CSR-Politik

Porträtbild von Minister Garrelt Duin
19. September 2016

Fünf Jahre erfolgreiche CSR-Politik in Nordrhein-Westfalen

Minister Duin: CSR-Politik in NRW ist zukunftsweisend für unternehmerisches Handeln

Die Berücksichtigung ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Belange ist ein wichtiger Faktor moderner Unternehmenskultur. Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) ist in Nordrhein-Westfalen seit mittlerweile fünf Jahren fester Bestandteil einer breiten öffentlichen Debatte zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Die Berücksichtigung ökologischer, sozialer und gesellschaftlicher Belange ist ein wichtiger Faktor moderner Unternehmenskultur. Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) ist in Nordrhein-Westfalen seit mittlerweile fünf Jahren fester Bestandteil einer breiten öffentlichen Debatte zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik.
 
Bei einer Diskussionsveranstaltung zu fünf Jahren CSR-Politik in NRW sagte Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist kein Sprint, sondern ein Marathon. In den letzten fünf Jahren ist die CSR-Politik in unserem Land schon weit vorangeschritten. Viele gute Beispiele verdeutlichen, dass gesellschaftliche Herausforderungen auch in Zukunft kooperativ gelöst werden müssen.“
 
Um bessere Rahmenbedingungen für verantwortliches Wirtschaften zu schaffen, hat die Landesregierung eine CSR-Strategie entwickelt. Wichtigste Bestandteile sind Angebote der CSR-Beratung durch fünf regionale CSR-Kompetenzzentren sowie die Verankerung von CSR in Forschung und Lehre der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge. Hinzu kommen branchenspezifische Impulse sowie Dialog- und Informationsveranstaltungen. Ziel ist, CSR zum Standortvorteil für NRW werden zu lassen.
 
Minister Duin kündigte für Ende 2016 einen zweiten Aufruf zur Einrichtung von CSR-Kompetenzzentren in den bislang noch unversorgten Regionen Ruhrgebiet, Sauerland-Siegerland und Münsterland an.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:
Marie Vörckel

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.