrittliche Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik in Hannover präsentieren können", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze anlässlich ihres CeBIT-Besuches. „Damit die Forschungsergebnisse den Weg in die Gesellschaft finden, sind Kooperationen mit Unternehmen und anderen Forschungsinstituten wichtig. Die CeBIT in Hannover bietet unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine hervorragende Plattform, um Kontakte zu knüpfen.“

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung teilt mit:

Die NRW-Hochschulen sind vom 5. bis 9. März mit dem Gemeinschaftsstand „Innovationsland Nordrhein-Westfalen“ auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik, der CeBIT, vertreten.

„Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen liefern innovative Lösungsbeiträge, die das Leben der Menschen in Zukunft wesentlich verbessern können. Ich bin stolz darauf, dass sich so vielfältige und fortschrittliche Projekte aus der Informations- und Kommunikationstechnik in Hannover präsentieren können", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze anlässlich ihres CeBIT-Besuches. „Damit die Forschungsergebnisse den Weg in die Gesellschaft finden, sind Kooperationen mit Unternehmen und anderen Forschungsinstituten wichtig. Die CeBIT in Hannover bietet unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine hervorragende Plattform, um Kontakte zu knüpfen.“

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze ist am 6. März 2013 von 14.00 bis 17.00 Uhr auf der CeBIT zu Gast und besucht unter anderem die acht anwesenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen in Halle 9 Stand D 34:

  • RWTH Aachen
    Connected Visual Reality (CoVR)
  • FH Aachen
    mobile media & communication lab
  • FH Bielefeld
    FSP AMMO – Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt
    Angewandte mathematische Modellierung und Optimierung
  • FH Dortmund
    SEE-Lab – Smart Environment Engineering Lab
  • FernUni Hagen
    Fakultät für Mathematik und Informatik – Informationstechnik
  • WWU Münster
    ERCIS – European Research Center for Information Systems
  • Universität Paderborn
    Institut für Informatik
  • Westfälische Hochschule
    if(is) – Institut für Internet-Sicherheit

In diesem Jahr rückt die CeBIT die „Shareeconomy“ in den Mittelpunkt der Messe, also das Teilen und gemeinsame Nutzen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen als neue Formen der Zusammenarbeit.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Telefon 0211 896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.