Ministerpräsident Hendrik Wüst ehrt die nordrhein-westfälischen Medaillengewinnerinnen und -gewinner und Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Olympischen Winterspielen 2022

Ministerpräsident Hendrik Wüst empfängt am Freitag (25. März 2022) die Olympia-Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen. Bei einer Feierstunde in Düsseldorf würdigt der Ministerpräsident die Leistungen der nordrhein-westfälischen Spitzensportlerinnen und -sportler bei den Olympischen Winterspielen in Peking.

25.03.2022
15:00
K21, Düsseldorf
Logo

Ministerpräsident Hendrik Wüst empfängt heute, 25. März 2022, die Olympia-Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen. Bei einer Feierstunde in Düsseldorf würdigt der Ministerpräsident die Leistungen der nordrhein-westfälischen Spitzensportlerinnen und -sportler bei den Olympischen Winterspielen in Peking. 15 Sportlerinnen und Sportler erhalten dabei eine Prämie der Sportstiftung NRW. Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, wird zudem einige Athletinnen und Athleten mit der Sportehrenmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen auszeichnen.

Zeit:             Freitag, 25. März 2022, 15.00 Uhr

Ort:              K21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Ständehausstraße 1, 40217 Düsseldorf

Folgende Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen werden geehrt:

  • Hannah Neise (Goldmedaille, Skeleton, BSC Winterberg)
  • Laura Nolte (Goldmedaille, Bob, BSC Winterberg)
  • Deborah Levi (Goldmedaille, Bob, SC Potsdam, Trainingsmittelpunkt Winterberg)
  • Christopher Weber (Silbermedaille, Bob, BSC Winterberg)
  • Matthias Sommer (Bronzemedaille, Bob, BSC Winterberg)
  • Leonie Fiebig (Bob, BSC Winterberg)
  • Kira Lipperheide (Bob, TV Gladbeck)
  • Alexander Gassner (Skeleton, BSC Winterberg - in Abwesenheit)
  • Jacqueline Lölling (Skeleton, RSG Hochsauerland - in Abwesenheit)
  • Andreas Sander (Ski Alpin, SG Ennepetal)
  • Moritz Müller (Eishockey, Kölner Haie)
  • Marco Nowak (Eishockey, Düsseldorfer EG)
  • Katharina Müller (Eiskunstlauf, ERC Westfalen Kunstlauf Dortmund)
  • Tim Dieck (Eiskunstlauf, ERC Westfalen Kunstlauf Dortmund)
  • Nicole Schott (Eiskunstlauf, Essener Jugend-Kunstlaufverein - in Abwesenheit)

Nach der Rede des Ministerpräsidenten und der Auszeichnung der Sportlerinnen und Sportler findet ein Bildtermin mit den Beteiligten statt.

Zudem stehen die Athletinnen und Athleten für Interviews zur Verfügung.

Zur Berichterstattung laden wir Sie herzlich ein.

Die Veranstaltung findet pandemiebedingt in einem hybriden Format statt und bei Twitter (@landnrw) und Facebook (@NRW) und auf Youtube (Land NRW) live übertragen.

Hinweise zur Teilnahme

Eine Anmeldung vorab ist zwingend erforderlich. Bitte melden Sie sich bis Freitag, 25. März 2022, 14.00 Uhr unter presse [at] stk.nrw.de an.

Bitte beachten Sie: die 3G-Regel mit entsprechender Nachweispflicht zudem besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

Kontakt

Pressekontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-1134
E-Mail: presse [at] stk.nrw.de

Bürgeranfragen

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de