Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mülheim feiert zehnjähriges Jubiläum – Staatssekretär Dr. Günnewig hält Grußwort

Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mülheim an der Ruhr forscht zu einem der zentralen Fragenkomplexe unserer Zeit.

05.05.2022
12:00
Mülheim an der Ruhr
PHB Kalender Notizzettel

Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mülheim an der Ruhr forscht zu einem der zentralen Fragenkomplexe unserer Zeit. So untersuchen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Speicherung und Nutzung von erneuerbarem Strom, damit dieser beispielsweise für nachhaltige Kraftstoffe eingesetzt werden kann. Besonders wichtige Forschungsthemen dabei sind die Herstellung, Speicherung und Nutzung von Wasserstoff.

Das vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Institut feiert am Donnerstag (5. Mai) sein zehnjähriges Bestehen, blickt auf bisherige Erfolge zurück und auf die aktuellen Forschungsfragen. Bei der Jubiläumsfeier in Mülheim hält Dr. Dirk Günnewig, Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, ein Grußwort.

Donnerstag, 05. Mai 2022, ab 10.00 Uhr
Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion

Stiftstraße 34 – 36, 45470 Mülheim an der Ruhr

Gerne weisen wir Sie auf diesen Termin hin und freuen uns über Ihre Berichterstattung. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind um vorherige Anmeldung per E-Mail an info [at] cec.mpg.de bis Mittwoch, 4. Mai 13.00 Uhr, gebeten.

Kontakt

Pressekontakt

Kultur und Wissenschaft

Telefon: 0211 896-4790
E-Mail: presse [at] mkw.nrw.de

Bürgeranfragen

Kultur und Wissenschaft

Telefon: 0211 896-04
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de