Ministerpräsident Armin Laschet verleiht den Staatspreis 2017 an Dr. Navid Kermani

27. November 2017

Ministerpräsident Armin Laschet verleiht den Staatspreis 2017 an Dr. Navid Kermani

Ministerpräsident Armin Laschet hat am Montag, 27. November 2017, den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen an Dr. Navid Kermani verliehen. „Navid Kermani ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller unserer Zeit. Er ist ein Brückenbauer zwischen den Kulturen und ein Vordenker des Zusammenlebens in Vielfalt“, sagte der Ministerpräsident bei der feierlichen Verleihung des Staatspreises im Kölner Gürzenich vor etwa 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Armin Laschet hat heute (27. November 2017) den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen an Dr. Navid Kermani verliehen. „Navid Kermani ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller unserer Zeit. Er beschäftigt sich in seinen zahlreichen Publikationen und Reden mit Sprache und Literatur, mit Religion und Politik, mit europäischer Integration und globaler Migration, mit dem Rätsel, was eigentlich Identität ausmacht. Dabei erweist er sich als Intellektueller mit Alltagsrelevanz, weil er durch kluge Gedanken, kritische Betrachtungen und differenzierte Argumentation zum guten Zusammenleben in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa wesentlich beigetragen hat und weiter beiträgt. Er ist ein Brückenbauer zwischen den Kulturen und ein Vordenker des Zusammenlebens in Vielfalt“, sagte der Ministerpräsident bei der feierlichen Verleihung des Staatspreises im Kölner Gürzenich vor etwa 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.
 
Die Laudatio auf den 55. Träger der höchsten Auszeichnung, die das Land Nordrhein-Westfalen zu vergeben hat, hielt der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Wolfgang Schäuble. Die Schauspielerin Eva Mattes las Texte von Navid Kermani. Auf Musik wurde bei dem Festakt verzichtet. Ministerpräsident Laschet: „Wir wollen heute das Wort feiern!“ In einer Zeit, so der Ministerpräsident, in der unsere Kommunikation immer stärker von SMS und Messengernachrichten bestimmt werde, brauche man „das Wort und die Meisterinnen und Meister des Wortes auch in Zukunft dringend, um zu verstehen, was in Menschen vorgeht, um in die Tiefe der Personen und der Dinge zu gelangen. Wir müssen den Wert des Wortes hochhalten und die Kultur des literarischen Wortes pflegen.“ Navid Kermani sei ein solcher „Meister des Wortes“ und verdiene den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Dr. Navid Kermani ist als Sohn iranischer Eltern in Siegen geboren und lebt in Köln. Am Tag der Preisverleihung feiert Herr Kermani seinen 50. Geburtstag.
 
Der Staatspreis wurde 1986 als höchste Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen gestiftet. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.
 

Video
Loading the player ...
Staatspreis 2017 an Dr. Navid Kermani 2:55 min Video: Land NRW

Die Staatspreisverleihung im Kölner Gürzenich wird von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr als Live-Videostream auf www.WDR.de und als Live-Audiostream über WDR Event übertragen. Im WDR Fernsehen werden die Höhepunkte der Preisverleihung in der Sendung „Westart extra“ von 23.20 bis 23.50 Uhr zu sehen sein.

Zum Download öffnen Sie die Galerie bitte in der Mediathek.

Zum Download öffnen Sie die Galerie bitte in der Mediathek.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.