„Gründerpreis NRW 2013“: Nordrhein-Westfalen zeichnet erfolgreiche Jungunternehmen aus

25. August 2013

„Gründerpreis NRW 2013“: Nordrhein-Westfalen zeichnet erfolgreiche Jungunternehmen aus / Bewerbungen bis zum 4. September möglich

Erfolgreiche Jungunternehmen, die sich für den GRÜNDERPREIS NRW 2013 bewerben wollen, müssen sich beeilen: Am 4. September endet die Frist für den vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk gemeinsam mit der NRW.BANK ausgelobten Preis. Der GRÜNDERPREIS NRW wird bereits zum zweiten Mal vergeben und würdigt besonders erfolgreiche Unternehmensgründungen der letzten Jahre. Die Gewinner dürfen sich auf Preisgelder von bis zu 5.000 Euro freuen. Daniel Greitens, Gewinner von 2012, ermuntert Jungunternehmer, sich zu beteiligen: „Der Gründerpreis hat uns viele Türen geöffnet. Man sollte auf jeden Fall mitmachen.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Erfolgreiche Jungunternehmen, die sich für den GRÜNDERPREIS NRW 2013 bewerben wollen, müssen sich beeilen: Am 4. September endet die Frist für den vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk gemeinsam mit der NRW.BANK ausgelobten Preis. Der GRÜNDERPREIS NRW wird bereits zum zweiten Mal vergeben und würdigt besonders erfolgreiche Unternehmensgründungen der letzten Jahre. Die Gewinner dürfen sich auf Preisgelder von bis zu 5.000 Euro freuen.

Daniel Greitens, Gewinner von 2012, ermuntert Jungunternehmer, sich zu beteiligen: „Der Gründerpreis hat uns viele Türen geöffnet. Man sollte auf jeden Fall mitmachen.“

Doch nicht nur prämierte Gründer profitieren vom Wettbewerb. Schon die Bewerbung selber wirkt wie ein Marketingbaustein, um sein eigenes Unternehmen bekannter zu machen. Insbesondere, wenn zusätzlich zur Bewerbung ein Kurzvideo auf der Website des GRÜNDERPREIS NRW 2013 hochgeladen wird. So erhalten Bewerber die Chance, Werbemittel im Wert von 500 Euro zu gewinnen. Der Sieger dieses zusätzlichen Publikumspreises wird per Online-Voting ermittelt. An der Abstimmung können alle interessierten Internet-User teilnehmen.

Die Preise werden am 15. November 2013 in Düsseldorf verliehen. Die Gewinnerinnen und Gewinner dürfen sich auf einen großen feierlichen Rahmen freuen: Denn die Preisverleihung markiert den Abschluss des diesjährigen „Gründergipfel NRW“, bei dem sich erfolgreiche Unternehmen präsentieren und Gründungsinteressierte informieren können.

Für den GRÜNDERPREIS NRW 2013 werden junge Unternehmen ge-sucht, die zwischen dem 1. Januar 2008 und dem 31. Dezember 2011 in Nordrhein-Westfalen gegründet wurden, nicht mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigen und höchstens 10 Millionen Euro jährlich umsetzen.

Neben der Bewertung des unternehmerischen Erfolgs achtet die Jury auch auf Faktoren wie die Kreativität der Geschäftsidee, ressourcen-schonende Produkte und Produktionswege, ökologische Verantwortung, Unternehmensphilosophie, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Übernahme von sozialem oder gesellschaftlichem Engagement.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.gruenderpreis.nrw.de

Pressekontakt: ulrike.coqui@mweimh.nrw.de, Tel. 0211/837–2607

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.