eCommerce in NRW

Porträtbild von Minister Garrelt Duin
22. Dezember 2016

eCommerce in NRW: Zehn Ideen beim Aufruf „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ ausgewählt

Minister Duin: Die Projekte sind Blaupausen für NRW und bieten neue Ideen für einen zukunftsfesten Einzelhandel

Beim Projektaufruf „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ wurden zehn Ideen zur Förderung ausgewählt. Ziel ist, die digitale Transformation und die Wettbewerbsfähigkeit der Branche zu stärken.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Beim Projektaufruf „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“ wurden zehn Ideen zur Förderung ausgewählt. Ziel ist, die digitale Transformation und die Wettbewerbsfähigkeit der Branche zu stärken. Hinter den Projekten stehen 17 Kooperationspartner aus dem Einzelhandel, den Kommunen und weiteren lokalen Akteuren.
 
Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Einzelhandel, attraktive Innenstädte und ländliche Regionen brauchen gerade im digitalen Zeitalter neue Ideen, um zukunftsfähig zu bleiben. Die ausgewählten Kooperationsprojekte verknüpfen die Vorzüge des Onlinehandels geschickt mit dem Einkaufserlebnis vor Ort.“
 
Schwerpunkt der Projekte ist der Aufbau und die Weiterentwicklung von sogenannten Multi-Channel-Angeboten. Das Gesamtvolumen liegt bei rund 2,5 Millionen Euro. Das Land beteiligt sich mit mehr als einer Million Euro. Erste Bewilligungen und der Projektstart erfolgen voraussichtlich ab Juni 2017. Folgende Vorhaben sollen gefördert werden:

  • HERNE.urban.digital
  • ONLEIN versorgt, Düren
  • F.O.R.U.M. Wuppertal
  • Digitalisierung Ibbenbüren
  • Bochumer Originale
  • Digitaler Einkaufserlebnisführer Lippstadt
  • Stationär-digitaler Erlebnisraum, Langenfeld
  • Bad Honnef hat’s!
  • shopping lab Aachen
  • Digitalisierungsstrategie Solingen 

Die Projekte wählte ein Expertengremium aus Wissenschaft und Wirtschaft aus, in dem u.a. der Handelsverband NRW, die Industrie- und Handelskammer NRW und kommunale Spitzenverbände vertreten waren.
 
Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie im Internet unter www.wirtschaft.nrw im Bereich Presse/Pressemitteilungen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.