Christiane Fleischer ist neue Präsidentin des Landgerichts Aachen
21. Februar 2018

Christiane Fleischer ist neue Präsidentin des Landgerichts Aachen

Christiane Fleischer ist neue Präsidentin des Landgerichts Aachen. Minister der Justiz Peter Biesenbach hat die 54-jährige Juristin im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung heute in Aachen mit ihrem neuen Amt betraut.

 
Das Ministerium für Justiz teilt mit:

Christiane Fleischer ist neue Präsidentin des Landgerichts Aachen. Minister der Justiz Peter Biesenbach hat die 54-jährige Juristin im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung heute in Aachen mit ihrem neuen Amt betraut. Christiane Fleischer ist Nachfolgerin von Dr. Stefan Weismann, der seit Juli 2017 das Landgericht Bonn leitet.
 
Christiane Fleischer trat 1993 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Im Juli 1996 wurde sie zur Richterin am Landgericht in Mönchengladbach ernannt. Nach ihrer Ernennung zur Richterin am Oberlandesgericht im September 2002 war sie neben ihrer richterlichen Tätigkeit in verschiedenen Zivilsenaten in der Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts Düsseldorf eingesetzt und unter anderem mit der Leitung des für richterliche Personalangelegenheiten zuständigen Dezernats betraut. Ab Februar 2008 war sie Vizepräsidentin des Landgerichts Duisburg. Nach ihrer Ernennung zur Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf im Mai 2013 führte sie neben ihren Verwaltungsaufgaben einen Zivilsenat. Seit September 2014 war sie als Präsidentin des Landgerichts Krefeld mit der Leitung des Gerichts und dem Vorsitz in einer zweitinstanzlichen Zivilkammer betraut.
 
Christiane Fleischer ist verheiratet.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Justizministerium
Pressestelle des Ministeriums der Justiz

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.