Neue Leiterin der Staatsanwaltschaft in Münster

10. September 2015

Elke Adomeit ist neue Leiterin der Staatsanwaltschaft in Münster

Sie ist Nachfolgerin von Petra Hermes, die seit Juni 2015 Generalstaatsanwältin in Hamm ist

Elke Adomeit ist zur Leitenden Oberstaatsanwältin in Münster ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat der 57-jährigen Juristin in Münster die Ernennungsurkunde ausgehändigt.

 
Das Justizministerium teilt mit:

Elke Adomeit ist zur Leitenden Oberstaatsanwältin in Münster ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat der 57-jährigen Juristin in Münster die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Sie ist Nachfolgerin von Petra Hermes, die seit Juni 2015 Generalstaatsanwältin in Hamm ist.
 
Elke Adomeit begann ihre Laufbahn im staatsanwaltlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahre 1991. Ihre erste Planstelle erhielt sie im April 1994 bei der Staatsanwaltschaft Hagen. Nach ihrer Ernen­nung zur Oberstaatsanwältin im April 2001 war sie bei der Generalstaatsanwaltschaft Hamm unter anderem persönliche Referentin des Generalstaatsanwalts und Pressedezernentin. Während einer Abord­nung an das Justizministerium Nordrhein-Westfalen war sie ab Juli 2010 als Referentin in der Strafrechtsabteilung für Fachaufsichtssachen und Gnadenangelegenheiten zuständig. Im Februar 2011 kehrte sie zur Ge­neralstaatsanwaltschaft Hamm zurück, wo sie zur Leitenden Oberstaatsanwältin ernannt wurde. Als ständige Vertreterin des Generalstaatsanwalts leitete Sie die für Personal- und Verwaltungsangelegen­heiten zuständige Abteilung.
 
Elke Adomeit ist verheiratet.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Justizministerium
Pressestelle des Ministeriums der Justiz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.