350 Aussteller aus Nordrhein-Westfalen auf der CeBIT 2013

3. März 2013

350 Aussteller aus Nordrhein-Westfalen auf der CeBIT 2013 / Minister Duin: Starke IKT-Branche ist als Innovationstreiber für den Industriestandort NRW von zentraler Bedeutung

Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr mit rund 350 Ausstellern auf der CeBIT vertreten. Damit stellt NRW auf dieser wichtigsten internationalen Leitmesse und Treffpunkt der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) erneut nicht nur unter den Bundesländern die größte Zahl an Ausstellern, sondern ist auch im internationalen Vergleich Spitze – nur aus China kommen mit rund 450 Unternehmen mehr Aussteller auf die Messe. Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Die starke Präsenz auf der CeBIT spiegelt die Stärke Nordrhein-Westfalens als führender Standort in den Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa wider. Unsere starke IKT-Branche ist auch für den Industriestandort insgesamt von zentraler Bedeutung. Denn mehr als 80 Prozent aller Innovationen in den Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft entspringen aus Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologie.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr mit rund 350 Ausstellern auf der CeBIT vertreten. Damit stellt NRW auf dieser wichtigsten internationalen Leitmesse und Treffpunkt der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) erneut nicht nur unter den Bundesländern die größte Zahl an Ausstellern, sondern ist auch im internationalen Vergleich Spitze – nur aus China kommen mit rund 450 Unternehmen mehr Aussteller auf die Messe.

Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Die starke Präsenz auf der CeBIT spiegelt die Stärke Nordrhein-Westfalens als führender Standort in den Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa wider. Unsere starke IKT-Branche ist auch für den Industriestandort insgesamt von zentraler Bedeutung. Denn mehr als 80 Prozent aller Innovationen in den Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft entspringen aus Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologie.“

Schwerpunktthema der CeBIT 2013, die vom 5. bis 9. März in Hannover stattfindet, ist die so genannte „Shareconomy“: das Teilen und gemeinsame Nutzen sowohl von Wissen, Kompetenzen und Kontakten als auch von Dokumenten, Infrastrukturen, Produkten und Dienstleistungen.

Das Land Nordrhein-Westfalen ist unter dem Motto „Gemeinsam. Digital. Innovativ“ auf der CeBIT mit drei Landesgemeinschaftsständen vertreten:

  • Öffentliche Verwaltung (Halle 7, Public Sector Parc)
  • Wissenschaft (Halle 9, Future Parc)
  • Wirtschaft (Halle 6)

41 mittelständische Unternehmen, Forschungsinstitute und öffentliche Serviceeinrichtungen präsentieren hier ihre Produkte und Dienstleistungen.

Minister Duin besucht die CeBIT am Mittwoch, 06. März 2013. Zum Rundgang über den Landesgemeinschaftsstand Wirtschaft sind Sie herzlich eingeladen. Treffpunkt: 11.30 Uhr, NRW-Gemeinschaftsstand Wirtschaft, Halle 6/Stand F18.

Die 23.163 IKT-Unternehmen in NRW beschäftigten im Jahr 2010 rund 189.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielten einen Umsatz von 92,3 Milliarden Euro.

Die Telekommunikations-Branche in NRW hat 2010 mit mehr als 42.000 Beschäftigten rund 53,8 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. 86 Prozent des Mobilfunkmarktes in Deutschland werden von Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen abgedeckt. Vodafone, E-Plus und Ericsson haben ihren Sitz in Düsseldorf, die Deutsche Telekom in Bonn.

Weitere Informationen zu den Landesgemeinschaftsständen und Verlinkungen auf die Homepages der einzelnen NRW-Aussteller finden Sie unter: www.cebit.nrw.de.

Pressekontakt:
E-Mail: Mirjam.Grotjahn@mweimh.nrw.de
Telefon 0211 837 – 2750

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.