Gäste-WLAN im Wirtschaftsministerium freigeschaltet

Minister Duin: Ein zeitgemäßer Service für unsere Gäste

10. August 2015
Porträtbild von Minister Garrelt Duin

Wer zu Gast im Wirtschaftsministerium ist, kann ab sofort kostenfrei das Internet nutzen. Der WLAN-Zugang wird über ein Freifunk-Netz bereitgestellt. Eine Anmeldung mit Passwort-Zuweisung entfällt, es sind lediglich vorab die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Wer zu Gast im Wirtschaftsministerium ist, kann ab sofort kostenfrei das Internet nutzen. Der WLAN-Zugang wird über ein Freifunk-Netz bereitgestellt. Eine Anmeldung mit Passwort-Zuweisung entfällt, es sind lediglich vorab die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.
 
Damit möchte Wirtschaftsminister Garrelt Duin den von der Landesregierung geplanten Ausbau von Internetzugängen über freie Funknetze vorantreiben: „Mit seinem Gäste-WLAN via Freifunknetz nimmt das Wirtschaftsministerium hier eine Vorreiterrolle ein.“
 
Das Gäste-WLAN des Wirtschaftsministeriums kann in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr genutzt werden und steht in den Besprechungsräumen sowie der Wartezone im Eingangsbereich zur Verfügung.
 
Der Internet-Zugang erfolgt durch das Netz von Freifunk Rheinland e. V. Freifunknetze werden von ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern betrieben und verbinden verschiedene Internet-Einwahlknoten miteinander, so dass sich ein großes Netz bildet. 

Kontakt

Pressekontakt

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Telefon: 0211 61772-204
E-Mail: presse [at] mwide.nrw.de

Bürgeranfragen

Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Telefon: 0211 61772-0
E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de