Engagementpreis NRW 2021: Online-Abstimmung für den Publikumspreis gestartet

01. Oktober 2021
PHB Menschen am Laptop

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2021 startet am 1. Oktober 2021.

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Die Online-Abstimmung für den Publikumspreis im Rahmen des Engagementpreises NRW 2021 startet am 1. Oktober 2021. Bis zum 31. Oktober 2021 können Bürgerinnen und Bürger auf dem Portal www.engagiert-in-nrw.de darüber abstimmen, welches der 12 nominierten Projekte bürgerschaftlichen Engagements ihr Favorit ist und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird. Der Engagementpreis NRW 2021 steht unter dem Motto „Engagierte Nachbarschaft“. Die Preisträger des Publikumspreises und weiterer Kategorien werden am 06. Dezember 2021 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Düsseldorf bekannt gegeben.

„Alle zwölf Projekte sind beeindruckend. Sie zeigen, dass das Ehrenamt lebendig ist und seinen eigenen Beitrag zur Bewältigung der gesellschaftspolitischen Herausforderungen leistet. Durch Engagement entsteht aus Nachbarschaft ein echtes Miteinander. Dieses Engagement verdient daher unsere besondere Anerkennung und Wertschätzung“, sagte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese Projekte und die insgesamt 134 eingegangenen Bewerbungen von Initiativen, Vereinen, Stiftungen und Netzwerken zeigen, wie vielfältig das Engagement in Nordrhein-Westfalen ist.
 
Die Landesregierung hat den Engagementpreis NRW 2021 in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ausgelobt. Neben dem Publikumspreis werden auch ein Jurypreis sowie ein Sonderpreis der NRW-Stiftung vergeben. Die Preise sind mit jeweils 3.000 Euro dotiert.
 
 
Folgende zwölf Projekte sind nominiert:
 

  • „Corona Hilfe“, Solidarität in Mülheim e.V., Mülheim an der Ruhr, www.si-mh.de
  • „Lebensmittel als Kultur- und Gemeingut“, Heimat- und Verschönerungsverein Siegen-Achenbach e.V, Siegen-Achenbach, www.navi-siegenhilft.de
  • „Düren-sorgsam (Vier für ein Wir)“, Hospizbewegung Düren-Jülich e. V., Initiative Sorgekultur für Stadt und Kreis Düren, Lebens- und Trauerhilfe e.V., Alzheimer Gesellschaft Kreis Düren e.V., Düren, www.dueren-sorgsam.de
  • „Nachbarschaftstreff im Althoffblock“, Caritasverband Dortmund
    e.V. und Spar- und Bauverein eG, Dortmund, www.caritas-dortmund.de/mitarbeit-ehrenamt/nachbarschaftstreff-im-althoffblock
  • „Stadtteilwohnzimmer“, Verve! Gemeinschaft, Kultur & Schwung für Neubeckum e.V., Beckum, www.verve-neubeckum.de
  • „Mobile Nachbarn – Initiativen Verbund GL“, Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu Schildgen im KGV Bergisch Gladbach-West, Bergisch Gladbach, www.mobile-nachbarn-gl.de
  • „UTOPIASTADT“, Utopiastadt e. V., Wuppertal, www.utopiastadt.eu
  • „Anti-Rost Herten für alle Stadtteile“, Initiative Anti-Rost, Herten
  • „Markt, Genossenschaftskneipe & Genossenschaftsärztehaus in Hülsenbusch“, Dorfgemeinschaft Hülsenbusch e.V. u.a., Gummersbach, www.dorf-huelsenbusch.de
  • „Paderborn-all-inclusive“, Freizeit ohne Barrieren e.V., Paderborn, www.paderborn-all-inclusive.de
  • „Patientenbegleitung“, AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen, Gladbeck, www.awo-msl-re.de
  • „Bürgergemeinschaft Herzkamp“, Bürgergemeinschaft Herzkamp e.V., Sprockhövel, www.buergergemeinschaft-herzkamp.de
 
Die Online-Abstimmung ist bis zum 31. Oktober 2021 möglich unter
https://www.engagiert-in-nrw.de/publikumsvoting-engagementpreis-nrw-2021


 

Kontakt

Pressekontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: presse [at] stk.nrw.de

Bürgeranfragen

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de