Infobereich Alter und Pflege

Gespeichert von Andreé Kringe am 6. Januar 2015

Infobereich Alter und Pflege

Hilfreiche Tipps und Wissenswertes zu den Themen Alter und Pflege

7 Bewertungen
 

Betreuungsrecht und Vorsorgevollmacht - Bürgersprechstunden für Familien

Allein in NRW stehen fast 250.000 Menschen aufgrund einer Behinderung, nach einem Unfall oder Krankheit unter rechtlicher Betreuung. Diese Zahl ist in den letzten Jahren weiter gestiegen. Deshalb bietet Nordrhein-Westfalen direkt gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Justizministerium Bürgersprechstunden an: Experten beantworten an jedem ersten Donnerstag im Monat alle Fragen zum Betreuungsrecht und zur Vorsorgevollmacht.

Weiterführende Informationen
Bürgersprechstunden zum Betreuungsrecht
www.justiz.nrw.de
Broschürenservice

Hotline hilft Pflegebedürftigen und Angehörigen

Wer Fragen zur Berechnung der Kosten für die Unterbringung in einer stationären Pflegeeinrichtung in Nordrhein-Westfalen hat, kann sich von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr, telefonisch unter der Hotline-Nummer 0228 9090-4848 oder per E-Mail nrw@biva.de kostenlos beraten lassen. Unterstützt durch eine Förderung des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation und Pflege, bietet die „Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V.“ (BIVA) Pflegebedürftigen und deren Angehörigen individuellen Rat an.

Weiterführende Informationen
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter
Broschürenservice

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.