Martin Löns ist neuer Präsident
29. Mai 2019

Martin Löns ist neuer Präsident des Landessozialgerichts Essen

Martin Löns ist der neue Präsident des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen. Minister der Justiz Peter Biesenbach hat dem 63-jährigen Juristen heute in Düsseldorf die Ernennungsurkunde ausgehändigt.

 
Das Ministerium der Justiz teilt mit:

Martin Löns ist der neue Präsident des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen. Minister der Justiz Peter Biesenbach hat dem 63-jährigen Juristen heute in Düsseldorf die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Herr Löns ist Nachfolger von Joachim Nieding, der in den Ruhestand getreten ist.
 
Herr Löns trat 1985 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. 1987 wurde er zum Richter am Sozialgericht in Detmold, 1991 zum Vizepräsident des Sozialgerichts Detmold und 1994 Richter am Landessozialgericht in Essen ernannt. 1995 wechselte er als Vizepräsident des Sozialgerichts nach Münster und Anfang 1997 als Präsident des Sozialgerichts nach Köln. Im Oktober 2000 wurde er Präsident des Sozialgerichts Dortmund und im Oktober 2008 Vizepräsident des Landessozialgerichts Nordrhein-Westfalen.
 
Herr Löns ist verheiratet und hat sechs Kinder.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Justizministerium
Pressestelle des Ministeriums der Justiz

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.