Dorothee Feller

Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Seit dem 29. Juni 2022 ist Dorothee Feller Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Dorothee Feller

Dorothee Feller

Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Dorothee Feller wurde am 6. Mai 1966 in Dorsten geboren. Sie ist studierte Juristin und war seit 1996 für die Bezirksregierung Münster tätig. Seit dem 29. Juni 2022 ist Dorothee Feller Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

  • 1:26
  • Video: Land NRW

Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Werdegang

  • 2001 bis 2003 Persönliche Referentin des Regierungspräsidenten der Bezirksregierung Münster
  • 2003 bis 2008 Hauptdezernentin des Dezernats für Organisationsangelegenheiten, in der Bezirksregierung Münster
  • 2008 bis 2017 Regierungsvizepräsidentin der Bezirksregierung Münster
  • 2017-2022 Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Münster

Gremien und Mitgliedschaften

  • Vorsitzende Deutsch-Niederländische Gesellschaft e.V. Münster
  • Vorsitzende Lenkungskreis Kohlekonversion Kohleregion Ibbenbüren
  • Stellvertretende Vorsitzende Förderverein Niederlande-Zentrum
  • Stellvertretende Vorsitzende im Vorstand der Akademie des Sehens
  • Kuratoriumsvorsitz Zentrum der Niederlandestudien
  • Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e.V.
  • Mitglied des Rechtsträgers „101. Deutscher Katholikentag Münster 2018″
  • Mitglied Ferienkinder e.V.
  • Mitglied Gegen Vergessen für Demokratie e.V. Berlin
  • Mitglied im Aufsichtsrat der WIN-Emscher-Lippe GmbH
  • Mitglied im Beirat Business Metropole Ruhr GmbH
  • Mitglied im Beirat der Deutsch-Niederländischen Gesellschaft zu Münster e.V.
  • Mitglied im landesweiten Beirat Regionale Bildungszentren der Berufskollegs
  • Mitglied im Beirat zur Revitalisierung der früheren Synagoge an der Wilhelmstraße 5 in Gronau-Epe
  • Mitglied im Förderverein Naturpark Hohe Mark Westmünsterland e.V.
  • Mitglied im Förderverein NRW-Stiftung
  • Mitglied im Förderverein, Stiftungsrat und Vorstand der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
  • Mitglied im Kompetenzzentrum Nachhaltige Kommunale Finanzpolitik
  • Mitglied im Kuratorium der gwk – Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V.
  • Mitglied im Kuratorium des JuraForums an der juristischen Fakultät der Universität Münster
  • Mitglied im Kuratorium des Max-Planck-Instituts für molekulare Biomedizin Münster
  • Mitglied im Präsidium und Beirat der WIN-Emscher-Lippe GmbH/Umbau 21
  • Mitglied im Stiftungsbeirat der Stiftung Haus Vortlage für Gestaltete Interaktion
  • Mitglied im Vorstand des Fördervereins der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen e.V.
  • Mitglied im Vorstand des Trägervereins Naturpark Hohe Mark Westmünsterland e.V.
  • Mitglied in der Westfalen Initiative e.V.
  • Kooptiertes Mitglied im Kreisvorstand der CDU Münster
  • seit 2019: Beisitzerin im Bundesvorstand der Frauen Union Deutschland
  • seit 2017: Mitglied der CDU