Suche

In Zeitraum suchen
 
Anzahl der Ergebnisse
Über 1.000 Nachwuchskräfte der Finanzämter in Nordrhein-Westfalen feiern ihre Abschlüsse / Staatssekretär Günnewig: „Gratulation zu Ihrer beeindruckenden Leistung. Sie sind bestens auf das Berufsleben in unserer Finanzverwaltung für Nordrhein-Westfalen vo

Finanz-Staatssekretär Dr. Dirk Günnewig besuchte stellvertretend die neuen Diplom-Finanzwirtinnen und Diplom-Finanzwirte am letzten Prüfungstag an der Hochschule für Finanzen in Nordkirchen, um ihnen persönlich zu gratulierten.

Minister Laumann: Nordrhein-Westfalen ist bundesweit Vorreiter bei der Anerkennung von Leistung und Praxiserfahrung

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat im Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Rheine/Emsdetten die ersten 20 Pflegehelferinnen und Pflegehelfer persönlich beglückwünscht, die erfolgreich die sogenannte Externenprüfung zur Pflegefachassistenz abgelegt haben.

  • Pressemitteilung
  • 22.05.2013

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat in Siegen die landesweit ersten Aktionstage „TeachFuture“ zur Lehrkräftesicherung an Berufskollegs eröffnet. Zum Auftakt der Veranstaltung betonte die Ministerin die große Bedeutung der Berufskollegs als Lernort und Standortfaktor für das Land Nordrhein-Westfalen: „Der bundesweite Fachkräftemangel geht auch an den Berufskollegs nicht spurlos vorüber. Insbesondere in den gewerblichtechnischen Fachrichtungen zeichnet sich für die nächsten Jahre ein erheblicher Einstellungsbedarf ab. Deshalb werben wir für den Lehrerberuf am Berufskolleg, er ist attraktiv und hat Zukunft.“ Ministerin Löhrmann verwies auf die großen Anstrengungen der Landesregierung zur Sicherung des Lehrernachwuchses an Berufskollegs: „Die Aktionstage sind wichtiger Teil eines ganzen Bündels von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen zur Nachwuchssicherung an Berufskollegs.“

  • Artikel
  • 20.10.2021

Die deutsch-französische Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung möchte es jungen Menschen in der Ausbildung und im Beruf erleichtern, ihre persönlichen Berufs- und Lebensperspektiven auch im jeweils anderen Land zu verwirklichen.

  • Arbeit
  • Pressemitteilung
  • 24.06.2021
Minister Karl-Josef Laumann trifft Ausbildungssuchende

Im Rahmen der Aktionswoche der Berufsausbildung hat sich Arbeitsminister Karl-Josef Laumann am heutigen Donnerstagvormittag, 24. Juni 2021, mit Ausbildungssuchenden ausgetauscht, die am Angebot „Kurs auf Ausbildung” teilnehmen, das von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks (LGH) koordiniert wird.

  • Arbeit
  • Pressemitteilung
  • 09.09.2019
Land und Bundesagentur für Arbeit einigen sich auf Fortsetzung und Ausweitung des Förderinstruments

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit haben eine Vereinbarung zur Fortsetzung der Berufseinstiegsbegleitung unterzeichnet.

  • Schule
  • Pressemitteilung
  • 16.03.2016
Schulministerium öffnet Türen für Tage der Berufsfelderkundung

Berufsfelderkundung im Ministerium: Das Schulministerium hat die Türen für 16 Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 verschiedener Schulformen geöffnet. Sie konnten an zwei Tagen Berufsfelder im öffentlichen Dienst erkunden und berufliche Tätigkeiten in der Verwaltung kennen lernen.

  • Arbeit
  • Pressemitteilung
  • 30.03.2021
Finanzämter in Nordrhein-Westfalen bieten für das Jahr 2022 rund 1.500 Studien- und Ausbildungsplätze/Minister Lutz Lienenkämper: Wir bieten zukunftssichere Jobs mit vielseitigen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

Studium oder Ausbildung? Die Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen bietet beides. „Für das kommende Jahr warten über 1.000 duale Studienplätze sowie 485 duale Ausbildungsplätze in unseren Finanzämtern auf Sie“, teilt Lutz Lienenkämper mit.

Vier neue Standorte im Schulversuch ‚Regionale Bildungszentren der Berufskollegs‘

Der Schulversuch „Regionale Bildungszentren der Berufskollegs“ wurde zum zweiten Schulhalbjahr 2020/21 ausgeweitet. Seit dem 1. Februar gibt es an vier weiteren Orten für Berufskollegs die Möglichkeit, gemeinsam mit ihrer Stadt bzw. ihrem Kreis als Schulträger neue Wege für eine zeitgemäße berufliche Bildung zu erproben, nämlich in Bochum, dem Hochsauerlandkreis, dem Kreis Höxter und dem Kreis Recklinghausen.

  • Arbeit
  • Pressemitteilung
  • 04.10.2021
Beirat zur „Studienintegrierenden Ausbildung” (SiA-NRW) nimmt seine Arbeit auf

Die „Studienintegrierende Ausbildung” (SiA-NRW) verzahnt die duale Ausbildung mit Lernphasen an einer Hochschule.