Erster Spatenstich für den Schweinestall der Zukunft

Ein Baustein der nachhaltigen Nutztierhaltungsstrategie Nordrhein-Westfalens ist ein "Stall der Zukunft".

11.03.2022
Ganztägig
59505 Bad Sassendorf-Ostinghausen
Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

Ein Baustein der nachhaltigen Nutztierhaltungsstrategie Nordrhein-Westfalens ist ein "Stall der Zukunft". Im Rahmen dieses von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen realisierten Projektes sollen wichtige Erfahrungen gesammelt werden, wie Schweine tier- und umweltgerechter gehalten werden. Auch sollen Erfahrungen für optimierte Genehmigungsverfahren gesammelt werden.

Am 11. März wird Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Düsse im Kreis Soest den ersten Spatenstich für das Modellvorhaben vornehmen. Es entstehen mit Förderung des Landes zwei Demonstrations- und Ausbildungsställe mit alternativen Haltungssystemen für die Schweinemast. Dabei werden auch neue Ideen, wie zum Beispiel Liegebetten für die Schweine, ein Wühlgarten und ein Cabriodach für den Stall, auf ihre Praxistauglichkeit getestet.

Zum ersten Spatenstich laden wir herzlich ein am

Freitag, 11. März 2022 um 11.30 Uhr, Haus Düsse

Ablauf:

11.30 Uhr:    Erster Spatenstich zum Schweinestall der Zukunft

Zur Dornheide / Kreuzung L 746, 59505 Bad Sassendorf-Ostinghausen

  • Gelegenheit für Fotos und Statements

11.45 Uhr:    Tagungshalle, Haus Düsse 2, 59505 Bad Sassendorf-Ostinghausen

11.55 Uhr:    Im Tagungszentrum erläutern Ministerin Heinen-Esser und Vertreter der Landwirtschaftskammer Details und Hintergründe des Projekts

  • Gelegenheit für Fotos und Statements

Corona-Regeln: Der Fototermin vom ersten Spatenstich für den Stall der Zukunft findet unter freiem Himmel statt. Die Teilnehmenden müssen dazu keinen Nachweis zu Ihrem Corona-Impf- oder Genesenen-Status erbringen. Für die Teilnahme an der anschließenden Veranstaltung im Tagungsraum ist ein 2G+-Nachweis, entsprechend der aktuellen rechtlichen Vorgaben, erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung bis zum 4. März unter anmeldung.duesse [at] lwk.nrw.de oder 02945 989 0.

Für organisatorische Fragen steht Ihnen Dr. Arne Dahlhoff, Telefon 02945/989 120, zur Verfügung. Sie erreichen Herrn Dr. Dahlhoff auch während des Termins unter dieser Nummer.

Kontakt

Pressekontakt

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

E-Mail: Presse [at] mulnv.nrw.de

Bürgeranfragen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

E-Mail: nrwdirekt [at] nrw.de