Relaunch des NRW-Landesportals

26. Februar 2015

Aus NRW.de wird land.nrw / Internetauftritt der NRW-Landesregierung modernisiert

Ab sofort mehr Informationen, Dialog und Service unter neuer Adresse

Die NRW-Landesregierung hat ihren Internetauftritt modernisiert. Die Webseite wurde mit vielen neuen und erweiterten Funktionen freigeschaltet. Die Landesregierung wird dabei auch online deutlich bürgerfreundlicher mit mehr Themen, mehr Dialog und mehr Service.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Die NRW-Landesregierung hat ihren Internetauftritt modernisiert. Die Webseite wurde mit vielen neuen und erweiterten Funktionen freigeschaltet. Die Landesregierung wird dabei auch online deutlich bürgerfreundlicher mit mehr Themen, mehr Dialog und mehr Service.

Nutzer finden auf der Internetseite nun über einen Themennavigator gezielt Informationen rund um die Arbeit der Landesregierung. Für bestimmte Projekte werden Themenpakete angeboten: So kann man zum Beispiel den Stand des Modellprojekts „Kein Kind zurücklassen“ mit Videos, Fotos, Presseerklärungen und Broschüren zusammengefasst nachverfolgen. Erstmals bietet ein Index die Themen der Landesregierung kompakt auf einen Blick.

In einem eigens eingerichteten FAQ-Bereich können Nutzerinnen und Nutzer außerdem eine Datenbank mit Fragen und Antworten zu verschiedenen Landes-Themen finden, die ständig aktualisiert und erweitert wird.

Neben der Möglichkeit, sich auf dem Landesportal allgemein für eine Kommentarfunktion registrieren zu können, gibt es nun auch einen Blog, auf dem künftig die Ministerinnen und Minister der Landesregierung zu verschiedenen Themen den gezielten Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen. Die Nutzer des Portals können fragen und kommentieren und so in den direkten Austausch mit der Landesregierung treten.

Regierungssprecher ‎Thomas Breustedt schreibt dazu im ersten Blog-Beitrag auf dem Landesportal: „Es war an der Zeit, sich den aktuellen Standards anzupassen – sowohl technisch und gestalterisch als auch konzeptionell und inhaltlich.“

Doch es geht nicht nur um Interaktion. Der Internetauftritt ermöglicht auch ganz besondere Einblicke in ganz besondere Orte Nordrhein-Westfalens. Unter dem Stichwort „Land und Leute“ sind faszinierende 360-Grad-Panorama-Fotografien der fünf NRW-Weltkulturerbestätten zu sehen, die in Zusammenarbeit mit Tourismus NRW e.V. entstanden sind. Die beeindruckenden Gebäude lassen sich detailgenau am Rechner entdecken. Oder die Rubrik „NRWerWie Was“ bietet in Kurzgeschichten Außergewöhnliches, Überraschendes und Kurioses zu NRW.

Das Internetportal der Landesregierung Nordrhein-Westfalen ist nun auch unter einer neuen Internetadresse zu erreichen: Aus www.nrw.de wird www.land.nrw

Die Umstellung ist Teil der Einführung der sogenannten Top Level Domain .nrw.

Das Portal der Landesregierung und der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien (www.mbem.nrw) sind die ersten Adressen, die mit dieser Endung zu erreichen sind. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen und weitere Einrichtungen können ab Ende März Internetadressen unter der neuen Endung registrieren lassen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.