Nathanael Liminski

Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Nathanael Liminski wurde am 19. September 1985 in Bonn geboren. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit dem 29. Juni 2022 ist Nathanael Liminski Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nathanael Liminski

Nathanael Liminski

Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

geboren am 19. September 1985 in Bonn, verheiratet, Vater von vier Kindern

Werdegang

  • 2005: Abitur
  • 2006 bis 2010: Studium der Mittelalterlichen und Neueren Geschichte, der Politischen Wissenschaft und des Öffentlichen Rechts (Staatsrecht) an der Universität Bonn
  • 2010 bis 2011: Referent in der Planungsabteilung der Hessischen Staatskanzlei
  • 2011 bis 2014: Referent im Leitungsstab des Bundesministeriums der Verteidigung
  • 2014: Referent im Leitungsstab des Bundesministeriums des Inneren
  • 2014 bis 2017: Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen
  • Juni 2017 bis Juni 2022: Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Seit Juni 2022: Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien und Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen