Wirtschaftsgespräch 2015 mit Minister Duin

12. Mai 2015

Wirtschaftsgespräch 2015: Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur Digitalen Marke

Podiumsdiskussion zur Digitalisierung

NRW-Wirtschaftsminister Duin hat am Abend des 11. Mai 2015 mit Tom Buhrow, dem Intendanten des Westdeutschen Rundfunks, und Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, über die Auswirkungen der Digitalisierung der Wirtschaft diskutiert.

2 Bewertungen
 

Anlässlich des traditionellen Wirtschaftsgesprächs hat der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu einer Podiumsdiskussion ins Düsseldofer Ständeshaus eingeladen. Das Thema des diesjährigen Wirtschaftsgesprächs war "Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zur Digitalen Marke".

 

Gemeinsam mit Tom Buhrow, dem Intendanten des Westdeutschen Rundfunks (WDR), und dem Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, Timotheus Höttges, erörterte Wirtschaftsminister Duin die Bedeutung der Digitalisierung für die Wirtschaft in NRW. Hierbei ging es unter anderem um die Rolle von Start-ups und die Frage nach den Strategien, mit denen Nordrhein-Westfalen dieses zentrale Zukunftsthema gestalten möchte. 

Dass das Industrieland Nordrhein-Westfalen digital wird, darin waren sich alle einig. Denn im größten Bundesland bestehen hervorragende Voraussetzungen: Junge Unternehmen, Weltmarktführer aus dem Mittelstand, internationale Konzerne und Investoren aus aller Welt arbeiten hier Tür an Tür.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte