Das Medienforum NRW findet im Jahr 2014 am 20. und 21. Mai statt

12. Dezember 2013

Das Medienforum NRW findet im Jahr 2014 am 20. und 21. Mai statt

Medienforum NRW und ANGA COM rücken im kommenden Jahr noch näher zusammen. Mit Blick auf eine konvergente Medienwelt und die Entwicklung hin zur digitalen Gesellschaft will das Land die Diskussio-nen in Medienbranche, Internet und Telekommunikation in einem Ver-anstaltungsangebot zusammenführen.

Presseinformation – 1033/12/2013

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Medienforum NRW und ANGA COM rücken im kommenden Jahr noch näher zusammen. Mit Blick auf eine konvergente Medienwelt und die Entwicklung hin zur digitalen Gesellschaft will das Land die Diskussionen in Medienbranche, Internet und Telekommunikation in einem Veranstaltungsangebot zusammenführen.

So wird das Medienforum NRW 2014 am 20. und 21. Mai im Zusam-menhang der ANGA COM im Congress-Centrum Ost auf dem Kölner Messegelände stattfinden. Mit dem Ziel eines konzentrierten Branchen-treffens werden Medienforum und ANGA COM in zwei parallelen Kongress-Strängen ein aufeinander abgestimmtes Programm mit einer gemeinsamen Eröffnungsveranstaltung anbieten.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird die besondere Bedeutung des Standorts Nordrhein-Westfalen für die deutsche Medien-, Breitband- und Telekommunikationsbranche in einer Eröffnungsrede unterstrei-chen.
NRW Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren: „Mit dem Medienfo-rum 2013 ist es uns gelungen, die Perspektiven von Medien- und Inter-netbranche zu verbinden. 2014 werden wir an dieses Konzept anknüp-fen und den inhaltlichen Brückenschlag noch weiter fassen. Die Diskus-sionen über den digitalen Wandel in Medien, Politik und Gesellschaft werden erweitert und ergänzt um die Perspektiven von Technologie, Infrastruktur und Telekommunikation.“

Die Federführung für die inhaltliche Gestaltung des Medienforum NRW liegt weiterhin beim Land bzw. der Film- und Medienstiftung NRW. Die Durchführung des Kongresses wird bei der Mediencluster GmbH bzw. der ANCA COM liegen.

2013 hatte das Medienforum NRW anlässlich des 25. Jubiläums mit ei-nem konzentrierten Programm neue Akzente gesetzt. 1.700 Besucher diskutierten im Kölner Gerling Quartier die Folgen des digitalen Wandels für Medien, Politik und Gesellschaft.

Die ANGA COM ist Europas führende Kongressmesse für Breitband, Kabel und Satellit, die im Jahr 2013 450 Aussteller aus 36 Ländern, 17.000 Fachbesucher und 1.700 Kongressteilnehmer in Köln begrüßen konnte.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien, Telefon 0211 837-1399.
Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung http://www.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.