Ministerpräsident Hendrik Wüst spricht Anteilnahme nach Unglück in Seoul aus

31. Oktober 2022
zwei helle Kerzen leuchten vor einem schwarzen Hintergrund

Ministerpräsident Hendrik Wüst spricht nach dem Unglück in Seoul dem südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk-yeol seine Anteilnahme aus.

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Ministerpräsident Hendrik Wüst spricht nach dem Unglück in Seoul dem südkoreanischen Präsidenten Yoon Suk-yeol seine Anteilnahme aus.

 Ministerpräsident Hendrik Wüst: „Schlimme, traurige Nachrichten aus Südkorea, einem engen Partner Nordrhein-Westfalens. Wir sind bestürzt über die schrecklichen Nachrichten von den Halloween-Feierlichkeiten aus Seoul. Mein tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen und Freunden der Opfer und den vielen Menschen, die diese Tragödie miterleben mussten. Den Verletzten wünsche ich schnelle Genesung. Ein fröhliches Fest, auf das sich viele Menschen ganz besonders nach den Einschränkungen in den Pandemiejahren gefreut haben, wurde zum schlimmsten Albtraum. Meine Gedanken und Gebete sind bei unseren Freunden in Südkorea.“

Kontakt

Pressekontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-1134
E-Mail: presse [at] stk.nrw.de

Bürgeranfragen

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0211837-01
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de