Weltkulturerbestätten in 360 Grad

Innenaufnahme des Aachener Doms
28. Januar 2015

Weltkulturerbestätten in 360-Grad-Aufnahmen

Unternehmen Sie einen virtuellen Besuch unserer UNESCO-Welterbestätten.

Sie wollten schon immer zum Aachener Dom oder ins Kloster Corvey? Dann schauen Sie bei uns vorbei.

4 Bewertungen
 

Natürlich kann nichts das echte Erlebnis live vor Ort ersetzen. Und wenn Sie die Zeit finden, sollten Sie unbedingt einmal selbst nach Aachen und Höxter reisen, um die beeindruckenden Welterbestätten Nordrhein-Westfalens mit eignen Augen zu sehen. Falls es aber gerade mal nicht passt, gibt es für Sie jetzt eine echte Alternative. Denn zusammen mit dem NRW Tourismus e.V. haben wir von diesen berühmten Monumenten der Geschichte vollsphärische Panoramafotografien in 360 Grad aufnehmen lassen. Und weitere werden schon bald folgen.
 
Mit faszinierend lebendigen Farben und einem verblüffenden Kontrastreichtum wirken die Aufnahmen so, als wären sie selbst vor Ort. Mehrere 360°-Panoramafotos wurden zu einem Virtuellen Rundgang zusammengestellt. Durch aktive Interaktion können Sie die dargestellten Orte selbst erkunden. Sie können selbständig und impulsiv entscheiden, in welcher Reihenfolge und Intensität Sie gerade die Details betrachten möchten, die Sie interessieren. So können Sie zum Beispiel die Mosaiksteine an der Decke des Aachener Doms zählen oder die Buchrücken in der Bibliothek von Kloster Corvey lesen.

Abteikirche Corvey

Manche Details sehen Sie so nah und genau, wie es selbst vor Ort mit dem bloßen Auge nicht möglich wäre. Also schauen Sie einmal rein. Es lohnt sich.

Hier geht es zum 360-Grad-Rundgang.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen