DWNRW-Award 2015

Gruppenbild der Gewinner des DWNRW Award 2015
14. Dezember 2015

DWNRW-Award 2015 – Preis der Digitalen Wirtschaft NRW verliehen

Minister Duin: Gewinner sind Vorreiter bei der digitalen Transformation; Preisträger: evopark – GTP Schäfer – Bächer Bergmann – Metro

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat zum zweiten Mal den DWNRW-Award verliehen. Vier Firmen freuten sich bei der Preisverleihung in Köln über den Preis der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat zum zweiten Mal den DWNRW-Award verliehen. Vier Firmen freuten sich bei der Preisverleihung in Köln über den Preis der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Das junge Unternehmen evopark aus Köln erhielt den von der NRW.BANK mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis in der Kategorie Startups. Als mittelständische Unternehmen prämierte die Jury den Gießerei-Zulieferer GTP Schäfer GmbH aus Grevenbroich und die Kölner Schreinerei Bächer Bergmann GmbH. Gewinner in der Kategorie Großunternehmen ist die Metro AG aus Düsseldorf.
 
Bei der Preisverleihung im Rahmen des Digital Talks der Initiative Digital Cologne der IHK Köln sagte Minister Duin: „Von der computergestützt entwickelten und hergestellten Brotsäge bis zur Gießerei 4.0, von der digitalen Parkplatzsuche in Innenstädten bis zur strategischen Zusammenarbeit zwischen Großunternehmen und Startups: Die Gewinner des DWNRW-Award zeigen eindrucksvoll, wie viele Facetten der digitale Wandel bereits in unserer Wirtschaft hat. Die Preisträger sind Vorreiter bei der digitalen Transformation und damit auch Vorbilder für andere Unternehmen in Handwerk, Handel und Industrie.“
 
Das Kölner Startup evopark punktete durch sein innovatives digitales Geschäftsmodell. Mit einer App zur Parkplatzsuche, automatischer Einfahrt in Parkhäuser und Funkchips zur Bezahlung macht das junge Unternehmen Parken einfacher und günstiger. Zudem wird durch Gutschriftmodelle der lokale Einzelhandel gestärkt.
 
Das mittelständische Familienunternehmen GTP Schäfer nahm den Preis für seine gelungene digitale Transformation in der Gießereibranche entgegen. Das Familienunternehmen aus Grevenbroich hat mit der GTP-Toolbox eine in diesem Wirtschaftszweig einzigartige App entwickelt, mit der Projektentwicklung und Kundenbetreuung optimiert werden können.
 
Die Schreinerei Bächer Bergmann überzeugte durch die Verbindung von kreativer Kraft, digitalem Know-how und handwerklicher Exzellenz. Der Betrieb verbindet Programmierung und Produktion und gehört mit eigens entwickelten Software-Anwendungen für die computergestützte Produktion zu den Pionieren des Handwerks. Die Firma vermarktet Produkte von Designermöbeln bis zur Brotsäge im eigenen Onlineshop und zeigt damit, welche Möglichkeiten digitale Technologien dem Handwerk bieten.
 
Der Metro Handelskonzern erhielt die Auszeichnung für seine enge Kooperation mit Startups. Das Unternehmen beeindruckte dabei unter anderem durch seinen Einsatz für digitale Innovationen rund um Gastronomie und Handel und überzeugte mit seinen Aktivitäten im Bereich der Business Innovation.
 
Insgesamt waren für den DWNRW-Award mehr als fünfzig Unternehmen nominiert. Eine Jury aus Branchenexperten hat die Gewinner ermittelt.
 
Prof. Dr. Tobias Kollmann, Beauftragter für die Digitale Wirtschaft NRW erklärte: „Der DWNRW-Award ist eine Leistungsschau für Digitale Innovationen und die Digitale Transformation in unserem Bundesland. Ich bin beeindruckt, wie viele spannende elektronische Geschäftsprozesse und -modelle von den Preisträgern bereits entwickelt und umgesetzt wurden. Wir haben zahlreiche solche digitale Pioniere in Nordrhein-Westfalen, die noch mehr Aufmerksamkeit verdienen.“
 
Weitere Informationen zum DWNRW-Award und zu den Preisträgern finden Sie unter: www.digitalewirtschaft.nrw.de.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:
Rabea Ottenhues

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.