Gonca Türkeli-Dehnert

Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Seit Februar 2018 war die Juristin Geschäftsführerin der Deutschlandstiftung Integration. Zuvor war sie im Arbeitsstab der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung im Bundeskanzleramt tätig.

PHB Türkeli-Dehnert, Gonca

Gonca Türkeli-Dehnert

Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

geboren am 03.12.1975, geschieden, ein Kind

Seit Februar 2018 war die Juristin Geschäftsführerin der Deutschlandstiftung Integration. Zuvor war sie im Arbeitsstab der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung im Bundeskanzleramt tätig.

Schul- und Berufsausbildung

1986 – 1994, Französisches Gymnasium, Berlin,  Deutsches Abitur, Französisches Baccalauréat        

1994 – 2002, Freie Universität Berlin, Studium der Rechtswissenschaften

Juli 2002, Erstes Juristisches Staatsexamen, Schwerpunkt: Europa- und Völkerrecht

November 2005, Zweites Juristisches Staatsexamen, Schwerpunkt: Europarecht

Werdegang

 

1993 - 2003 Peek und Cloppenburg, Verkäuferin (TZ)

2003 –2004 Gaz de France Deutschland GmbH, Berlin, Assistentin der Rechtsabteilung (TZ),  Europäisches und deutsches Energierecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Entwurf von Gesellschafterbeschlüssen

2003 –2005 Juristischer Vorbereitungsdienst, Kammergericht Berlin

2006 – 2018 Bundeskanzleramt, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin, Stellvertretende Leiterin des Referats Gesellschaftliche Integration

2018 – 2021 Deutschlandstiftung Integration gGmbH, Berlin, Geschäftsführerin (Beamtin im Sonderurlaub)

28. Oktober 2021 bis 30. Juni 2022 Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Staatssekretärin für Integration

Seit dem 30. Juni 2022 Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen: Staatssekretärin

Mitgliedschaften

CDU Berlin, Mitglied seit 1996

UNESCO Kommission Deutschland, Ernanntes Mitglied seit 2021

Forschungsprojekt KIDD Künstliche Intelligenz im Dienste der Diversität

Beiratsmitglied seit 2021