Dr. Holger Schrade neuer Präsident des Landesarbeitsgerichts Hamm

15. Juli 2013

Dr. Holger Schrade ist neuer Präsident des Landesarbeitsgerichts in Hamm

Dr. Holger Schrade ist zum Präsidenten des Landesarbeitsgerichts in Hamm ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat dem 49-jährigen Juristen im Justizministerium die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Dr. Holger Schrade wird zum 1. August 2013 Kristina Göhle-Sander folgen, die Ende Juli in den Ruhestand treten wird. Dr. Holger Schrade begann seine Laufbahn im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen im August 1996 und wurde am 9. November 1998 zum Richter am Arbeitsgericht in Herne ernannt.

Das Justizministerium teilt mit:

Dr. Holger Schrade ist zum Präsidenten des Landesarbeitsgerichts in Hamm ernannt worden. Justizminister Thomas Kutschaty hat dem 49-jährigen Juristen im Justizministerium die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Dr. Holger Schrade wird zum 1. August 2013 Kristina Göhle-Sander folgen, die Ende Juli in den Ruhestand treten wird.

Dr. Holger Schrade begann seine Laufbahn im richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen im August 1996 und wurde am 9. November 1998 zum Richter am Arbeitsgericht in Herne ernannt. Im Mai 2001 folgte seine Ernennung zum Direktor des Arbeitsgerichts in Rheine. Von Januar 2004 bis Oktober 2006 war Dr. Schrade an das Justizministerium NRW abgeordnet, wo er in der Abteilung V als Referatsleiter mit den Angelegenheiten des juristischen Studiums, der ersten juristischen Staatsprüfung, der Justizprüfungsämter und des juristischen Vorbereitungsdienstes befasst war. Im Rahmen der sich anschließenden Abordnung an das Finanzministerium NRW war Dr. Schrade im Aufbaustab für das Personaleinsatzmanagement tätig und dort für alle Fragen des Justiziariats und des Gesetzgebungsverfahrens zuständig. Am 23. April 2007 wurde Dr. Schrade zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht und am 1. Juli 2008 zum Vizepräsidenten des Landesarbeitsgerichts in Hamm ernannt.

Dr. Schrade ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Pressekontakt:
Detlef Feige (Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen)Tel.: 0211/8792-255

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.