Basketball: NRW3x3Tour 2021 – im 27. Jahr im neuen Gewand

Tour-Auftakt am 22. August in Oberhausen

17. August 2021
phb Basketball (2021)

Die „NRW3x3Tour“ (vormals NRW-Streetbasketball-Tour) geht am BERO-Zentrum in Oberhausen endlich wieder an den Start.

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

Die „NRW3x3Tour“ (vormals NRW-Streetbasketball-Tour) geht am 22. August 2021 am BERO-Zentrum in Oberhausen endlich wieder an den Start. Das Finale wird am 11. September in Recklinghausen ausgetragen. In zwölf verschiedenen Städten in ganz Nordrhein-Westfalen können Kinder und Jugendliche ihr sportliches Können und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Gespielt wird drei gegen drei auf einen Korb in neun verschiedenen Altersklassen. Die jüngste Kategorie ist für Kinder ab Jahrgang 2011 und jünger (offene Klasse U10). In den Damen-, Herren- und Mixed-Kategorien ab 16 gibt es keine Altersbegrenzung nach oben.
 
„Ich bin froh, dass eine der größten breitensportlichen Veranstaltungen Nordrhein-Westfalens in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Über 2.000 junge Menschen und viele Ehrenamtliche werden die nächsten drei Wochen Marktplätze und Schulhöfe füllen und das ausleben, was die Tour seit über zweieinhalb Jahrzehnte auszeichnet: Freude am Basketballspiel, Spaß am Miteinander und Fairplay im Wettkampf“ so Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt.
 
„Die Corona-Pandemie hat für viele Einschränkungen bei Kindern und Jugendlichen gesorgt. Deswegen ist es ein wichtiges Zeichen, dass die NRW3x3-Tour wieder durchgeführt werden kann. Denn Sport ist viel mehr als der bloße Wettbewerb, es geht auch um soziales Miteinander und Spaß in der Gemeinschaft. Ich freue mich auf spannende Spiele in den nächsten Wochen und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg“, erklärte Jugendminister Joachim Stamp.
 
Im 27. Jahr ihres Bestehens findet die Tour im neuen Gewand statt: neuer Tour-Name, neuer Zeitpunkt, neue Regeln, neue Spielgeräte, neue Musikanlage, neue Zeitmessuhr und ein offiziell zugelassener neuer FIBA-3x3-Center-Court. Die Corona bedingte Pause im vergangenen Jahr wurde sinnvoll genutzt, um die Tour zu modernisieren und an die seit diesem Jahr olympische Disziplin 3x3 anzupassen. Wer 3x3 in Tokio im Großen bestaunen konnte, hat in Nordrhein-Westfalen nun im Kleinen die Möglichkeit, 3x3 auszuprobieren oder sogar an Wochenenden offizielle FIBA-Punkte vom Weltverband einzuspielen.
 
Im Jahr 1994, als die NRW-Tour aus der Taufe gehoben wurde, verstand sich Streetbasketball noch als junge Trendsportart. Schon lange ist die Tour eine der attraktivsten Breitensportveranstaltungen des Landes. Mittlerweile nahmen rund 140.500 Spielerinnen und Spieler über zweieinhalb Jahrzehnte an der NRW-Streetbasketball-Tour teil! Kinder und Jugendliche mit und ohne Einwanderungsgeschichte, mit unterschiedlichen sozialen und gesellschaftlichen Hintergrund zusammenzubringen und über die Tour hinaus für den Sport zu gewinnen, ist das jugend- und sportpolitische Ziel der Landesregierung. Teamgeist, Fairplay und Respekt vor anderen Kulturen sind seit 26 Jahren gelebte Tradition bei dieser außergewöhnlichen Tour.
 
Das Sportereignis wird vom Westdeutschen Basketball-Verband (WBV) organisiert und durch die Trägergemeinschaft der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, den AOK-Landesverbänden NORDWEST und Rheinland/Hamburg, dem Landessportbund NRW sowie dem Westdeutschen Basketball-Verband finanziert.
 
Alle Tourdaten und Anmeldemodalitäten erfahren Sie unter: www.nrw-tour.de.
 

Kontakt

Pressekontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: presse [at] stk.nrw.de

Bürgeranfragen

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de

Pressekontakt

Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

Telefon: 0211 837-2417
E-Mail: presse [at] mkffi.nrw.de

Bürgeranfragen

Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

Telefon: 0211 837-02
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de