Termine und Veranstaltungen zum Beneluxjahr.NRW 2019

Termine und Veranstaltungen zum Beneluxjahr.NRW 2019

12 Bewertungen
 
Januar
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
14. Januar   Düsseldorf Gespräch des Chefs der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Nathanael Liminski, mit Dirk Brengelmann, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland
im Königreich der Niederlande.
15. Januar   Düsseldorf Nordrhein-Westfalen und Ostbelgien kooperieren im Energiebereich
Treffen von Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit dem Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) Belgien, Oliver Paasch, zum Thema Kooperation im Energiebereich.
 
18. Januar   Brüssel Gemeinsame Regierungssitzung Nordrhein-Westfalen – Flandern (Belgien), in Brüssel
24. Januar 18.00 Uhr Duisburg 2. Grenzübergreifender Bürgerdialog Niederlande – Deutschland für Bürger aus Duisburg, Kleve und Nimwegen zur Zukunft der EU mit Europaabgeordneten, EU-Kommissionsvertretern und Europaexperten; Gruppenarbeit mit Diskussion der „EU von morgen“. Gemeinsame Veranstaltung der Europe Direct-Informationszentren der Städte Duisburg und Nimwegen im Ausbildungszentrum der thyssenkrupp Steel AG, Franz-Lenze-Str. 70, 47166 Duisburg.
27. Januar 21.00 Uhr Rotterdam (NL) NRW-Party zum Internationalen Film-Festival in Rotterdam (NL). Die NRW-Party als Veranstaltung des Film Festival Köln / Cologne Conference GmbH findet statt in der BAR, Schiekade 201, Rotterdam. Mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW.
28. und 29. Januar   Den Haag (NL) Treffen von Minister der Justiz, Peter Biesenbach MdL, mit seinen niederländischen Kollegen Minister Ferdinand Grapperhaus und Minister Sander Dekker zum Erfahrungsaustausch über Themen des Strafvollzugs und über aktuelle Entwicklungen beim Aufbau des Netherland Commercial Court (Niederländisches Handelsgericht).
29. Januar 09.00 - 12.30 Uhr Kleve Sprechstunde für Grenzpendler in der Euregio Rhein-Waal; GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, ​Emmericher Straße 24, Kleve.
27. - 29. Januar ganztägig Rotterdam (NL) NRW MEETS NL – Teilnahme einer NRW-Delegation beim International Film Festival Rotterdam 2019; organisiert durch das Film Festival Cologne in Kooperation mit der Film- und Medienstiftung NRW zur Beförderung des Austauschs zwischen Produzenten und Kreativen aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden.
30. Januar   Aachen Deutsch-Belgischer Grenzgänger-Sprechtag der IHK Aachen, Theaterstr. 6-10.
31. Januar 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden in Heinsberg, Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45.
Februar
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
04. - 08. Februar ganztägig Utrecht (NL) NRW-Landesgemeinschaftsstand auf der Messe „BouwBeurs“ (Baubörse); Halle 7, Stand 008, Jaarbeursplein, 3521 AL Utrecht, Niederlande.
Details: https://www.mi-benelux-nrw.de/veranstaltungen-2/
05. Februar 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Arbeiten in den Niederlanden – Informationsveranstaltung des Grenzinfopunkt rhein-maas-nord. Im Berufsinformationszentrum (BIZ), Lürriper Str. 78-80, Mönchengladbach.
06. Februar 13.00 - 16.30 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Grenzgängersprechtag, Eurode Business Center, Eurode Park 1, Herzogenrath / Kerkrade.
7. Februar 15.00 - 18.00 Uhr Iserlohn Informationsveranstaltung „Studieren in den Niederlanden“ des Berufsinformationszentrums der Agentur für Arbeit Iserlohn, Brausestr. 13-15 (Saal BU 32). Gemeinsame Veranstaltung mit der Fachhochschule Stenden aus Leeuwarden (Niederlande) für Schüler (Sekundarstufe II) und Studieninteressierte.
www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen
13. Februar 08.30 Uhr Brüggen (Kreis Viersen) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Verwaltungsnebenstelle Bracht der Burggemeinde Brüggen (vormals BIG), Marktstr. 36 in 41379 Brüggen-Bracht.
Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
19. Februar 16.00 - 20.00 Uhr Nimwegen (Niederlande) NMWP-Themenabend „Chip Integration Technologies“ zum Interreg-Programm „ROCKET“ („RegiOnal Collaboration on Key Enabling
Technologies); Veranstaltung des NanoMicroMaterialsPhotonics.NRW-Cluster in Zusammenarbeit mit dem Chip Integration Technology Centre (CITC) in Nimwegen (Niederlande).
20. - 24. Februar ganztägig Essen Internationale Messe Reise & Touristik - Camping & Caravaning 2019 mit der diesjährigen Partnerregion „Das andere Holland“ (die niederländischen Provinzen Overijssel und Gelderland), Messeglände Essen, Messeplatz 1, 45131 Essen.
Details: www.messe-essen.de
21. Februar   Weeze (Kreis Kleve) Eröffnung des Testbetriebs eines öffentlichen Shuttles mit automatisierten Fahrzeugen in Nordrhein-Westfalen am „Airport Weeze“ durch Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst, und die Regionalministerin für Mobilität und Logistik der Provinz Gelderland (Niederlande), Conny Bieze. Grenzüberschreitendes Testprojekt mit automatisiert fahrenden Pendelshuttles zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal.
Details: www.land.nrw/de/pressemitteilung/erstmalig-nordrhein-westfalen-oeffentlicher-shuttle-betrieb-mit-automatisierten
25. Februar   Düsseldorf Politisches Treffen des Ministers für Verkehr, Hendrik Wüst, mit den Delegierten der niederländischen Grenzprovinzen sowie von Südholland mit Unterzeichnung einer gemeinsamen Arbeitsagenda zur Zusammenarbeit im Bereich Verkehr und Mobilität.
26. Februar 19.30 Uhr Dinxperlo (Niederlande) / Bocholt (Kreis Borken) „Historischer Rückblick auf 30 Jahre Deutsch-Niederländischer Stammtisch“ – Impulsvortrag und Diskussion mit dem Historiker Dominik Schendzielorz (Bocholt). Kulturhaus, Terborgseweg 3, Dinxperlo (Niederlande). Details: https://dinxperwick.info/de/event/historischer-rueckblick-auf-30-jahre-deutsch-niederlaendischer-stammtisch/
26. Februar   Eupen (Belgien) Veranstaltung „Besser Wohnen in Ostbelgien!" der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) Belgiens mit Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Redebeitrag und Diskussionsrunde zu den Themen Wohnungswesen/Wohnungswirtschaft. Kloster Heidberg, Eupen (Belgien).
28. Februar 11.11 Uhr Brüssel (Belgien) „Karneval goes Europe 2019“ – Weiberfastnachtsparty der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union, Rue Montoyer / Montoyerstraat 47, 1000 Brüssel (Belgien).
März
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
01. März 9.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode in Heinsberg, Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
6. - 8. März ganztägig Köln Deutsch-niederländische Konferenz „Diversität in Europäischen Filmschulen“ (GEECT Twin Conference: Embracing Diversity in European Filmschools). Mehrtägige Konferenz der ifs internationale filmschule, Köln, und der Netherlands Film Academy, Amsterdam (Niederlande) für Lehrende, Mitarbeitende und Studierende europäischer Filmhochschulen. Der erste Konferenzteil findet bereits vom 23. bis 25. Januar in Amsterdam statt.
www.diversityconference2019.com
8. - 10. März ganztägig Borken 32. Deutsch-Niederländische Grafikbörse, mit Ausstellungen, Werkstatt vor Ort, Künstlertreffen usw. Veranstaltung des Kreises Borken, Stadthalle Vennehof, Am Vennehof 1, Borken
www.grafikboerse.eu
09. März - 12. Mai   Münster und Lingen (Ems; Niedersachen) Flämische Woche: Doppel-Ausstellung „Nel Aerts – eine junge Künstlerin aus Antwerpen“ mit dem Kunstverein Lingen e. V.,  Kunsthalle, Kaiserstraße 10a, 49809 Lingen (Ems) sowie dem Westfälischen Kunstverein, Rothenburg 30, 48143 Münster.
11. - 13. März ganztägig Gemmenich (Belgien) Schüleraustausch des Privaten Gymnasiums Mariengarden, Borken-Burlo, mit der Partnerschule College Notre-Dame, Gemmenich (Belgien). Details unter: www.Gymnasium-Mariengarden.de
12. März 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Sprechstunden „Arbeiten in den Niederlanden“ für interessierte Arbeitnehmer, ohne Anmeldung. Berufsinformationszentrum (BIZ), Lürriper Str. 78-80, 41065 Mönchengladbach
12. März - 14. April   Aachen, Heerlen (NL) und Eupen (BE) Schrittmacher-Festival – Zeitgenössischer Tanz im Dreiländereck Aachen, Heerlen (NL) und Eupen (BE) mit zahlreichen Aufführungen. Veranstaltung der Stadt Aachen, gefördert durch MKW NRW.
www.schrittmacherfestival.de
13. März 08.30 Uhr Brüggen (Kreis Viersen) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Verwaltungsnebenstelle Bracht der Burggemeinde Brüggen (vormals BIG), Marktstr. 36 in 41379 Brüggen-Bracht.
Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
13. März 13.30 - 16.00 Uhr St. Vith (Belgien) Studieninformationsnachmittag der Fachhochschule (FH) Aachen in Zusammenarbeit mit dem Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien (DG Belgien); BSTI, Klosterstraße 38, 4780 St. Vith, Belgien.
13. März 2019 13.00 - 16.30 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Grenzgängersprechtag für Arbeitnehmer, Eurode Business Center, Eurode Park 1, Herzogenrath / Kerkrade.
13. - 15. März ganztägig Düsseldorf u.a. Delegationsbesuch aus Flandern (Belgien) der VOKA Health Community mit Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Gesundheitsversorgung, Pflegepersonal, Forschung und Patienten zu Fragen der Innovationen in der Gesundheitsversorgung. Details unter: fitagency.com
14. März 18.30 Uhr Berlin Paneldiskussion „Europa neu denken: Benelux und NRW als Vorbild“ mit den Botschaftern Belgiens, Luxemburgs und der Niederlande sowie Herrn Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales, Dr. Mark Speich. Einladung des Wirtschaftspolitischen Club Deutschland e.V. in Kooperation mit der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Hiroshimastraße 12-16, Berlin. Teilnahme nur nach Einladung.
14. März 11.00 - 16.00 Uhr Düsseldorf Zum Vertriebserfolg in den Niederlanden - Hinweise für erfolgreiche Neukundengewinnung im Nachbarland. Kostenpflichtige Veranstaltung der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) in Zusammenarbeit mit KPMG, Tersteegenstraße 19-31, 40474 Düsseldorf. Details unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/zum-vertriebserfolg-in-den-niederlanden-duesseldorf/
15. - 17. März ganztägig Kleve Tagung "Über die Grenze gehen - Grenzregion Kleve und Niederrhein erleben." Veranstaltung des Katholischen Bildungszentrums Wasserburg Rindern in Zusammenarbeit mit der Landfrauenvereinigung Heinsberg. Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120. 47533 Kleve.
16. - 24. März ganztägig Hombroich (Neuss) Flämische Woche: Ausstellung „Across“ des Flämischen Architekturinstitut über die Arbeit einer jungen Generation belgischer Architekten. Siza Pavillon, Raketenstation Hombroich 4, 41472 Neuss.
17. März   Aachen Eröffnungskonzert & Empfang zum Auftakt der „Flämischen Woche“ mit dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und dem Ministerpräsidenten der Flämischen Regierung, Geert Bourgeois, in Aachen. Teilnahme nur nach Einladung
17. März   Aachen Treffen des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten, Armin Laschet, mit dem Ministerpräsidenten der Flämischen Regierung, Geert Bourgeois, zu Gesprächen anlässlich der Eröffnung der 1. Flämischen Woche für Nordrhein-Westfalen in Aachen.
17. - 24. März     1. Flämische Woche in Nordrhein-Westfalen. Details zum Programm: www.flandersingermany.be/de/flaemische-woche
17. März - 06. Oktober nur Sonntags Wesel-Diersfordt Ausstellung „20.000 Soldaten und 400 Schiffe vor Wesel" zur Wiederentdeckung des Lagerplatzes des niederländischen Heeres während der Belagerung von Wesel im Dreißigjährigen Krieg 1620. Museum und Heimathaus Eiskeller Diersfordt, Am Schloß 1A, 46487 Wesel. Details: http://www.heimatverein-diersfordt.de/exposition.html#Ausst1.html
18. März   Düsseldorf Deutsch-niederländisches Steuersymposium 2019 im Rahmen der internationalen Gerichtspartnerschaft zwischen dem Finanzgericht Düsseldorf, dem Gerechtshof s-Hertogenbosch und der Rechtbank Zeeland-West-Brabant.
18. März   Düsseldorf Flämische Woche: Präsentation des Bruegel-Jahres 2019 und Ausstellungseröffnung anlässlich des 450. Todestages von Pieter Bruegel dem Älteren und im Rahmen des Projektes Flämische Meister 2018-2020, präsentiert von VISITFLANDERS. Ausstellung vom 19. März bis 30. April im Belvedere des Museums Kunstpalast in Düsseldorf, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf. Details: www.visitflanders.com/de/
18. März 10.30 - 15.00 Uhr Düsseldorf Flämische Woche: Energiekonferenz Flandern-NRW, Partnerveranstaltung des Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein Westfalen in Kooperation mit dem flämischen Ministerium für Haushalt, Finanzen und Energie und Beteiligung der Minister, Prof. Dr. Andreas Pinkwart (MWIDE) sowie Lydia Peeters, Flämische Ministerin für Energie, Haushalt und Finanzen. Mit Workshops zu erneuerbaren Energien und E-Mobilität. Tagungsort: Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, Konferenzraum 16. Etage, Haroldstraße 4, 40213 Düsseldorf. Details und Anmeldung: https://veranstaltungen-wirtschaft.nrw.de/mwide/flanders-nrw-energy-conference-2019-03-18-318/
18. März 14.30 Uhr Düsseldorf Flämische Woche: Hafentag Antwerpen (Belgien) – Aktuelle Entwicklungen, Podiumsgespräch zwischen NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und dem CEO des Hafen Antwerpen, Jacques Vandermeiren; anschließend Empfang. Rheinterrasse, Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf. Anmeldung notwendig unter: www.antwerpportdaynrw2019.com
19. März 16.00 - 20.30 Uhr Köln Festakt 100 Jahre Institut für Niederlandistik an der Universität zu Köln https://niederlandistik.uni-koeln.de/jubilaeumniederlandistik.html
19. März 18.00 - 21.00 Uhr Kamp-Lintfort (Kreis Wesel) Informationsabend „Gemeinsam stärker – Aufgaben der Euregio Rhein-Waal“ mit der Euregiobotschafterin Regina Schneider. Veranstaltung des Katholischen Bildungsforums Kamp-Lintfort, im Pfarrheim St. Barbara, Mittelstraße 133, Kamp-Lintfort (Kreis Wesel).
19. - 21. März ganztägig Eindhoven (NL) Unternehmerreise NRW-Automotive für Automobilzulieferer, Maschinenbauer, Händler und industrienahe Dienstleister aus Nordrhein-Westfalen in den Großraum Eindhoven, Niederlande.
Details: www.mi-benelux-nrw.de/veranstaltungen-2/
19. März - 30. April   Düsseldorf Flämische Woche: Ausstellung „Bruegel-Jahr 2019 - 450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren“. Belvedere des Museums Kunstpalast in Düsseldorf, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf. Details: www.visitflanders.com/de/
20. März   Düsseldorf Flämische Woche: „Runder Tisch Gesundheitswesen“ zu den Themen Dienstleister im Gesundheitswesen, Flämische Sozialversicherung & „personenbezogene“ Finanzierung mit Jo Vandeurzen, Flämischer Minister für Wohlfahrt, Gesundheit und Familie; Arbeitsfrühstück mit dem Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann; Besuch der Uni-Klinik Köln.
20. März   Düsseldorf Flämische Woche: „Runder Tisch zur interkulturellen Arbeit“ in Flandern, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden mit Fachleuten und Entscheidungsträgern - Einblicke in die interkulturelle Arbeit der jeweiligen Region.
21. März   Düsseldorf Flämische Woche: Austausch zum bürgerschaftlichen Engagement. Die Regierung Nordrhein-Westfalens und die flämische Regierung haben auf der gemeinsamen Kabinettsitzung am 18. Januar in Brüssel beschlossen, Erfahrungen auszutauschen, um Impulse für eine weitere Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements zu setzen. Von Nordrhein-Westfalen nehmen Vertreter des Referats „Bürgerschaftliches Engagement“ der Staatskanzlei teil, von Flandern Vertreter des Vlaams Steunpunt Vrijwilligerswerk und des Ministeriums für Kultur, Medien und Jugend.
21. März 10.00 Uhr Düsseldorf Flämische Woche: Integrationspolitischer Expertenaustausch zu den Resultaten der Studien „Flemish Survey Living Together in Diversity“ & „Integration in NRW. Sonderauswertung des SVR-Integrationsbarometers 2018“ mit Serap Güler, Staatssekretärin für Integration, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Jeroen Windey, Generaladministrator der Agentur für kommunale und Provinzregierungen Flanderns; Herausarbeitung von Unterschieden und Gemeinsamkeiten sowie Möglichkeiten weiterer Kooperation zwischen Flandern und Nordrhein-Westfalen.
21. März 11.00 Uhr Düsseldorf Flämische Woche: Ausstellungseröffnung der flämischen Agentur Natuur & Bos durch Frau Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Ursula Heinen-Esser, und dem flämischen Minister für Umwelt, Natur und Landwirtschaft, Koen van den Heuvel. Im Anschluss erfolgt ein Fachgespräch zwischen den beiden Ministern.
https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/flaemische-woche-zusammenarbeit-zwischen-den-regionen-fuer-mehr-und-bessere-natur
21. März   Düsseldorf Flämische Woche: Tagung der Tripartite-Arbeitsgruppe zum Thema „Klimafolgenanpassung und Hochwasserschutz" mit Teilnehmenden aus Flandern, der Wallonie und den niederländischen Grenzprovinzen.
21. März ganztägig Mönchengladbach Deutsch-Niederländischer Beratertag / Nederlands-Duitse Consultdag zu Vor- und Nachteilen eines Engagements im jeweiligen Nachbarmarkt. Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, Bismarckstraße 109, 41061 Mönchengladbach. Anmeldung nötig unter: https://www.ihk-krefeld.de/de/international/veranstaltungen/deutsch-niederlaendische-beratertage.html#21.03.2019
22. März 11.00 Uhr Hombroich (Neuss) Flämische Woche: Architekturtag „Herausforderungen in der Architektur“ mit Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, sowie dem Generalsekretär des flämischen Ministeriums für Kultur, Jugend, Sport und Medien, Luc Delrue. Siza Pavillon, Raketenstation Hombroich 4, 41472 Neuss. Anmeldung nötig unter: www.vai.be/en/encounters-in-architecture
22. März   Düsseldorf Flämische Woche: Bilaterale wirtschaftliche Arbeitsgruppe, Reaktivierung des 2012 begonnenen Kooperationsprozesses mit dem Thema „Künstliche Intelligenz – Machine Learning“.
22. März   Düsseldorf Flämische Woche: Workshop „Trilaterale Chemiestrategie zwischen Nordrhein-Westfalen, Flandern und den Niederlanden“. Die drei Regionen sind der wichtigste Chemiestandort der Europäischen Union und verfügen über eine einzigartige Konzentration von Abnehmerindustrien und -märkten. Die kurzen Wege und eine effiziente Pipeline-Infrastruktur sind Grundlage für grenzüberschreitende Synergien. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die Flämische Regierung betonen, dass die gemeinsame Umsetzung der trilateralen Strategie wichtig zur Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Chemieindustrie ist. Informationen: www.ewi-vlaanderen.be/sites/default/files/bestanden/trilateral_strategy_chemical_industry.pdf
22. März   Düsseldorf Flämische Woche: Digitalisierung in der Kunst - Workshop zu digitaler Kultur; Veranstaltung zur Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Kultur, die während der gemeinsamen Kabinettsitzung Nordrhein-Westfalens und Flanderns am 18. Januar 2019 zwischen dem Vizeministerpräsident der Flämischen Regierung und Flämischen Minister für Kultur, Medien, Jugend, Sven Gatz, sowie der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, gefasst wurde.
22. März 18.30 Uhr Köln Flämische Woche: „GIRL“ – Filmvorführung des im Dezember 2018 bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises als „Bester Erstlingsfilm“ ausgezeichneten flämischen Werkes. Filmkunstkino Kunstpalette, Lübecker Str. 15, 50668 Köln. Plätze begrenzt, Anmeldung erforderlich: www.flandersingermany.be/de/flaemische-woche-nrw/freitag-2203?mc_cid=3535b37d5b&mc_eid=0d885fb7ee
22. - 24. März ganztägig Wesel 2. Niederrhein Filmfestival - erstes Grenzland-Filmfestival, das exklusiv niederländische Filme innerhalb eines Wettbewerbs in Deutschland zeigt. Veranstaltung des Filmkultur am Niederrhein e.V. im SCALA Kulturspielhaus, Wilhelmstr. 8, 46483 Wesel. Details: www.niederrheinfilm.de
23. März 11.00 - 16.00 Uhr Brüssel (BE) „Bauen für ein schönes Zuhause“ – Ausstellung des NRW-Handwerks in Brüssel (BE); Internationale Deutsche Schule Brüssel (iDSB), Lange Eikstraat 71, 1970 Wezembeek-Oppem, Belgien.
Details: www.mi-benelux-nrw.de/veranstaltungen-2/
23./24. März ganztägig Düsseldorf Flämische Woche: 3. Radfahrmesse „Cyclingworld Düsseldorf“. Als Radfahrnation und Heimat einiger der wichtigsten und traditionsreichsten Radrennen der Welt ist Flandern vertreten. Auf dem Messestand von VISITFLANDERS präsentiert der Künstler Kristof Santy Impressionen des wichtigsten flämischen Radrennens, der Flandernrundfahrt. Areal Böhler, Hansaallee 321, Düsseldorf.
24. März 15.00 Uhr Essen Flämische Woche: De Spiegel - Beat the drum! Musiktheater und experimentelle Musiklandschaft für Kinder bis drei Jahren. PACT Zollverein, Bullmannaue 20a, 45327 Essen.
24. März 17.00 Uhr Bonn Abschlusskonzert zur „Flämischen Woche“ mit der nordrhein-westfälischen Ministerin für Kultur und Wissenschaft, Isabel Pfeiffer-Poensgen, sowie dem Vizeministerpräsidenten und Flämischen Minister für Kultur, Medien und Jugend, Sven Gatz, in Bonn. Teilnahme nur nach Einladung.
24. März 18.30 Uhr Essen Flämische Woche: Konzert mit Philippe Herreweghe & Isabelle Faust „Brahms: Konzert in D-Dur für Violine, Schumann: Sinfonie Nr. 2“. Philharmonie Essen, Alfred Krupp Saal, Opernplatz 10. Details / Karten: www.theater-essen.de/spielplan/isabelle-faustphilippe-herreweghebrahms-viol-77079/2525/
25. März   Eupen (Belgien) Auftaktveranstaltung „EaSI“ / 5 Jahre Grenzpartnerschaft „EURES in den Grenzregionen Belgien, Deutschland, Niederlande“ - Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung  mit der Bundesagentur für Arbeit. Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft / Ostbelgien, Eupen (Belgien).
25. - 29. März ganztägig Westland 's-Gravenzande (Niederlande) Interkulturelle Begegnung und Austausch der Schüler der Niederländisch-Kurse der gymnasialen Oberstufe des beruflichen Gymnasiums und der  "Höheren Handelsschule / Höheren Berufsfachschule für Gesundheit/Soziales" des Berufskolleg Borken mit der niederländischen Partnerschule 's-Gravenzande.
26. März 09.00 - 12.30 Uhr Kleve Sprechstunde für Grenzpendler im GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal (Euregio-Forum), Emmericher Straße 24, 47533 Kleve.
26. März 10.00 - 17.00 Uhr Düsseldorf Seminar „Marketing und Kommunikation in den Niederlanden“ (kostenpflichtig) der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK), Tersteegenstraße 19-31, 40474 Düsseldorf. Details: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/masterclass-marketing-und-kommunikation-in-den-niederlanden-duesseldorf/
26. März 13.00 - 18.00 Uhr Aachen Wirtschaftsveranstaltung Niederlande „B2B Matchmaking-Event „Smart Industry: Joining & Welding“ an der Fachhochschule (FH) Aachen im Rahmen des HYPEREGIO-Projektes Innovation2Market; Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik, Goethestr. 1, 52064 Aachen.
27. März ganztägig Emmen (Niederlande) Deutsch-Niederländische INTERREG-Stakeholderkonferenz (Teil 1 – Niederlande). Wildlands Adventure Zoo, Emmen (Niederlande). Details:
https://www.deutschland-nederland.eu/stakeholderkonferenzen-2/
27. - 29. März ganztägig Moers und ‘s Hertogenbosch (Niederlande) Deutsch-niederländisches Empowerment-Projekt „Berufsorientierung und berufliche Kompetenzen“ der Ler(n)enden Euregio und dem Mercator Berufskolleg Moers. Verschiedene Aktivitäten zur Berufsorientierung für deutsche Schüler mit niederländischen Buddys des Koning Willem 1 College aus ‘s-Hertogenbosch. Details: https://www.mercator-berufskolleg.de/projekte/news-1/abteilung-prose-integration-gelungen
29. März 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode in Heinsberg, Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
29. März 16.30 Uhr Bocholt (Kreis Borken) Eröffnung „Nebeneinander und gegenüber / naast elkaar en tegenover“ - Deutsch-niederländisches EUREGIO-taNDem-Projekt der Fotografen Matthias Zölle (D) und Yke Russink (NL). Aufstellung einer Heimatbilder-Fotoserie auf der Grenze. Michaelskirche, Hellweg 34, Bocholt-Suderwick (Kreis Borken). Die Ausstellung läuft vom 01. bis 29. April. Details unter: https://dinxperwick.info/de/event/fotografie-projekt-nebeneinander-und-gegenueber-naast-elkaar-en-tegenover/
29. - 30. März 11.00 - 16.00 Uhr Den Haag (NL) „Bauen für ein schönes Zuhause“ – Ausstellung des NRW-Handwerks in Den Haag (NL); Internationale Deutsche Schule Den Haag, Van Bleiswijkstraat 125, 2582 LB Den Haag, Niederlande.
Details: www.mi-benelux-nrw.de/veranstaltungen-2/
29./30. März ganztägig Den Haag (Niederlande) „Sanierung in den Niederlanden – Leistungsschau des NRW-Handwerks“, Veranstaltung der Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK), Den Haag, Niederlande. Details unter: www.DNHK.org
30. März 10.00 Uhr Lüttich (Belgien) Auftakt-Veranstaltung der BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Shoppingzentrum Médiacité in Lüttich, Belgien. Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
April
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
01. April 10.00 - 15.00 Uhr Düsseldorf Europa-Projekttag des nordrhein-westfälischen Landtags und der Landesregierung im Landtag NRW, Düsseldorf. Teilnahme nur nach Einladung.
01. - 05. April ganztägig Steenwijkerland (Niederlande) / Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) Schüleraustausch „Wir bewegen uns“ mit deutschen und niederländischen Schülern der Partnerstädte Steenwijkerland (Niederlande) und Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh); organisiert durch die Von-Zumbusch-Gesamtschule Herzebrock-Clarholz und RGS Tromp Meesters Steenwijk. Details: http://von-zumbusch-gesamtschule.de/gesamtschule/media/aktuelles/steenwijk2019-glocke.jpg
02. April   Luxemburg Erneuerung der „Politischen Erklärung zur Zusammenarbeit“ durch die Ministerpräsidenten der Benelux-Union und dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet in Luxemburg
02. April ganztägig Lüttich (Belgien) Deutsch-belgische Wissenschaftswerkstatt „Trennprozesse in Packungskolonnen“ der Universitäten Paderborn und Lüttich, Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik. Universität zu Lüttich (Belgien).
02. April   Dinxperlo (Niederlande) / Bocholt (Kreis Borken) Eröffnung der Ausstellung „Grenscorrecties / Grenzkorrekturen“ im Grens(z)museum Dinxperlo (Niederlande), Markt 1b. Die Ausstellung läuft vom 02. April bis 30. Juni. Details: https://dinxperwick.info/de/grenslandmuseum-erfolgreiche-eroeffnung-der-ausstellung-grenscorrecties-grenzkorrekturen/
02. April 09.00 - 12.00 Uhr Kranenburg (Kreis Kleve) Sprechstunde für Grenzpendler / „Wohnen und Arbeiten im Nachbarland“ im GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, Rathaus der Gemeinde Kranenburg, Klever Str. 4.
02. April 09.00 - 16.00 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Sprechtag für Unternehmer und Existenzgründer, Eurode Business Center, Eurode Park 1, Herzogenrath / Kerkrade.
02. April 12.30 - 17.00 Uhr Brüssel (Belgien) Tag der Europäischen Bürgerinitiative im Rahmen der BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Esplanade der Freien Universität Brüssel, Elsene, 1050 Brüssel (Belgien). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
02. April 16.00 - 18.30 Uhr Mönchengladbach „Grenzüberschreitende Fachkräftesicherung Deutschland-Niederlande“, Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, Bismarckstr. 109, 41061 Mönchengladbach.
03. April 09.00 - 12.00 Uhr Aachen Sprechtag „Unternehmensgründung Deutschland/Belgien” der Handwerkskammer Aachen in der Industrie- und Handelskammer, Theaterstraße 6, Aachen.
Anmeldung unter: www.hwk-aachen.de/aussenwirtschaft.html
03. April ganztägig Kalkar INTERREG-Stakeholderkonferenzen (Teil 2 –  Deutschland). Wunderland, Griether Str. 110-120, Kalkar (Kreis Kleve). Details: https://www.deutschland-nederland.eu/stakeholderkonferenzen-2/
 
03. April 12.30 - 17.00 Uhr Antwerpen (Belgien) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Groenplaats, Antwerpen (Belgien). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
03. April 13.00 - 16.30 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Grenzgängersprechtag für Arbeitnehmer, Eurode Business Center, Eurode Park 1, Herzogenrath / Kerkrade.
04. April 12.30 - 17.00 Uhr Gent (Belgien) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Vor dem Einkaufszentrum am Woodrow-Wilson-Plein, Gent (Belgien). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
05. April 12.30 - 17.00 Uhr Maastricht (Niederlande) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Vor der Buchhandlung in der Franziskanerkirche, Dominicanerkerkstraat 1, 6211 Maastricht (Niederlande). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
05. April bis 17. Juli ganztägig Köln Kultur aus den Niederlanden in NRW: Partizipative Kulturreihe „COPY IT: nur für Diebe und Raubkopierer – von Büchern, Kunstwerken, Ideen...“. Academyspace, Herwarthstraße 3, 50672 Köln.
08. April 14.00 - 16.00 Uhr Weeze (Kreis Kleve) Grenzpendlersprechstunde „Wohnen und Arbeiten im Nachbarland“ im GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, Pfarrheim Weeze, Kirchplatz 7, 47652 Weeze (Kreis Kleve).
08. April 14.30 - 20.00 Uhr Duisburg 2. Holland-Tag der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK), Gebläsehalle im Landschaftspark Duisburg-Nord, Anmeldung unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/hollandtag/
 
08.- 12. April   Rotterdam (NL) Klassenfahrt des Berufskolleg Südstadt / Europaschule NRW, Köln, zur niederländischen Partnerschule Stayokay Rotterdam zum interkulturellen Austausch.
10. April 08.30 Uhr Brüggen (Kreis Viersen) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Verwaltungsnebenstelle Bracht der Burggemeinde Brüggen (vormals BIG), Marktstr. 36 in 41379 Brüggen-Bracht.
Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
10. April 10.00 - 14.00 Uhr Neuss Deutsch-niederländische Berufsschülerveranstaltung „Der Rhein-Kreis Neuss und die euregio rhein-maas-nord – wir wählen Europa“ zur Europawahl des Rhein-Kreis Neuss – Der Landrat und des Europe Direct Informationszentrum Niederrhein. Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik, Weingartenstr. 59, 41464 Neuss.
10. April 17.30 Uhr Münster Ausstellungseröffnung „Münster – Enschede 1970-2004 – Fotografien von Gerhard Uhlig“ des Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster. Ausstellungsdauer: 10. April bis 05. Mai 2019.
10. - 14. April ganztägig Aachen Criminale – Jährlicher Kongress für Autoren und Fans, Kritiker und Blogger sowie Fachpersonal aus dem Verlags- und Buchhandelswesen zum größten Krimi-Branchentreff Europas mit über 40 Lesungen. Als Sonderband für Aachen erschien 2019 das Begleitbuch: „Mord im Dreiländereck – Kurzkrimis aus der Region Aachen“. Programm und Details: https://www.die-criminale.de//
11. April 12.30 - 17.00 Uhr Den Burgh/Texel (Niederlande) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Groeneplaats, 1791 Den Burgh/Texel (Niederlande). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
11. April - 05. Mai   Münster Ausstellung „Münster – Enschede 1970-2004 – Fotografien von Gerhard Uhlig“ des Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
12. April 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode in Heinsberg, Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
12. April 12.30 - 17.00 Uhr Amsterdam (Niederlande) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Passage der Hallen Amsterdam („De Hallen“), Niederlande. Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
13. April 12.30 - 17.00 Uhr Den Haag (Niederlande) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Winkelcentrum, Leyweg 789, Den Haag (Niederlande). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
14. April 11.00 Uhr Dinxperlo (Niederlande) / Bocholt (Kreis Borken) DINXPERS ONTBIJTJE – ein grenzüberschreitendes Frühstück im deutsch-niederländischen Grenzdorf Dinxperwick (Zwillingsdorf Dinxperlo (NL) - Suderwick (D), Stadt Bocholt).
14. April 12.30 - 17.00 Uhr Zandvoort (Niederlande) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Strandafgang Barnaart 20, 2041 Zandvoort (Niederlande). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
17. April   Gronau (Kreis Borken) Besuch der Euregio in Gronau durch den nordrhein-westfälischen Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, u.a. zu Gesprächen im GrensWerk, einem grenzüberschreitend (deutsch/niederländisch) tätigen Informations- und Kompetenzzentrum der Agentur für Arbeit, mit EUREGIO-Präsident Rob Welten und Geschäftsführer Christoph Almering. Details: www.euregio.eu/de/pressemitteilungen/minister-karl-josef-laumann-besucht-die-euregio
23. - 27. April ganztägig Brüssel (Belgien) Studienreise „Europa vor der Wahl. Stimmungsbild in der europäischen ,Hauptstadt‘ Brüssel“ des Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk NRW (DEPB; Sitz: Tecklenburg), u.a. mit Besuch in der nordrhein-westfälischen Landesvertretung in Brüssel. Anmeldung und Details unter: www.depb.de
25./26. April jeweils 20.00 Uhr Essen Kultur aus Flandern in NRW: Carl Orff: „Carmina Burana" – Auftritt des Collegium Vocale Gent (Belgien) mit dem Aalto Kinderchor und den Essener Philharmonikern. Philharmonie Essen, Alfred-Krupp-Saal, Huyssenallee 53, 45128 Essen. Karten unter: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/collegium-vocale-gent-1537271638/
26. April   Köln Grußwort des Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, beim Empfang der Honorarkonsulin des Königreichs der Niederlande, Rafaela Wilde, anlässlich des Geburtstags S.M. König Willem-Alexander der Niederlande in Köln.
26. April - 03. Novemberg ganztägig Vreden (Kreis Borken) „Duckomenta - Ent-liche Grenzgeschichten“ - Sonderausstellung an der Grenze zwischen Tradition und neuer Sachlichkeit, zwischen dem Münsterland und den Niederlanden. Die DUCKOMENTA zeigt Meisterwerke der Kunstgeschichte; ohne Rücksicht auf die Grenze des guten Geschmacks unterwandern die Enten als unbekannte Eindringlinge die Dauerausstellung. kult Westmünsterland, Kirchplatz, Vreden (Kreis Borken). Details: https://www.kult-westmuensterland.de/kult/museum/sonderausstellung/duckomenta/
27. April 19.00 Uhr Essen Kultur aus Flandern in NRW: Uraufführung „Rock around Barock“ des belgischen Intendanten des Aalto Ballets, Ben Van Cauwenbergh. Aalto-Theater Essen, Opernplatz 10, 45128 Essen. Folgetermine und Details unter: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/rock-around-barock-1534257646/
29. April 14.00 Uhr Düsseldorf Gespräch des Ministers für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, mit Andries Heidema, Kommissar des Niederländischen Königs für die Provinz Overijssel (Niederlande); Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.
29. April 18.00 Uhr Düsseldorf Grußwort des Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, zum Empfang des Generalkonsulats des Königreichs der Niederlande anlässlich des Geburtstags S.M. König Willem-Alexander („Königstag“) der Niederlande in Düsseldorf.
29. April   Brüssel (Belgien) Treffen der Arbeitsgruppe "Aus- und Fortbildung" (SENN-POL/STRAT/FORM) der Benelux-Union zur Erarbeitung von Leitfäden für das grenzüberschreitende Einschreiten von Polizeikräften bei Ad-Hoc-Lagen. Das Treffen findet in Brüssel (Belgien) statt.
29. - 30. April   Münster Traditionelles Treffen der deutschsprachigen Umweltminister/innen aus Luxemburg, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland auf Einladung von Frau Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Svenja Schulze, 2019 in Münster.
30. April 09.30 - 12.30 Uhr Kleve Sprechstunde für Grenzpendler im GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal (Euregio-Forum), Emmericher Straße 24, 47533 Kleve.
Mai
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
2. - 5. Mai ganztägig Paderborn 21. Konferenz des Westfälischen Forum für Kultur und Bildung e.V. zur Europawoche. Jahresmotto 2019: „Europas Erbe – Nicht verwalten, sondern gestalten.“, verschiedene Veranstaltungen mit europäischen Referenten und Künstlern; anlässlich des Beneluxjahr.NRW 2019 mit belgischen Studenten (Ausstellung) und niederländischen Schülern (Konzert). Details unter: www.westfaelisches-forum.de/unsere-news/Ankuendigung-2019.pdf
03. Mai 19.00 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Ausstellungseröffnung „Antje Van Wichelen - Noisy Images“; Projekt des Photoszene-Festival mit belgischen und niederländischen Künstlern. Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln. Die Ausstellung läuft vom 04. Mai bis 16. Juni 2019.
04. Mai ganztägig Brunssum (Niederlande) / Alsdorf (Städteregion Aachen) Feierlichkeiten des „Nationale Dodenherdenking“ 2019 mit einer Gruppe von Schülern und Lehrern der GHG - Gustav-Heinemann-Gesamtschule Alsdorf (Städteregion Aachen) in der Partnerstadt Brunssum (Niederlande); Niederländischer Gedenktag für die Opfer des Zweiten Weltkrieges und aller weiteren Kriege seit dieser Zeit. Die Schüler nahmen auf Einladung von Zeitzeuge Jack Aldewereld teil. Details: https://www.ghg-alsdorf.de/wp/2019/06/12/gedenken-in-brunssum
04. Mai - 16. Juni   Köln Kultur aus Flandern in NRW: Ausstellung „Antje Van Wichelen - Noisy Images“; Projekt des Photoszene-Festival mit belgischen und niederländischen Künstlern. Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/antje-van-wichelen-1552900298/
04. Mai - 30. Juni ganztägig Oberhausen Kultur aus Flandern in NRW: Ausstellung "Urbane Künste Ruhr" u.a. mit der flämischen Künstlerin Ariane Loze ("Nein Weil Wir"). Ehemaliges Kino im Europa-Palast, elsässerstraße 25, 46045 Oberhausen. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/nein-weil-wir-1556010714/ 
06. Mai 19.00 Uhr Münster Buchpräsentation „Demokratie in Deutschland und Niederlande im Vergleich – Gegenwart und Zukunft“ mit Podiumsdiskussion. Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
06. Mai 19.00 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Konzert von dEUS - The Ideal Crash Tour; Indie-Band aus Antwerpen (Belgien). Gloria-Theater, Apostelnstr. 11, Köln. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/deus-1553095968/
07. Mai - 07. Juli ganztägig Düren Kultur aus Flandern in NRW: Ausstellung "Apropos Papier" u.a. mit der flämischen Künstlerin Joélle Tuerlinckx. Leopold-Hoesch-Museum, Hoeschplatz 1, 52349 Düren. Details: https://www.leopoldhoeschmuseum.de/deutsch/ausstellungen/aktuelle-austellungen/
07. Mai 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Sprechstunden „Arbeiten in den Niederlanden“ für interessierte Arbeitnehmer, ohne Anmeldung. Berufsinformationszentrum (BIZ), Lürriper Str. 78-80, 41065 Mönchengladbach
07. Mai 11.30 Uhr Aachen Premierenfeier „Grenzüberschreitender Dokumentarfilm zur Arbeits- und Unternehmenskultur“, Filmprojekt von Schülern mit belgischen und niederländischen Partnern des Paul-Julius-Reuter Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der StädteRegion Aachen, Beeckstr. 23-25, Aachen.
07. Mai 19.00 Uhr Düsseldorf Veranstaltung „Europa der Regionen – und Düsseldorf ist mittendrin“ zum Einfluss der Städte und Regionen auf die Arbeit der EU mit dem Präsidenten des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR), Karl-Heinz Lambertz (ehem. Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens). Diskussion im Rahmen der Europawoche, gemeinsame Veranstaltung des Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf mit We are Europe e.V. Café Europa, Marktplatz 6a, 40213 Düsseldorf. Eintritt frei.
07. - 09. Mai 09.30 - 17.00 Uhr Düsseldorf Sprachkurs Wirtschaftsniederländisch der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK); KPMG Düsseldorf, Tersteegenstraße 19-31, 40474 Düsseldorf. Details unter: www.DNHK.org
08. Mai 08.30 Uhr Venlo (Niederlande) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Fachhochschule Venlo / Fontys, Tegelseweg 255, 5912 BG Venlo (Niederlande). Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
08. Mai   Berlin Gespräch zwischen dem nordrhein-westfälischen Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales, Dr. Mark Speich, und dem deutschen Botschafter in Luxemburg, Dr. Heinrich Kreft. Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Berlin.
09. Mai   Venlo (Niederlande) Auswärtige Sitzung der Parlamentariergruppe Benelux des Landtags Nordrhein-Westfalens sowie Informationsbesuch zur 1. Grenzlandkonferenz Niederlande-Nordrhein-Westfalen in Venlo (Niederlande).
09. Mai 13.30 - 17.00 Uhr Venlo (Niederlande) 1. Grenzlandkonferenz Nordrhein-Westfalen – Niederlande mit Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Theo Bovens, Kommissar des Königs - Provinz Limburg, und Raymond Knops, Staatssekretär für Inneres und Königreichsbeziehungen - Innenministerium der Niederlande. De Maaspoort, Venlo (Niederlande). Teilnahme nur nach Anmeldung. Siehe auch: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/erste-grenzlandkonferenz-zwischen-nordrhein-westfalen-und-den-niederlanden-arbeiten und https://mbei.nrw/de/pressemitteilung/erste-grenzlandkonferenz-zwischen-nordrhein-westfalen-und-den-niederlanden
09. Mai 15.00 - 22.00 Uhr Berlin 25 Jahre Deutsch-Niederländischer Journalistenaustausch. Jubiläumsveranstaltung mit dem Deutsch-Niederländischen Journalistenprogramm (IJP). Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Berlin. Nur für geladene Gäste.
09. Mai 20.00 Uhr Köln „Alle vittime senza nome“ Konzert des Königlichen Concertgebouworchester Amsterdam mit anderen Künstlern. Philharmonie Köln, Bischofsgartenstraße 1. Details: https://www.koelner-philharmonie.de/de/programm/alle-vittime-senza-nome/120742
10. - 11. Mai ganztägig Iserlohn (Märkischer Kreis) 65 Jahre Städtepartnerschaft Iserlohn – Almelo (Niederlande). Feierlichkeiten mit Ausstellungseröffnung und Städtepartnerschaftsfest. Alter Rathausplatz, Iserlohn (Märkischer Kreis).
10. - 12. Mai ganztägig Herzebrock-Clarholz (Kreis Kreis Gütersloh) Erwachsenenaustausch aus Anlass des 25jährigen Verschwisterungsjubiläums mit der Gemeinde Steenwijkerland (Niederlande) in Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh). Details: https://www.herzebrock-clarholz.de/gv_herzebrock_clarholz/Gemeinde/St%c3%a4dtepartnerschaften/Steenwijkerland/
11. Mai 10.30 - 17.30 Uhr Münster Aktionstag und Podiumsgespräch „Grenzgeschichten - Grensverhalen“ des Deutsch-niederländischen Zweckverbands EUREGIO. Haus der Niederlande, Zentrum für Niederlande-Studien, Alter Steinweg 6-7, 48143 Münster.
11. Mai - 25. August ganztägig Dortmund Ausstellung „Ein Gefühl von Sommer“ - Niederländische MODERNE aus der Sammlung SINGER LAREN. Repräsentativer Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts: Die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren, Sammlung der Familien Singer. Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund. Details unter: https://www.ruhrkunstmuseen.com/de/ausstellungen/ein-gefuehl-sommer/
12. Mai 11.30 Uhr Krefeld Führung durch die Ausstellung „der Werkbund. Haus der F.“ der niederländischen Künstlerin Ola Vasiljeva. Kaiser Wilhelm Museum, Joseph-Beuys-Platz 1, Krefeld. Details: https://kunstmuseenkrefeld.de/de/Exhibitions/2019/Ola-Vasiljeva-Der-Werkbund-Haus-Der-F
14. Mai   Düsseldorf Treffen von Ministerpräsident Armin Laschet und dem Ministerpräsidenten der Wallonischen Region (Belgien), Willy Borsus; Unterzeichnung einer Gemeinsamen Erklärung zur Kooperation zwischen Nordrhein-Westfalen und der Wallonischen Region in Düsseldorf. Details: https://www.nrw/de/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-und-die-wallonie-als-enge-partner-im-herzen-europas
14. Mai 18.00 Uhr Brüssel (Belgien) Regionale Spezialitäten und Geoschutz – Chance für Land- und Ernährungswirtschaft? Veranstaltung mit der Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Ursula Heinen-Esser. Die Vielfalt und Qualität von Produkten der nordrhein-westfälischen Land- und Ernährungswirtschaft zeichnet das Land Nordrhein-Westfalen aus. Dazu zählen auch die 19 von der Europäischen Union geschützten regionalen Spezialitäten. Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU, Rue Montoyer 47, Brüssel (Belgien). Anmeldung unter: https://bruessel.veranstaltungen.land.nrw/event.php?vnr=4d-30c
14. Mai 19.30 Uhr Paderborn (Musikalische) Eröffnung des 3. Belgientages des Belgien-Zentrum der Universität Paderborn mit der flämischen Sängerin „Natashia Kelly Group“. DeelenHaus, Krämerstraße 8-10, Paderborn.
15. Mai   Düsseldorf Koordinierungsgruppensitzung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz mit den niederländischen Grenzprovinzen; Düsseldorf.
15. Mai ganztägig Paderborn 3. Belgientag: „Belgien und Nordrhein-Westfalen" des Belgienzentrum (BELZ) - Universität Paderborn, Fakultät für Kulturwissenschaften, u.a. mit Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales. Universität Paderborn, Warburger Str. 100, Paderborn. Programm: https://kw.uni-paderborn.de/belz/veranstaltung/calendar/event/tx_cal_phpicalendar/dritter-belgientag-belgien-und-nordrhein-westfalen/
15. Mai 13.00 - 16.30 Uhr Aachen Deutsch-Belgische Grenzgängersprechtage in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen, Theaterstraße 6-10, 52062 Aachen.
16. Mai 18 Uhr Aachen Verleihung des Euregio-Schüler-Literaturpreises 2019 an Hugo Horiot. Preisverleihung an zeitgenössische Autoren mit musikalischem Begleitprogramm. Ballsaal im alten Kurhaus, Komphausbadstraße 19, 52058 aachen. Details: https://www.euregio-lit.eu/de/projekte/euregio-schueler-literaturpreis
16. Mai 18.30 Uhr Münster Podiumsdiskussion „Bike Cultures – Fahrradkulturen erfahren“ über Fahrradfahren in Deutschland und den Niederlanden. Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
18. Mai 12.00 Uhr Maastricht (Niederlande) „Ein neuer Aufbruch für Europa“ – Gemeinsame Veranstaltung der Karlspreis-Stiftung (Aachen) und der Provinz Limburg (Niederlande) mit einer Rede des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet. Gouvernement aan de Maas, Provincie Limburg, Limburglaan 10, Maastricht (Niederlande). Teilnahme nur nach Einladung. Details unter: https://www.karlspreis.de/de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung/samstag-18-05-2019-12-00-uhr-einlass-11-15-uhr
18. Mai 12.00 - 17.00 Uhr Schengen (Luxemburg) Veranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Platz vor dem Europäischen Museum, Hemmeberreg, Schengen (Luxemburg). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
19. Mai   Duisburg Konzert der niederländischen Band „Zonderling“. Villa Rheinperle, Villenstr. 2, Duisburg – Logport. Details: https://dutchculture.nl/en/location/zonderling
19. Mai 12.00 - 17.00 Uhr Luxemburg (Luxemburg) Abschlussveranstaltung zur BeNeLux-Tour 2019 „European Public Sphere“ von Democracy International e.V. / Mehr Demokratie Nordrhein-Westfalen e.V.; mit Gesprächen und Aktionen zur Zukunft unseres gemeinsamen Europas. Place Clairfontaine, Luxemburg (Stadt; Luxemburg). Details: https://www.publicsphere.eu/2019/03/benelux-tour-2019/
20. Mai 13.30 - 17.00 Uhr Münster Symposium „Deutschland und die Niederlande in Europa“ mit dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner. Veranstaltung des Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Freiherr-vom-Stein-Saal, Domplatz 36, Münster.
20. - 24. Mai ganztägig Bad Honnef (Rhein-Sieg-Kreis) Schüleraustausch „Zwei Orte am Rhein“ der Privatschule Pantarijn, Wageningen (Niederlande), mit der deutschen Partnerschule Schloss Hagerhof, Bad Honnef.
21. Mai 10.00 - 16.30 Uhr Roetgen (Städteregion Aachen) Euregionales Sprachenfest 2019 „Gemeinsam in Aktion!“ von 200 Schülern der belgischen, deutschen und niederländischen Euregioprofilschulen.
Familien- und Jugendhof „Auenland“ bei Roetgen (Eifel, Städteregion Aachen). Details: www.auenland-m.de
21. Mai   Paderborn Besuch einer niederländischen Schülergruppe aus Emmeloord im Rahmen des Projekts „GSN goes Europe“ in Paderborn; mit Empfang im Rathaus der Stadt Paderborn. Details: https://www.paderborn.de/guiapplications/newsdesk/publications/Stadt_Paderborn/109010100000151628.php?p=22791%2C6130%2C6257%2C%2Frathaus-service%2Fnews%2Fnewsdesk-suche.php%2C151628
21./22. Mai ganztägig Dormagen (Rhein-Kreis Neuss) Deutsch-niederländische Tagung „Pilot production lines for an innovative KET-based industry“ des Cluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW mit der Coatema Coating Machinery GmbH und dem European Network For Pilot Production (EPPN) im Technikum der Coatema GmbH, Roseller Straße 4, 41539 Dormagen. Anmeldung unter: https://portal.nmwp.de/event/view/manage/51178
22. Mai ganztägig Mönchengladbach Deutsch-Niederländischer Beratertag / Nederlands-Duitse Consultdag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mönchengladbach, Bismarkstraße 109, 41061 Mönchengladbach.
22. Mai 11.00 - 13.00 Uhr Oberhausen „Luxemburg – Lukrativer Markt für das Handwerk“ – Informationsveranstaltung der Handwerkskammer Düsseldorf im Handwerkszentrum Ruhr, Mülheimer Straße 6, Oberhausen. Details/Anmeldung bei Marie-Theres Sobik, Tel. 0208 / 82055-58, E-Mail: marie.sobik@hwk-duesseldorf.de
23. Mai 19.00 Uhr Münster Wahlparty zur Europawahl in den Niederlanden mit Expertengespräch und Live-Übertragung (Hinweis: Die Niederlande wählen bereits am 23. Mai, Deutschland wählt am 26. Mai). Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
23. - 26. Mai ganztägig Köln Kultur aus den Niederlanden in NRW: Ausstellung [re/dis]cover City Leaks Urban Art Festival (im Rahmen von AIC ON 2019). Atelierzentrum Ehrenfeld, Hospeltstraße 69, 50825 Köln. Die Ausstellung wird am 23. Mai um 19.00 Uhr eröffnet.
24. Mai 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode. Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
24. Mai 19.00 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Jazzkonzert mit dem flämischen Komponisten Jef Neve und Olivia Trummer, Landesjazzpreisträgerin Baden-Württemberg. Bechstein-Centrum / Opern Passagen, Glockengasse 6, Köln. Eintritt frei. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/first-encounter-1556527494/?mc_cid=f7bc5ef0ab&mc_eid=8cd225c948
25. Mai 16.00 Köln Kultur aus den Niederlanden in NRW: Symposium [re/dis]cover Mapping the City - Digital Art Archives & Public Space, u.a. mit Bart Temme (Street Art Cities, Heerlen, Niederlande), moderiert von Matias Elsner Sanchez. Atelierzentrum Ehrenfeld, Hospeltstraße 69, 50825 Köln.
25. - 26. Mai ganztägig Papendrecht (Niederlande) / Blomberg (Kreis Lippe) Besuch einer Blomberger (Kreis Lippe) Delegation in der niederländischen Partnerstadt Papendrecht. Die Partnerschaft besteht seit über 40 Jahren. Mit dabei war die Blomberger Nelkenkönigin Melanie II.
26. Mai 08.00 - 18.00 Uhr Deutschland Europawahl – 9. Direktwahl zum Europäischen Parlament. Informationen: www.im.nrw/europawahl-2019
26. Mai 11.30 Uhr Brüssel (Belgien) Konzertmatinee mit der Mozart Gesellschaft Dortmund anlässlich der Wahlen zum 9. Europäischen Parlament. Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU, Rue Montoyer 47, Brüssel (Belgien). Anmeldung unter: https://bruessel.veranstaltungen.land.nrw/event.php?vnr=4f-30e
26. - 30. Mai ganztägig Saarbrücken und Luxemburg Studienreise „Der europäische Einigungsprozess am Beispiel der Region SaarLorLux“ des Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk NRW (DEPB; Sitz: Tecklenburg), u.a. mit Besuch im Landtag des Saarlandes sowie im Europäischen Verbraucherzentrum ECC in Luxemburg. Anmeldung und Details unter: www.depb.de
28. Mai 09.30 - 12.30 Uhr Kleve Sprechstunde für Grenzpendler. GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, Kleve.
28. Mai 10.30 - 18.00 Uhr Lüttich (Belgien) „Smart Industry und Industrie 4.0” zwischen Belgien, Niederlande und NRW - Veranstaltung von NCP Wallonie, Enterprise Europe Network und den Förderagenturen aus Belgien, Niederlande und Nordrhein- Westfalen im Rahmen des eurostars Programmes für kleine und mittlere Unternehmen. Les Comtes de Méan, Mont Saint-Martin 9-11, Lüttich (Belgien). Details: https://www.mi-benelux-nrw.de/events/smart-industry-und-industrie-4-0-zwischen-belgien-niederlande-und-nrw/
28./29. Mai   Düsseldorf Treffen der Arbeitsgruppe „Informationsaustausch der Krisenzentren“ (SENN Crise-Info) der Benelux-Union im Ministerium des Innern, Düsseldorf, mit Besuch der Räumlichkeiten des Krisenstabs und des Lagezentrums der Landesregierung Nordrhein-Westfalen.
28./29. Mai 19.30 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Theateraufführung des belgischen Regisseurs Luk Perceval: „Black / The Sorrow of Belgium I: Congo“; eine Auseinandersetzung mit dem kolonialen Erbes Belgiens. Schauspiel Köln, Depot 1 – Carlswerk, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/black-sorrow-belgium-i-congo-1554812565/
29. Mai 15.00 Bonn Vorstellung des INTERREG-Projekts „NL + DE Startups X-Border“ im Rahmen der „Digital Hub Summer Slam“ mit Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Festival für innovative Geschäftsmodelle und zukunftsweisende Technologien für Startups, Gründungsinteressierte, Wissenschaftler, Unternehmer, Manager, Investoren, Macher und Politiker zur Nutzung von Möglichkeiten, die sich hinter der Grenze bieten. High-Tech-Campus am Bonner Bogen, Bonn. Details: https://www.digitalhub.de/summerslam/
30. Mai 10.30 - 18.00 Uhr Dinxperlo (Niederlande) / Bocholt (Kreis Borken) Grenzmarkt - Grensmarkt – grenzüberschreitender Markt im deutsch-niederländischen Grenzdorf Dinxperwick (Zwillingsdorf Dinxperlo (NL) - Suderwick (D), Stadt Bocholt).
Juni
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
02. Juni 18.00 Aachen Kultur aus den Niederlanden in NRW: Konzert der "philharmonie zuidnederland" (Niederlande) mit Dirigent Karel Deseure (Strawinsky, Mozart, Beethoven) zum Saisonfinale der Aachener Meisterkonzerte. Eurogress Aachen, Monsheimsallee 48, 52062 Aachen. Details/Karten unter https://meisterkonzerte-aachen.de/programm/philharmonie-zuidnederland-2/
04. Juni   Düsseldorf Gespräch zwischen dem Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, und dem Generaldelegierten der Flämischen Gemeinschaft sowie der Flämischen Region (Belgien), Koen Haverbeke. Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.
04. Juni 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Arbeiten in den Niederlanden – Informationsveranstaltung der Euregio rhein-maas-nord. BiZ Mönchengladbach, Lürriper Str. 56.
04. - 06. Juni ganztägig Luxemburg Geschäftsanbahnung Luxemburg: Denkmalpflege – Reise der Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer (AHK debelux) in Kooperation mit den Handwerkskammern Aachen und Köln sowie dem Zentralverband des Deutschen Handwerks für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Restaurierung, Renovierung und Sanierung. Details/Anmeldung: https://www.mi-benelux-nrw.de/events/geschaeftsanbahnung-luxemburg-denkmalpflege/
05. Juni 13.00 - 16.30 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Grenzgängersprechtag der Euregio Maas-Rhein. Eurode Business Center, Eurode-Park 1-4, 52134 Herzogenrath.
06. Juni 08.30 Uhr Eupen (Belgien) "EarlyBirds Unternehmerfrühstück" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Ostbelgien und der Fachhochschule Aachen; mit Besuch des Unternehmens ROM AG sowie Impulsvortrag von Prof. Marco Motullo (FH Aachen) zum Thema "Das digitale Marketing-Spielfeld der Zukunft". ROM AG, Industriestraße 38, 4700 Eupen (Belgien). Anmeldung erforderlich bis zum 24. Mai an: Anmeldung@wfg.be
06. Juni 19.00 Uhr Münster Eröffnung der zweisprachigen Ausstellung „oranje wereld – orange welt“ – Installation von Wilm Weppelmann des Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster. Ausstellungsdauer: 07. Juni – 06. Juli.
06. Juni 20.00 Uhr Düsseldorf Konzert des Orchestre Philharmonique de Luxembourg (OPL, Luxemburgisches Philharmonieorchester) in der Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, unter Leitung von Dirigent Gustavo Gimeno und mit Yuja Wang am Klavier. Veranstaltung der Reihe „OPL on Tour“, in der jährlich ein Gastauftritt in einem deutschen Bundesland ansteht.
Programm und Details: www.tonhalle.de/reihen/reihe/Faszination-Klassik/Luxembourg-Wang-Gimeno/ und https://www.philharmonie.lu/en/programm/gustavo-gimeno-yuja-wang-opl/2075
07. Juni - 06. Juli   Münster Zweisprachige Ausstellung „oranje wereld – orange welt“ – Installation von Wilm Weppelmann des Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
08. - 29 Juni 19.00 Uhr Köln Kultur aus den Niederlanden in NRW: MEMORY STATION NOORDKAAP TAXI - Ein postfuturistischer Abschied vom Analogauto. Veranstaltungsreihe an allen Samstagen im Juni. Noordkaap verwandelt das Auto mit seinen vielschichtigen Konnotationen in eine mobile Memory Station, die ausschließlich in Kölner Taxis durchgeführt wird. Anmeldung / Details unter: https://www.academycologne.org/de/article/1619
09. Juni 11.00 Uhr Dortmund Kultur aus Flandern in NRW: Festival mit der flämischen DJane Charlotte de Witte. Event im Rahmen der Reihe „Poller Wiesen“; Revierpark Wischlingen, Höfkerstr. 12, 44149 Dortmund. Details: https://www.pollerwiesen.org/events_boot.html
11. Juni 10.00 - 15.00 Uhr Duisburg Grenzüberschreitende gewerkschaftliche Arbeit Deutschland - Niederlande - Belgien, Tagung der Interregionalen Gewerkschaftsräte Maas-Rhein, Rhein-Ijssel und Schelde-Kempen mit Vorstellung des Forschungsberichtes zur Entwicklung eines Fair Mobility Tools in der Grenzpendlerberatung; Veranstaltung für Gewerkschafter, Akteure im grenzüberschreitenden Beratungsgeschäft und interessierte Bürger. Schauinsland-Reisen-Arena, Margaretenstraße 5 - 7, 47055 Duisburg. Teilnahme nur nach Anmeldung unter https://werkenoverdegrens.eu/event/conference-fair-mobility/
12. Juni 08.30 Uhr Brüggen (Kreis Viersen) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Verwaltungsnebenstelle Bracht der Burggemeinde Brüggen (vormals BIG), Marktstr. 36 in 41379 Brüggen-Bracht. Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
12. Juni 19.00 Uhr Brüssel (Belgien) Lesung mit Bernd Wucherer: "Die Frittenmafia", gemeinsame Veranstaltung der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union und der Vertretung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens (DG). Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Untion, Rue Montoyer / Montoyerstraat 47, 1000 Brüssel (Belgien). Details / Anmeldung: https://bruessel.veranstaltungen.land.nrw/event.php?vnr=50-308
12. Juni 19.00 Uhr Drolshagen (Kreis Olpe) 50-jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum Drolshagen mit der niederländischen Gemeinde De Fryske Marren (ehemals Joure), Auftaktveranstaltung für Bürger und Vereine. Musiksaal des Alten Klosters, Dechant-Fischer-Straße 7, Drolshagen (Kreis Olpe).
16. Juni 11.00 Uhr Duisburg Seminar „Zum Vertriebserfolg in den Niederlanden - Hinweise für erfolgreiche Neukundengewinnung im Nachbarland“ der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Niederrheinische IHK Duisburg, Mercatorstraße 22-24, 47051 Duisburg. Kostenpflichtige Anmeldung / Details unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/zum-vertriebserfolg-in-den-niederlanden-duisburg/
18. Juni   Brüssel (Belgien) Im Rahmen einer „Auswärtigen Kabinettsitzung“ tagte das Landeskabinett Nordrhein-Westfalen unter Leitung von Ministerpräsident Armin Laschet in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU in Brüssel (Belgien). Weitere Informationen unter: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-setzt-sich-bruessel-fuer-ein-starkes-nordrhein-westfalen-einem
18. Juni 13.30 - 17.00 Uhr Aachen "Business meets Science" - gemeinsame Veranstaltung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Ostbelgien mit der Fachhochschule (FH) Aachen an den neuen Istituten IDA (Insstitut für Digitalisierung Aachen) und am IaAM (Institut für angewandte Automation und Mechatronik). Ein Blick hinter die Kulissen und Gespräche mit Wissenschaftlern sowie Unternehmer. Beginn der Tour: IaAM - Institut der FH Aachen, Goethestraße 1, 52064 Aachen. Anmeldungen bis zum 07. Juni unter: anmeldungen@wfg.be
18. Juni 17.00 Uhr Düsseldorf Wirtschaftsseminar zum Thema „Businesskultur in den Benelux-Ländern und NRW“, Vortragsveranstaltung mit Dr. Ute Schürings. Veranstaltung des Honorarkonsulat des Großherzogtums Luxemburg, im Rahmen des Luxemburg-Vorsitzes der Benelux-Union und mit dem Business Club Luxemburg; anschließend Empfang anlässlich des luxemburgischen Nationalfeiertages. Honorarkonsulat des Großherzogtums Luxemburg in NRW, Düsseldorf. Teilnahme nur nach Einladung.
18. Juni 18.00 Uhr Brüssel (Belgien) Sommerfest der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen, Rue Montoyer 47, 1000 Brüssel (Belgien). Teilnahme nur nach Einladung.
19. Juni 10.00 - 14.30 Uhr Köln Jahresabschluss in den Niederlanden – Veranstaltung der Deutsch-Niederländische Handelskammer. Industrie- und Handelskammer zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26, Köln. Anmeldung unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/jahresabschluss-in-den-niederlanden-koeln/
19. Juni 13.00 - 16.30 Uhr Eupen (Belgien) Deutsch-Belgische Grenzgängersprechtage der Industrie- und Handelskammer Aachen. Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Gospertstraße 1, 4700 Eupen (Belgien).
19. Juni 18.00 Uhr Köln Heringsfest der Deutsch-Niederländischen Gesellschaft (DNG) Köln e.V. Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59, Köln. Weitere Informationen unter: https://dng.koeln/
19. Juni   Düsseldorf Vorstellung der neuen Landestourismusstrategie „Vernetzt, digital, innovativ - Eine neue Strategie für das Tourismusland Nordrhein-Westfalen“ durch Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Belgien und Niederlande werden, neben Deutschland, Polen und Japan, als relevanteste Herkunftsmärkte für Tourismus in Nordrhein-Westfalen klassifiziert. Die Tourismusstrategie finden Sie unter: https://www.wirtschaft.nrw/tourismusstrategie-nrw
20. Juni 16.00 Uhr Duisburg Erfahrungen sammeln für die Zukunft – Gespräch über Möglichkeiten für Jugendliche in der EU am Beispiel der Euregio-Zusammenarbeit im Rahmen des Jugendcamps der Ruhr Games 2019. Veranstaltung für internationale Teilnehmer des Jugendcamps Ruhr Games 2019. Details: https://www.youthcamp-ruhrgames.de/
21. Juni   Paderborn Ausstellungseröffnung „Building the Garden“ der niederländischen Künstlerin Seet van Hout. Die Künstlerin verwandelt die Städtische Galerie in einen atmosphärischen Bildraum. Ihre Werke, die fließende Malerei, kombinieren gezeichnete Stickerei und freies Fadenspiel. Reithalle / Stadtgalerie Paderborn, Im Schloßpark 12, Paderborn-Schloß Neuhaus. Details: https://www.paderborn.de/guiapplications/newsdesk/publications/Stadt_Paderborn/109010100000152594.php?p=22791%2C6130%2C6257%2C%2Frathaus-service%2Fnews%2Fnewsdesk-suche.php%2C152594
23. Juni 10.30 - 18.30 Uhr Hellenthal (Kreis Euskirchen) Deutsch-Belgisches Freundschaftstreffen der Gemeinde Hellenthal, Grenzlandhalle, Aachener Straße 8. Ganztätige Brauchtums- und Kulturveranstaltung mit den Partnergemeinden Hellenthal und Büllingen (Belgien). Prämiert im Rahmen von „EUROPA bei uns zuhause“ durch den Minister für Bundes und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen.
23. Juni 12.45 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Konzert der flämischen DJane Amelie Lens. Event auf dem Schiff „MS Rheinenergie“ im Rahmen der Reihe „Poller Wiesen“; Abfahrt in Köln, Schiffsanlegestelle Konrad Adenauer Ufer 80. Details: https://www.pollerwiesen.org/events_boot.html
23. - bis 28. Juni ganztägig Luxemburg Studienfahrt „Dreiländereck Trier - Luxemburg - Metz" des Katholischen Bildungszentrums Wasserburg Rindern (Sitz: Kleve). Details und Anmeldung: https://wasserburg-rindern.de/seminare-und-veranstaltungen/details/detailseite/?no_cache=1&tx_vaseminars_pi1[sid]=171&cHash=6b06035e1f65427368267e320dbbb738&tx_vaseminars_pi1%255Bsid%255D=364
24. - 28. Juni ganzägig Trier, Saarbrücken und Luxemburg Studienreise „Der europäische Einigungsprozess am Beispiel der Region SaarLorLux“ des Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk NRW (DEPB; Sitz: Tecklenburg), u.a. mit Besuch in der Staatskanzlei des Saarlandes sowie im Europäischen Verbraucherzentrum ECC in Luxemburg. Anmeldung und Details unter: www.depb.de
25. Juni 09.00 - 16.00 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Sprechtag für Unternehmer und Existenzgründer der Industrie- und Handelskammer Aachen. Eurode Business Center, Eurode-Park 1-4, 52134 Herzogenrath.
25. Juni 09.30 - 12.30 Uhr Kleve Sprechstunde für Grenzpendler. GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24, Kleve.
25. Juni 18.30 Uhr Münster Infoveranstaltung „Studium & Beruf: Absolventen des Studiengang „Niederlande-Deutschland-Studien“ des „ZNS“ berichten. Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
26. Juni 17.00 Uhr Neuss Eröffnung des 20. Literarischer Sommer / 20e Literaire Zomer deutscher und niederländischer Städte mit „Unmögliche Liebe“ von Jan Wagner und Tristan Marquardt. Clemens-Sels-Museum, Neuss. Gesamtprogramm / Details: www.Literarischer-Sommer.EU
26. Juni 20.00 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: „Das Feuer des Heiligen Antonius“ - Auftritt des flämischen Vokalensemble „Graindelavoix“ anlässlich des Romanischen Sommer Köln. St. Ursula Kirche, Ursulaplatz 24, 50668 Köln. Details: http://www.romanischer-sommer.de/programm/mi-26-06/  und https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/graindelavoix-1557145138/
26. Juni - 17. September   NRW und Niederlande 20. Literarischer Sommer / 20e Literaire Zomer der deutschen und niederländischen Städte/Gemeinden Aachen, Amsterdam Bedburg-Hau, Düsseldorf, Eijsden, Heerlen, Kerkrade, Korschenbroich, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss, Rommerskirchen, Vaals, Valkenburg und Venlo. Im Jubiläumsjahr finden insgesamt 44 Veranstaltungen statt. Die Förderungen erfolgen von nordrhein-westfälischer und niederländischer Seite. Gesamtprogramm / Details: www.Literarischer-Sommer.EU
27. Juni ganztägig Roermond (Niederlande) Deutsch-Niederländischer Beratertag / Nederlands-Duitse Consultdag für Unternehmen aus Deutschland und den Niederlanden, organisiert von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein. Kamer van Koophandel Nederland, Steegstraat 5, 6041 EA Roermond (Niederlande). Anmeldung unter: https://www.ihk-krefeld.de/de/international/veranstaltungen/deutsch-niederlaendische-beratertage.html
27. Juni 11.00 - 17.00 Uhr Radevormwald (Oberbergischer Kreis) Infoveranstaltung „Smart Homes & Buildings: Gebäudeautomation“ in den Niederlanden. GIRA, Dahlienstraße 2, Radevormwald (Oberbergischer Kreis). Details / Anmeldung: https://www.mi-benelux-nrw.de/events/infoveranstaltung-smart-homes-buildings-gebaeudeautomation-in-den-niederlanden/
28. Juni 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode. Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
28. Juni ganztägig Ede und Velp (Niederlande) „Digital Excursion“ – deutsch-niederländische digitale Lehrerfortbildung in den Niederlanden zwischen dem Max-Weber-Berufskolleg Düsseldorf und dem Dulon College, Ede sowie dem Astrum College Velp (Niederlande). Details: http://www.max-weber-berufskolleg.de/web/digital-excursion2019/
29. Juni 10.30 Uhr Aachen NRW.Dialog.BENELUX – Auftaktveranstaltung zur Beteiligungsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Unternehmen und Vereine zur Zukunft der Beneluxzusammenarbeit. Paul-Julius-Reuter-Berufskolleg, Beeckstr. 23-25, 52062 Aachen. Teilnahme frei für jedermann. Bitte melden Sie sich an unter: https://www.land.nrw/de/nrwdialogbenelux
29. Juni 19.30 Uhr Aachen „Vergnügungen - Musikalische Assoziationen zu Bertolt Brecht, Thomas Stoltzer, William Byrd, Jean-Baptiste Lully, Antonio Vivaldi u. a.“ mit dem Maastrichter Blockflötenensemble Lunet. Annakirche, Annastraße, Aachen. Eintritt frei, Spenden erbeten. Details: https://bachverein.de/de/programm/2019/detail/vergn%C3%BCgungen
29./30. Juni ganztägig Venlo (Niederlande) Roze Zaterdag Venlo-Krefeld - Abschlussveranstaltung „Roze Zaterdag“(„Rosa Samstag) zum „Roze Jaar“ („Rosa Jahr“) der Partnerstädte Venlo (Niederlande) und Krefeld. Zwischen dem 23.06.2018 und dem 30.06.2019 haben die Partnerstädte zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen zur Anerkennung geschlechtlicher und sexueller Vielfalt gefördert. Das Jahresmotto lautet „Grenzenlos“, da die seit Jahren in den Niederlanden stattfindende Veranstaltungsreihe erstmalig die Grenzen überschreitet. Oude Markt/Zentrum, 5911 Venlo (Niederlande). Informationen unter: www.rozezaterdag2019.eu/de
Juli
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
01. Juli 17.00 Uhr Luxemburg Mobilität neu denken – Prioritäten für eine deutsch-luxemburgische Verkehrsinfrastruktur. Handelskammer Luxemburg, 7, rue Alcide de Gasperi, Luxemburg. Details: https://www.mi-benelux-nrw.de/events/mobilitaet-neu-denken-prioritaeten-fuer-eine-deutsch-luxemburgische-verkehrsinfrastruktur/
02. Juli 09.00 - 12.00 Uhr Kranenburg (Kreis Kleve) Sprechstunde für Grenzpendler / „Wohnen und Arbeiten im Nachbarland“ im GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal, Rathaus der Gemeinde Kranenburg, Klever Str. 4.
02. Juli 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Arbeiten in den Niederlanden – Informationsveranstaltung der Euregio rhein-maas-nord. BiZ Mönchengladbach, Lürriper Str. 56.
02. Juli 17.00 Uhr Münster Symposium „Welchen Preis hat Erfolg? Fairer Handel im 21. Jahrhundert“ zum 50. Jahrestag der Bewegung zum fairen Handel in den Niederlanden. Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) der Universität Münster, Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, Münster.
03. Juli 09.00 - 12.00 Uhr Aachen Sprechtage „Unternehmensgründung Deutschland/Belgien” der Handwerkskammer Aachen, Sandkaulbach 17-21, 52062 Aachen.
04. Juli 15.00 - 17.00 Uhr Dortmund „Belgien – Lukrativer Markt für das Handwerk“ – Informationsveranstaltung der Handwerkskammer Dortmund, Ardeystraße 93, Dortmund. Details: https://www.nrw-international.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetails/belgien-lukrativer-markt-fuer-das-handwerk/
Anmeldung bei Gabriele Röder-Wolff, Tel.: 0231 / 5493-406, E-Mail: gabriele.roeder-wolff@hwk-do.de
04. Juli   Borculo (Niederlande) Besuch des Frauennetzwerks Bocholt in Borculo (Niederlande) mit Kulturprogramm und Begegnung im Rathaus. Details unter: https://www.bocholt.de/rathaus/nachrichten/artikel/europabuero-geschichte-natur-und-grachten-frauen-besuchen-borculo/
04. - 05. Juli ganztägig Brüssel (Belgien) Internationale Kooperationsbörse SportTechMatch von ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa. De Markten, Oude Grannmarkt 5, 1000 Brüssel (Belgien). Details: https://www.nrw-international.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetails/sporttechmatch/
05. Juli ganztägig Arnheim (Niederlande) Gemeinsame Hochwasserkonferenz der Deutsch-Niederländischen Arbeitsgruppe Hochwasser (Veranstalter: Niederlande und Nordrhein-Westfalen); Provinciehuis Arnheim (Niederlande).
05. - 07. Juli je 19.30 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: „Kind“ – Abschluss einer Tanz-Trilogie „Familie“ der flämischen Kompanie Peeping Tom. Carlswerk, Depot 1, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln-Mülheim. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/kind-1552989860/
06. Juli 17.00 Uhr Köln / Eupen (Belgien) Fußballtestspiel von FC Viktoria Köln 1904 gegen KAS Eupen (Belgien) im Stadion Ost, Bitburg.
07. Juli   Ost-Belgien / Dreiländereck Grenzsteine ohne Grenze (Tour 1 von 6) – Geführte Historische Wanderungen anlässlich des 100. Jahrestages des Versailler Vertrages und der Entziehung der Kantone Eupen und Malmedy von Preussen an Belgien. Eröffnungsfeier am 07. Juli in Schmiede. Details: https://eupenlives.be/de/grenzsteine
07. - 12. Juli ganztägig Kleve Studienseminar „Nachbarn im vereinten Europa: NRW und Niederlande“ - Geografie und Geschichte der „Nieder-rhein-Lande“. Veranstaltung des Katholischen Bildungszentrums Wasserburg Rindern in Zusammenarbeit mit der Landvolkshochschule Wernau-Leutkirch. Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve. Details und Anmeldung: https://wasserburg-rindern.de/seminare-und-veranstaltungen/details/detailseite/?no_cache=1&tx_vaseminars_pi1%5Bsid%5D=91&cHash=e3d67ebdc7414649bcf71e91075f9176
12. Juli 09.00 - 13.00 Uhr Heinsberg Grenzgänger-Sprechstunden des GrenzInfoPunkt Aachen-Eurode. Haus der Kreisverwaltung, Raum 139, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg.
12. Juli 17.00 Uhr Billerbeck (Kreis Coesfeld) / Köln Fußballtestspiel von FC Viktoria Köln 1904 gegen Heracles Almelo (Niederlande) im Stadion Billerbeck (Kreis Coesfeld).
12. - 14. Juli ganztägig Bonn „Die BeNeLux-Staaten - unbekanntes „Kerneuropa“. Welche Rolle spielen die BeNeLux-Staaten historisch und politisch im europäischen Kontext?“ - Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. (FES, Landesbüro NRW) im Tagungshaus CJD, Graurheindorferstr. 149, 53117 Bonn. Teilnahme nur nach Anmeldung unter: https://www.fes.de/landesbuero-nrw/artikelseite-landesbuero-nrw/die-benelux-staaten-unbekanntes-kerneuropa-welche-rolle-spielen-die-benelux-staaten-historisch-und-politisch-im-europaeischen-kontext/
12. bis 14. Juli ganztägig Kleve Deutsch-niederländisches Begegnungsseminar für Teilnehmer aus Tanzgruppen. Veranstaltung des Katholischen Bildungszentrums Wasserburg Rindern, Wasserburgallee 120, 47533 Kleve. Details und Anmeldung: https://wasserburg-rindern.de/seminare-und-veranstaltungen/details/detailseite/?no_cache=1&tx_vaseminars_pi1%5Bsid%5D=91&cHash=e3d67ebdc7414649bcf71e91075f9176
17. Juli   Aachen Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner übergibt in Aachen einen Förderbescheid über 70.000 Euro an das Deutsch-Niederländische Jugendwerk (DNJ), das mit der Zuwendung seinen grenzüberschreitenden Jugendaustausch ausbaut. Informationen unter: www.dnl-jugendwerk.com  und  https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/landesregierung-foerdert-den-jugendaustausch-zwischen-nordrhein-westfalen-und-den
15. - 19. Juli ganztägig Neuss 14. Internationales Polizeiseminar Photogrammetrie / Laserscanning mit Polizeivertretern aus den Beneluxländen und anderen Staaten. Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen (LAFP NRW), Neuss. Details: https://lafp.polizei.nrw/artikel/internationales-polizeiseminar-photogrammetrie-laserscanning
21. Juli 19.00 Uhr Weeze (Kreis Kleve) Kultur aus Flandern in NRW: Auftritt des flämischen DJ Felix De Laet, bekannter als „Lost Frequencies“ im Rahmen des Festivals Parookaville, Flughafen Weeze (Kreis Kleve). Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/lost-frequencies-2019-1553166539/
21. Juli   Selfkant (Kreis Heinsberg) Festakt zum 70. Jahrestag der „Auftragsverwaltung“ der Niederlande über das Gebiet Selfkant als Folge des Zweiten Weltkriegs; mit Ansprache des Ministerpräsidenten Armin Laschet und Theo Bovens, Kommissar des Königs der Niederlande für die Provinz Limburg. Westzipfelhalle der Gemeinde Selfkant, Kreis Heinsberg.
30. - 31. Juli ganztägig Kleve und Nimwegen (Niederlande) Bildungsreise „Die EUREGIO Rhein-Waal: Politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen im niederrheinischen Grenzland“ der Karl-Arnold-Stiftung e.V. (Sitz: Königswinter) mit Stationen in Kleve, Nimwegen (Niederlande), Arnheim (Niederlande) und Duisburg. Programm und Anmeldung: https://www.karl-arnold-stiftung.de/seminarliste/seminareinzelansicht.html?tx_vaseminars_pi1[sid]=762&1557934840
August
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
04. August   Ost-Belgien / Dreiländereck Grenzsteine ohne Grenze (Tour 2 von 6) – Geführte Historische Wanderungen anlässlich des 100. Jahrestages des Versailler Vertrages und der Entziehung der Kantone Eupen und Malmedy von Preussen an Belgien. Details: https://eupenlives.be/de/grenzsteine
06. August 10.00 - 12.00 Uhr Mönchengladbach Arbeiten in den Niederlanden – Informationsveranstaltung der Euregio rhein-maas-nord. BiZ Mönchengladbach, Lürriper Str. 56.
09. August ganztägig Rees-Haldern (Kreis Kleve) Kultur aus Flandern in NRW: Konzert der flämischen Band „Balthazar“ im Rahmen des 36. Haldern Pop Festivals. Bühne Haldern, Rees-Haldern (Kreis Kleve). Details: www.Haldernpop.com
19. August 14.30 Uhr Paderborn Startschuss für das BelgienNet – Beginn der interaktiven Plattform über das Nachbarland Belgien an der Universität Paderborn / Belgienzentrum (BELZ). Jenny-Aloni-Gästehaus der Universität Paderborn, Warburger Str. 100, Paderborn. Details: https://belgien.net/ sowie https://brf.be/national/1308157/
20. August ganztägig Arnheim (Niederlande) Betriebsausflug der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund (Sitz: Berlin) nach Arnheim (Niederlande).
22. August 20.00 Uhr Gladbeck (Kreis Recklinghausen) Kultur aus Flandern in NRW: Uraufführung „All the good“ der flämischen „Needcompany“ und Jan Lauwers; Veranstaltung im Rahmen der Ruhrtriennale. Maschinenhalle Zweckel, Frentroper Straße 74, Gladbeck (Kreis Recklinghausen). Details und weitere Aufführungstermine: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/all-good-1560763621/
23. August 14.00 - 23.00 Uhr Bocholt (Kreis Borken) „Musik drinnen und draußen“ – das deutsch-niederländische Grenzdorf Dinxperwick (Zwillingsdorf Dinxperlo (NL) - Suderwick (D), Stadt Bocholt) lädt Einwohner und Gäste zu einem sommerlichen, grenzüberschreitenden Musikfestival ein. Details unter: https://www.bocholt.de/rathaus/nachrichten/artikel/europabuero-bocholt-dinxperwick-swingt-am-23-august-2019/
23. - 25. August ganztägig Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) Städtepartnerschaftswochenende Bergheim – Andenne (Belgien) – Chauny (Frankreich) der trinationalen Karnevalsgesellschaft KG ABC (Andenne, Bergheim, Chauny) mit Bier- und Weinfest. Gefördert im Rahmen des Wettbewerbs „Europa bei uns zuhause“ durch den Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen. Hubert-Reinfeld-Platz, Bergheim (Rhein-Erft-Kreis).
25. - 27. August ganztägig Drolshagen (Kreis Olpe) / Joure (Niederlande) Fahrt der CDU Senioren-Union Drolshagen in die Partnerstadt Joure (Niederlande), u.a. Empfang im Rathaus in Joure.
27. August 13.00 - 14.00 Uhr Düsseldorf Vorstellung der niederländischen Studie „Energieforschung Made in Germany aus Sicht der Niederlande ” mit Dr. Jan Braun (Den Haag Zentrum für Strategische Studien, Niederlande) im Rahmen des Veranstaltungsformats „Weitblicke“ im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) des Landes Nordrhein-Westfalen. Teilnahme nur nach Anmeldung unter: energieforschung@mwide.nrw.de.
28. August   Düsseldorf Trilaterales Chemiecluster: Prof. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen teilt die Gründung eines Konsortiums von sechs petrochemische Unternehmen aus Flandern, Belgien, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden zum gemeinsamen Arbeiten am klimafreundlichen „Cracker of the Future“ mit. Details: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/chemie-unternehmen-aus-den-niederlanden-flandern-und-nordrhein-westfalen-arbeiten
28. - 31. August 19.30 Uhr Duisburg Kultur aus Flandern in NRW: Tanzaufführung CONGO nach einer Erzählung von Éric Vuillard, Choreografie und Regie Faustin Linyekula. Gebläsehalle, Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstraße 71, Duisburg-Meiderich. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/congo-1558614741/
30. August 20.00 Uhr Steenwijkerland (Niederlande) / Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) Festprogramm zur Eröffnung des 25. Städtepartnerschaftsfest Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) / Steenwijkerland (Niederlande), Festredner sind die Bürgermeister der Partnerstädte. Locatie Dalzicht im Ortsteil Oldemarkt der Gemeinde Steenwijkerland (Niederlande). Das Fest dauert bis zum 01. September. Details: https://www.herzebrock-clarholz.de/gv_herzebrock_clarholz/Gemeinde/St%c3%a4dtepartnerschaften/Steenwijkerland/
31. August 10.30 Uhr Münster NRW.Dialog.BENELUX – Beteiligungsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Unternehmen und Vereine zur Zukunft der Beneluxzusammenarbeit. Festsaal des Historischen Rathauses, Prinzipalmarkt 8-9, Münster. Teilnahme frei für jedermann. Bitte melden Sie sich an unter:  https://www.land.nrw/de/einladung-zum-nrwdialogbenelux-muenster-samstag-31-august-2019
31. August - 01. September ganztägig Steenwijkerland (Niederlande Erwachsenenaustausch aus Anlass des 25jährigen Verschwisterungsjubiläums mit Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) in der Gemeinde Steenwijkerland (Niederlande). Details: https://www.herzebrock-clarholz.de/gv_herzebrock_clarholz/Gemeinde/St%c3%a4dtepartnerschaften/Steenwijkerland/
September
Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
01. - 05. September ganztägig Brüssel, Gent, Brügge (Belgien) „Europa vor Ort: Seminar in Brüssel“ – Studienreise der Karl-Arnold-Stiftung e.V. (Sitz: Königswinter) mit Exkursionen nach Gent und Brügge. Programm und Anmeldung: https://www.karl-arnold-stiftung.de/seminarliste/seminareinzelansicht.html?tx_vaseminars_pi1[sid]=732&1558626335
03. September 09.00 - 16.00 Uhr Herzogenrath (Städteregion Aachen) Deutsch-Niederländischer Sprechtag für Unternehmer und Existenzgründer. Eurode Business Center, Eurode-Park 1-4, 52134 Herzogenrath (Städteregion Aachen).
04. September 14.00 - 16.45 Uhr Telgte (Kreis Warendorf) „Trilaterales Ministertreffen“ zu den Themen „Stärkung des grenzüberschreitenden Krisenmanagements und Katastrophenschutzes“ und „grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit“ - Gespräch zwischen dem nordrhein-westfälischen Minister des Innern, Herbert Reul, mit dem niederländischen Minister für Justiz und Sicherheit, Ferdinand Grapperhaus, und dem niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius. Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen in Telgte (Kreis Warendorf).
04. September 17.00 Uhr Düsseldorf 20 Jahre EURO – Perspektiven für die Zukunft: Europäische Zentralbank und Wissenschaft im Dialog; mit Yves Mersch, luxemburgisches Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank und Prof. Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung sowie Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung; Grußwort durch Dr. Patrick Opdenhövel, Staatssekretär im Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen. Veranstaltung im Rahmen des Beneluxjahres. Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Düsseldorf. Teilnahme nur nach Einladung. Details: http://www.awk.nrw.de/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltungen/2019-09-04-20-jahre-euro-perspektiven-fuer-die-zukunft-ezb-und-wissenschaft-im-dialog.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=47&cHash=74827219b4c7b3a6329b1d7b91fd0f27
05. - 09. September ganztägig Den Haag, Rotterdam, Delft (Niederlande) Studienreise „Die Niederlande: So nah und doch so unbekannt. Eine politische Landeskunde“ des Deutschland- und Europapolitischen Bildungswerk NRW (DEPB; Sitz: Tecklenburg), u.a. mit Besuch im Internationalen Gerichtshof, im Hafen Rotterdam sowie der Deutsch-Niederländischen Handelskammer. Anmeldung und Details unter: www.depb.de
08. September   Ost-Belgien / Dreiländereck Grenzsteine ohne Grenze (Tour 3 von 6) – Geführte Historische Wanderungen anlässlich des 100. Jahrestages des Versailler Vertrages und der Entziehung der Kantone Eupen und Malmedy von Preussen an Belgien. Details: https://eupenlives.be/de/grenzsteine
08. - 14. September ganztägig Hasselt (Belgien) 2. Euregio Maas-Rhein Summer School – Jahresmotto „Improving Inclusive Mobility in the Digital Age“. Veranstaltung der Euregio Maas-Rhein, der Städteregion Aachen sowie der Hochschulen und weiterer Partner im Gebiet der Euregio. Eröffnung und Abschluß im Corda Campus der Universität Hasselt, Belgien. Einzelveranstaltungen in weiteren Gemeinden.
09. / 10. September ganztägig Neuss 2. Fortbildungsveranstaltung zur Zusammenarbeit von Polizei-Verbindungskräften unter Beteiligung der Landesoberbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen (LKA, LAFP, LZPD NRW) und der Polizei der Niederlande. Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP NRW), Bildungszentrum Neuss.
10. September 18.30 Uhr Berlin Sommerfest der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Berlin, u.a. mit Ministerpräsident Armin Laschet sowie den Botschaftern des Königreichs Belgien, Willem van de Voorde, des Großherzogtum Luxemburg, Jean Graff, und dem Königreich der Niederlande, Wepke Kingma. Teilnahme nur nach Einladung.
10. - 12. September ganztägig Düsseldorf Sprachkurs Wirtschaftsniederländisch der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) und der Fa. KPMG in Düsseldorf. Teilnahme kostenpflichtig. Details und Anmeldung unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/sprachkurs-wirtschaftsniederlaendisch-3-tage-duesseldorf-10-12092019/
11. September 08.30 Uhr Brüggen (Kreis Viersen) „Open Coffee Niederrhein“ / Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum der IHK Mittlerer Niederrhein. In der Verwaltungsnebenstelle Bracht der Burggemeinde Brüggen (vormals BIG), Marktstr. 36 in 41379 Brüggen-Bracht. Details und Anmeldung: www.open-coffee-niederrhein.de/index.php/de/
12. September 18.00 Uhr Roetgen (Städteregion Aachen) Offizieller Festakt der Gemeinde Roetgen  „75 Jahre Freiheit“. Schüler  der  Grundschule  Roetgen  und  der Gemeindeschule Raeren (Belgien) bieten eine grenzüberschreitende und kreative Darbietung zur Befreiung Roetgens an. Teilnahme an der Veranstaltung nur auf Einladung. Details unter: https://www.roetgen.de/wp-content/uploads/2019/07/Brosch%C3%BCre-75-Jahre-Freiheit.pdf
12. September 18.00 Uhr Rheine (Kreis Steinfurt) Deutsch-niederländischer Kochabend der Familienbildungsstätte Rheine im Rahmen der Städtepartnerschaft Rheine – Borne (Niederlande). Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 48431 Rheine. Details: https://www.rheine.de/kultur-freizeit-tourismus/veranstaltungen-highlights/index.html?page=1&ev%5Bid%5D=101
13. September   Berlin Rede von Europastaatssekretär Dr. Mark Speich zu Fragen der Grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und zum Beneluxjahr im Rahmen der ersten Konferenz „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit“ im Bundesministerium des Innern (BMI), Berlin.
13. - 15. September ganztägig Drolshagen (Kreis Olpe) Feierlichkeiten zum 50. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft Drolshagen (Kreis Olpe) und Joure (Niederlande). Einbindung in das traditionelle Ernte- und Tierschaufest. Mit Festakt (Festrede durch Dr. Peter Liese MdEP (CDU)) und musikalischer Begleitung durch Muziekvereniging Excelsior Ouwsterhaule.
13. - 22. September ganztägig Bonn 30. European GSI Summer School des Gustav-Stresemann-Instituts, Bonn, unter dem Jahresmotto „Unite in Diversity: Crossing Borders and Creating the Future of Europe” mit Stationen in Bonn, Luxemburg und Brüssel (BE).
Programm und Anmeldung unter: www.gsi-bonn.de/summerschool.html
14. September 10.00 Uhr Krefeld NRW.Dialog.BENELUX – Beteiligungsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Unternehmen und Vereine zur Zukunft der Beneluxzusammenarbeit. Fabrik Heeder, Virchowstr. 130, Krefeld. Teilnahme frei für jedermann. Bitte melden Sie sich an unter:  https://www.land.nrw/de/einladung-zum-nrwdialogbenelux-krefeld-samstag-14-september-2019
14. September 11.00 - 16.00 Uhr Brüssel (BE) Handwerkermesse und Ausstellung des NRW-Handwerks in Brüssel (BE). Internationale Deutsche Schule Brüssel (iDSB), Lange Eikstraat 71, 1970 Wezembeek-Oppem, Belgien. Details / Anmeldung: https://www.hwk-aachen.de/presse-medien/news/artikel/news/detail/News/bauen-fuer-ein-schoenes-zuhause.html
14. September 14.00 Uhr Bonn Öffentliche Veranstaltung „Die Benelux-Union – eine Erfolgsgeschichte“ im Rahmen der 30. European GSI Summer School des Gustav-Stresemann-Instituts. Die Veranstaltung wird gefördert durch den Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen. Gustav-Stresemann-Institut e.V. (GSI), Europäische Tagungs- und Bildungsstätte, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn. Details: https://www.gsi-bonn.de/summerschool.html
14. September 14.00 - 16.00 Uhr Bonn „Die Benelux-Union – eine Erfolgsgeschichte“ – Offener Veranstaltungsteil im Rahmen der 30. European GSI Summer School des Gustav-Stresemann-Instituts; u.a. Debatte mit Dr. Doris Gau, Verbindungsreferentin des Landes NRW bei der Benelux.Union. Gustav-Stresemann-Institut e.V. (GSI), Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn. Programm: https://www.gsi-bonn.de/summerschool.html#programme
14. - 15. September ganztägig Wetter/Ruhr (Ennepe-Ruhr-Kreis) 14. ABUS Ruhrbike-Festival - größte Mountainbikeveranstaltung in NRW; mit XCO-NRW Cup (Finale des 3-Nation-Cups), Rennserien für Mountainbiker aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Details: www.ruhrbike-festival.de sowie https://www.3nationscup.eu/de/
15. September 15.00 Uhr Bocholt (Kreis Borken) Septemberkunst 2019: Ausstellungseröffnung „The Urban Body“ der niederländischen Künstlerin Kristie Legters; Zwei- und dreidimensionale Kunstwerke. GrenzBlickAtelier im ps-raum, Hahnenpatt 2 (Bolandshof), 46399 Bocholt-Suderwick (Kreis Borken). Die Ausstellung wird gezeigt bis 03. November. Details: https://grenz-blick.eu/event/septemberkunst-2019-ausstellungseroeffnung-kristie-legters/
17. September 19.30 Uhr Heerlen (Niederlande) Abschlussveranstaltung des 20. Literarischer Sommer / 20e Literaire Zomer deutscher und niederländischer Städte mit „Europe – Stories of love and hate“ von Dana Linssen und Mischa Leinkauf. Gebäude der Stiftung (Stichting) Schunck, Bongerd 18, Heerlen (Niederlande). Gesamtprogramm / Details: www.Literarischer-Sommer.EU
18. September 11.00 Uhr Radevormwald (Oberbergischer Kreis) Seminar „Smart Homes: Gebäudeautomation in den Niederlanden“ der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) und NRW.International. Gira Giersiepen GmbH, Dahlienstraße 12. Teilnahme kostenfrei. Details und Anmeldung unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/smart-homes-gebaeudeautomation-in-den-niederlanden/
19. - 22. September ganztätig Aachen „Die Europäische Stadt zwischen Internationalisierung und Eigenart im Beneluxjahr.NRW 2019“ – Jahrestagung der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) 2019 unter dem Motto des Beneluxjahres. Die Veranstaltung wird gefördert durch den Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen. Details und Anmeldung unter: www.DASL.de
19. Septemberg - 13. Oktober ganztägig Bocholt (Kreis Borken) Ausstellung „ArtemArtis“ – Grenzüberschreitendes deutsch-niederländisches Kunstprojekt anlässlich des Bauhaus-Jubiläums. Im März 2019 begann das deutsch-niederländische Kunstprojekt für 60 Handwerker und Künstler. Die Arbeitsergebnisse werden nun in einer gemeinsamen Ausstellung gezeigt. Kunsthaus Bocholt, Osterstraße 69, 46397 Bocholt. Details: https://artemartis.de/
20. September 16.00 Uhr Düsseldorf Workshop „Niederländische Malerei“ der Volkshochschule (VHS) Düsseldorf. VHS am Hbf., Raum 6.05, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Düsseldorf. Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich. Details unter: https://www.duesseldorf.de/vhs/suche-nach-veranstaltungen-im-angebot-der-vhs-duesseldorf.html?kathaupt=11&knr=T496583&kursname=Workshop+Niederlaendische+Malerei&katid=491
20. September 20.00 Uhr Aachen Kultur aus den Niederlanden in NRW: Auftritt der Südniederländischen Philharmonie – klassische Musik im Rahmen der Aachener Meisterkonzerte. Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen. Tickets und Details: https://www.eurogress-aachen.de/veranstaltungskalender
21. September 10.00 - 16.00 Uhr Kerkrade (Niederlande) Konferenz „Kultur, Identität und Geschichte der Euregio Maas Rhein“ der Stichting Green Grens (Stiftung Grüne Grenze). Abtei Rolduc in Kerkrade (Niederlande). Informationen / Anmeldung: https://www.bdnz.eu/veranstaltungen/stichting-geen-grens/
21. September 10.00 - 16.00 Uhr Aachen Euregionaler Friedenslauf „Über Grenzen hinweg in Bewegung – Run together for Peace and Development“ mit Kundgebung „Flame for Peace 2019“ als Demonstration der Menschen in der Euregio Maas-Rhein für die gemeinschaftliche Umsetzung einer freiheitlichen, demokratischen, fairen und nachhaltigen Lebenswelt; Projekt des Aachener Netzwerks für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V. in Zusammenarbeit mit Stadtsportbund Eupen (Belgien) und Vaals bewegt (Niederlande). Start: Kennedypark / Ziel: Theaterplatz in Aachen. Details: www.FlameForPeace.de
21. September - 03. November   Bocholt (Kreis Borken) Septemberkunst 2019: Ausstellung „The Urban Body“ der niederländischen Künstlerin Kristie Legters; Zwei- und dreidimensionale Kunstwerke. GrenzBlickAtelier im ps-raum, Hahnenpatt 2 (Bolandshof), 46399 Bocholt-Suderwick (Kreis Borken). Details:
https://grenz-blick.eu/event/ausstellungthe-urban-body-von-kristie-legters/
22. September 17.00 Uhr Leverkusen Kultur aus Flandern in NRW: Reihe „Internationales Orgelforum" der Stadt Leverkusen; hier mit der flämische Pianistin Els Biesemans und Werken von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, F. Liszt sowie S. Gubaidulina. Christuskirche, Dönhoffstraße 2, 51373 Leverkusen. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/els-biesemans-1552986153/
23. September 14.00 Uhr Düsseldorf Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner trifft den neuen Generaldelegierten der Regierung Flanderns in Deutschland, Nic van der Marliere, zum Austausch und Eintrag uns Gästebuch der Landesregierung. Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Horionplatz 1, Düsseldorf.
23. September 19.00 Uhr Düsseldorf Reihe „Europa Erlesen“ – Lesung mit dem niederländischen Autor Mathijs Deen aus seinem neuen Buch „Über alte Wege – Eine Reise durch die Geschichte Europas“. Veranstaltung der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Horionplatz 1, Düsseldorf.
23. - 26. September   Den Haag, Rotterdam (Niederlande) Interkulturelle berufliche Austauschfahrt „spoorweg & Eisenbahn – Gemeinsam werken“ der Schüler „Eisenbahner im Betriebsdienst“ des Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg Köln zu Partnern in Den Haag und Rotterdam (Niederlande).
24. - 25. September ganztägig Siegburg Fachtagung Umsatzsteuer International - im Vergleich: Deutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg und China. Jahresveranstaltung des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC). Kranz Parkhotel, Mühlenstraße 32 – 44, 53721 Siegburg. Teilnahme kostenpflichtig! Details / Anmeldung unter: https://www.bvbc.de/veranstaltung/?no_cache=1&tx_bvbcveranstaltungen_pi1%5Bveranstaltung%5D=667
25. September 10.00 Uhr Duisburg Seminar „Jahresabschluss in den Niederlanden“ der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Niederrheinische IHK, Mercatorstraße 22-24, 47051 Duisburg. Teilnahme kostenpflichtig. Details und Anmeldung unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/jahresabschluss-in-den-niederlanden-duisburg-25092019/
26. September   Brüssel (Belgien) Benelux-Konferenz „Lebendige Innenstädte - Rolle und Bedeutung des Einzelhandels"; Vorstellung von Strategien für die Zukunftsfähigkeit des stationären Handels durch die nordrhein-westfälischen Ministerien für Wirtschaft (MWIDE) sowie für Heimat und Kommunales (MHKBG). Austausch mit Vertretern von Benelux-Städten zur digitalen Transformation des Handels. Brüssel (Belgien).
28. September 10.30 Uhr Paderborn NRW.Dialog.BENELUX – Beteiligungsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Unternehmen und Vereine zur Zukunft der Beneluxzusammenarbeit. Universität Paderborn, Gebäude Q, Fanny-Nathan-Straße. Teilnahme frei für jedermann. Bitte melden Sie sich an unter: https://www.land.nrw/de/nrwdialogbenelux
29. September   Wesel-Diersfordt Finissage der Ausstellung „20.000 Soldaten und 400 Schiffe vor Wesel" zur Wiederentdeckung des Lagerplatzes des niederländischen Heeres während der Belagerung von Wesel im Dreißigjährigen Krieg 1620. Museum und Heimathaus Eiskeller Diersfordt, Am Schloß 1A, 46487 Wesel. Details: http://www.heimatverein-diersfordt.de/exposition.html#Ausst1.html
30. September   Aachen Festakt zum 50. Jahrestag des Bestehens der „NeBeDeAGPol“ (Arbeitsgemeinschaft der niederländischen, belgischen und deutschen Polizeibehörden in der Euregio Maas-Rhein) in Aachen.

Oktober − Dezember

Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
01. Oktober   Den Haag (Niederlande) Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Den Haag, gestaltet durch das Land Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft; mit Ministerpräsident Armin Laschet und Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner. Deutsche Botschaft, Den Haag (Niederlande).
01. Oktober   Den Haag (Niederlande) Treffen zwischen dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte und dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet. Amtssitz Binnenhof, Den Haag, Niederlande. Details: https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/ministerpraesident-laschet-zu-besuch-den-haag-gespraech-mit-dem-niederlaendischen
03. - 04. Oktober ganztägig Luxemburg, Eupen (Belgien) und Maastricht (Niederlande) Studienfahrt ins Dreiländereck mit dem Gerhart-Hauptmann-Haus/Deutsch-Osteuropäisches Forum (GHH, Düsseldorf) unter Leitung von Dr. Sabine Grabowski. Details/Anmeldung: Grabowski@G-H-H.de
04. Oktober ganztägig Esch an der Alsette (Luxemburg) / Köln Besuch der Partnerstadt Esch an der Alsette (Luxemburg) durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Köln, Löschgruppe Holweide, im Rahmen des Beneluxjahres. Mit Begegnung der luxemburgischen Feuerwehrkameraden und Besuch im örtlichen Stahlwerk. Details: www.Loeschgruppe-Holweide.de
04. Oktober   Leverkusen „DanceBallett : Visionen“ – Aufführung der niederländischen Choreographin Wubkje Kuindersma. Forum Leverkusen, Am Büchelter Hof. Details folgen. https://dutchculture.nl/en/organisation/wubkje-kuindersma
05. - 06. Oktober   Ost-Belgien / Dreiländereck Grenzsteine ohne Grenze (Tour 4+5 von 6) – Geführte Historische Wanderungen anlässlich des 100. Jahrestages des Versailler Vertrages und der Entziehung der Kantone Eupen und Malmedy von Preussen an Belgien. Details: https://eupenlives.be/de/grenzsteine
09. Oktober 19.00 Uhr 's-Heerenbeg (Niederlande) Vortrag über den Internationalen Strafgerichtshof Den Haag (International  Criminal Court , ICC) „Von Nürnberg nach Den Haag – die unglaubliche Entwicklung des Völkerstrafrechts.“, Veranstaltung der deutsch-niederländischen Vereinigung Liemers Niederrhein e.V. Herberg Heeren Dubbel, Hof van Bergh 8, 's-Heerenberg, Niederlande. Details: https://liemers-niederrhein.eu/aktuelles
09. Oktober ganztägig Hilden/Haan (Kreis Mettmann) / Den Haag (Niederlande) Europäisch-historisch-königliche Tagesexkursion der Volkshochschule (VHS) Hilden/Haan (Kreis Mettmann) nach Den Haag (Niederlande) in Zusammenarbeit mit der Europa-Union Haan. Besuch u.a. in der Deutschen Botschaft und bei der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Teilnahme kostenpflichtig. Details unter: https://www.vhs-hilden-haan.de/kurssuche/kurs/Tagesexkursion+nach+Den+Haag/nr/R10005/bereich/details/#inhalt
10. Oktober 09.30 Uhr Brüssel (Belgien) „Mobilising the potential of European cross border cooperation within TEN-T“ – Gemeinsame Veranstaltung der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU und dem Haus der Niederländischen Provinzen, dem Flandern-Büro Brüssel und der Benelux-Union anlässlich der Europäischen Woche der Regionen und Städte 2019. Die Veranstaltung wird grenzüberschreitende Regionen und Identitäten in den Fokus nehmen, gute Praxisbeispiele aufzeigen und Handlungsempfehlungen für das EU-Parlament und die Europäische Kommission aussprechen. Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU, Rue Montoyer 47, Brüssel (Belgien). Anmeldung und Details: https://www.nl-prov.eu/events/mobilizing-the-potential-of-european-cross-border-cooperation-within-ten-t/?lang=en
       
10. Oktober ganztägig Arnsberg Erasmustag der EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung der Bezirksregierung Arnsberg. Details folgen.
10. Oktober ganztägig Arnsberg Europaweiter Erasmustag – Veranstaltung der Bezirksregierung Arnsberg / EU-Geschäftsstelle für Wirtschaft und Berufsbildung
für Berufsschüler zu Austauschmöglichkeiten und Projekten mit den Beneluxländern. Bezirksregierung, Laurentiusstraße 1, 59821 Arnsberg. Informationen: https://www.erasmusdays.eu/
10. - 17. Oktober ganztägig Köln „Filmfestival Cologne 2019“ mit der Reihe „Benelux meets NRW“, gefördert aus Mitteln des Ministers für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen anlässlich des Beneluxjahr.NRW 2019. Programmpunkte unter: https://filmfestival.cologne/fachprogramm/benelux-meets-nrw/
11. Oktober 19.00 Uhr Witten Eröffnung der Ausstellung „BELGIAN THOUGHTS“ - Zeitgenössischen Kunst aus dem Nachbarland Belgien. Märkisches Museum Witten, Husemannstraße 12, 58452 Witten. Die Ausstellung wird bis zum 26. Januar 2020 gezeigt. Teilnahme nur nach Anmeldung. Details: https://www.ruhrkunstmuseen.com/de/ausstellungen/belgian-thoughts/
11. Oktober ganztägig Siegburg (Rhein-Sieg-Kreis) „Knowing me, knowing you“ – Projekttag im Rahmen des Europaweiten Erasmustages zu Niederlanden, Spanien und Großbritannien. Hans Alfred Keller-Schule, Chemie-Faser-Allee 5, 53721 Siegburg. Informationen: https://www.hansalfredkellerschule.de/
11. Oktober ganztägig Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe) Filmprojekt „Erasmuskino“ zu Niederlande, Schweden und Italien im Rahmen des Europaweiten Erasmustages der Sekundarschule Horn-Bad Meinberg, Südholzweg 29. Details: http://skhbm.de/
12. Oktober 18.00 Bedburg-Hau (Kreis Kleve) Eröffnung der Ausstellung „Herzenssache – Wilhelm Busch malt“ über die unbekannten Seiten des Künstlers, der in den Niederlanden Malerei studierte. Museum Schloß Moyland, Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau (Kreis Kleve). Die Ausstellung hat zweisprachige Ausstellungstexte (Deutsch, Niederländisch) und wird im Rahmen des Beneluxjahres durch das Land NRW gefördert. Details: www.Moyland.de
12. Oktober - 26. Januar ganztägig Witten Ausstellung „BELGIAN THOUGHTS“ - Zeitgenössischen Kunst aus dem Nachbarland Belgien. Märkisches Museum Witten, Husemannstraße 12, 58452 Witten. Details: https://www.ruhrkunstmuseen.com/de/ausstellungen/belgian-thoughts/
13. Oktober 2019 - 24. Februar 2020 ganztägig Bedburg-Hau (Kreis Kleve) Ausstellung „Herzenssache – Wilhelm Busch malt“ über die unbekannten Seiten des deutschen Dichters und Zeichners, der in den Niederlanden Malerei studierte. Museum Schloß Moyland, Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau (Kreis Kleve). Die Ausstellung hat zweisprachige Ausstellungstexte (Deutsch, Niederländisch) und wird im Rahmen des Beneluxjahres durch das Land NRW gefördert. Details: www.Moyland.de
14. Oktober 18.00 Uhr Lüttich (Belgien) „Lüttich – eine Brücke zwischen Belgien und Deutschland“ - Informationsveranstaltung zum Elektrizitätsprojekt „ALEGrO-Verbindung - Vorbild einer Deutsch-Belgischen Zusammenarbeit“ der Deutsch-Belgischen Gesellschaft zu Lüttich VoG; mit Dr. Phillip Fest, Referatsleiter Netzausbau im Wirtschaftsministerium (MWIDE) Nordrhein Westfalen, Prof. Dr. Ulrich Daldrup (TH Köln), Daniel Hilligsmann (Berater im Kabinett des Ministerpräsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien) sowie belgischen Vertretern der Elia Gruppe und der Société Provinciale d’Industrialisation. Val Benoit, Bâtiment Génie Civil, Quai Banning 6, 4000 Lüttich (Belgien). Teilnahme nur nach Einladung.
14. Oktober 18.00 Uhr Köln „Filmfestival Cologne 2019“ - Festakt anlässlich des Beneluxjahr.NRW 2019 mit anschließender Deutschland-Premiere von „YOUNG AHMED“ mit der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen. Filmforum NRW, Bischofsgartenstr. 1, Köln. Details / Anmeldung: https://filmfestival.cologne/fachprogramm/festakt-benelux-meets-nrw/
14. Oktober ganztägig Den Haag (Niederlande) Treffen der grenzüberschreitenden Arbeitsgruppe SENN CRISE mit Vertretern der Innenministerien aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. Besprechung der Jahresplanung für 2020. Den Haag (Niederlande).
23. Oktober   Brüssel (Belgien) Tagung der „AG Senn-Land/Meldkamers“ der Benelux-Union unter Beteiligung des nordrhein-westfälischen Ministeriums des Innern (IM NRW) zur Verbesserung der operativen Zusammenarbeit der polizeilichen Leitstellen der Benelux-Union-Staaten. Tagungsort Brüssel (Belgien).
23. Oktober     Teilnahme des Ministers für Verkehr, Hendrik Wüst, an der Sitzung des Direktionskomitees der Benelux-Union für Verkehr und Transport. Details folgen.
26. Oktober 14.30 - 18.00 Uhr Bedburg Hau (Kreis Kleve) „Wilhelm Busch – Inspiration Holland und Flandern“ – deutsch-niederländische Sonderveranstaltung anlässlich des Beneluxjahres und im Rahmen der Ausstellung „Herzenssache – Wilhelm Busch malt“ über die unbekannten Seiten des Künstlers, der in den Niederlanden Malerei studierte. Museum Schloß Moyland, Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau (Kreis Kleve). Die Ausstellung hat zweisprachige Ausstellungstexte (Deutsch, Niederländisch) und wird im Rahmen des Beneluxjahres durch das Land NRW gefördert. Details: www.Moyland.de
26. Oktober - 16. Januar 2020     Bewerbungszeitraum für Stipendien zum College of Europe (Sitz: Brügge, Belgien). Das Land Nordrhein-Westfalen fördert ab 2019 ein Stipendium. Details unter: https://mbei.nrw/de/pressemitteilung/land-nordrhein-westfalen-foerdert-ab-september-2019-ein-jaehrliches-stipendium-am
sowie https://www.coleurope.eu/admission/scholarships und  https://www.netzwerk-ebd.de/aktivitaeten/coe/bewerbung/
29. Oktober 17.30 Uhr Düsseldorf Runder Tisch „Nachhaltige Bauwirtschaft in den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen“; Veranstaltung von Enterprise Europe Network und NRW.International zu nachhaltigem Bauen, umweltfreundlichen Baumaterialien, Kunststoffen und Rezyklierung. Schloss Mickeln, Alt-Himmelgeist 25, Düsseldorf. Begrenzte Teilnehmerzahl, Details/Anmeldung unter: https://www.nrw-international.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetails/nrw-nl-round-table-nachhaltiges-bauen/
30. Oktober 11.00 Uhr Düsseldorf 23. New Members' Day der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Haus der IHK Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf. Details und Anmeldung: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/23-new-members-day-in-duesseldorf/
30. Oktober 13.30 Uhr Düsseldorf 4. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftssymposium der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) mit dem Jahresthema „Nationale Industriepolitik: Unvermeidlich oder unerwünscht? Ökonomische, politische und gesellschaftliche Debatten in den Niederlanden und Deutschland“, u.a. mit dem Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Christoph Dammermann. Haus der IHK Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf. Details und Anmeldung: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/4-deutsch-niederlaendisches-wirtschaftssymposium/
03. November   Ost-Belgien / Dreiländereck Grenzsteine ohne Grenze (Tour 6 von 6) – Geführte Historische Wanderungen anlässlich des 100. Jahrestages des Versailler Vertrages und der Entziehung der Kantone Eupen und Malmedy von Preussen an Belgien. Abschlußfest in Kelmis. Details: https://eupenlives.be/de/grenzsteine
04. - 15. November ganztägig Brüssel (Belgien) und Brühl (Rhein-Erft-Kreis) Bilaterales Polizeitraining Nordrhein-Westfalen/Belgien zur Vorbereitung auf Internationale Friedensmissionen in Brüssel (Belgien) und Brühl (Rhein-Erft-Kreis).
05. - 06. November ganztägig Raum Aachen/Köln Holz- und Fertighausbau: Deutsch-belgischer Fach- und Erfahrungsaustausch der Handwerkskammern Köln und Aachen sowie der Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer. Handwerksbetriebe aus Nordrhein-Westfalen können neue Geschäftsbeziehungen nach Belgien knüpfen. Die im Rahmen des Austauschs zu besuchenden Orte werden noch festgelegt. Details, Anmeldung: https://www.hwk-koeln.de/termine/holz-und-fertighausbau-deutsch-belgischer-fach-und-erfahrungsaustausch-05-06-11-19-32,839,evedetail.html?eve=517
06. November 19.00 Uhr Lünen (Kreis Unna) Reihe „Saite an Seite“ - Musik und Literatur aus Europa – Vierte Station: Westeuropa, u.a. mit Belgien, Niederlande und Luxemburg. Gemeinsames Projekt des Förderkreises der Musikschule und des Fördervereins der Stadtbücherei Lünen. Gemeindesaal Herz-Jesu, Lange Str. 87, 44532 Lünen (Kreis Unna). Eintritt frei. Details: https://www.foerderverein-stadtbuecherei-luenen.de/unsere-projekte/saite-an-seite/
07. November 10.00 Uhr Essen Seminar „Rechnungslegung und Steuerrecht in den Niederlanden“ der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). In der IHK für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen, Am Waldthausenpark 2, 45127 Essen. Kostenpflichtige Anmeldung / Details unter: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/rechnungslegung-und-steuerrecht-in-den-niederlanden-essen/
07. November ganztägig Ede und Velp (Niederlande) Grenzüberschreitendes Lernen: Business for one day – Exkursion der Zweijährigen Berufsfachschule des Max-Weber-Berufskolleg Düsseldorf zum Technova College Ede (Niederlande) und zum Astrum College Velp (Niederlande).
07. November ganztägig Gelsenkirchen „Metropole Ruhr meets Gelderland“ – Unternehmertag zur Gesundheitswirtschaft; Kontaktvermittlung, Unternehmertreffen und Unternehmenspräsentationen. Arena auf Schalke, Haupteingang, Arenaring 1, Gelsenkirchen. Teilnahme kostenfrei. Anmeldung und Programm: https://business.metropoleruhr.de/utg/
10. November 11.00 Uhr Kleve Vortrag über den Schriftsteller und Politiker Anacharsis Cloots („Redner des Menschengeschlechtes“ in der Französischen Revolution) durch Frau Professor Müller, Universität Nimwegen (Niederlande). Gemeinsame Veranstaltung der deutsch-niederländischen Vereinigung Liemers Niederrhein e.V. mit dem Klevischen Verein. Kino Tichelpark, Tichelstraße 12 a, Kleve. Details: https://liemers-niederrhein.eu/aktuelles
12. November 11.00 - 14.30 Uhr Eschweiler (Städteregion Aachen) „Gourmetmeile Benelux“ mit Länderquiz und Verkostung von Spezialitäten der Beneluxländer des Berufskolleg Eschweiler der StädteRegion Aachen. Teilnahme nur nach Einladung. Berufskolleg Eschweiler, August-Thyssen-Straße 15, 52249 Eschweiler. Informationen unter: http://www.bk-eschweiler.de/
13. November 14.00 - 19.30 Uhr Mönchengladbach 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum, u.a. mit dem nordrhein-westfälischen Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Internationales, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner. BORUSSIA-PARK, Hennes-Weisweiler-Allee 1, 41179 Mönchengladbach. Details: www.wirtschaftsforum-ihk.de und https://www.ihk-krefeld.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/2019/oranje-im-borussia-park.html?pk_campaign=01.07.2019&pk_kwd=Oranje-im-Borussia-Park
13. - 15. November ganztägig Borken (Kreis Borken) Deutsch-Belgischer Schüleraustausches mit Schülern des Collège Notre-Dame aus Gemmenich (Belgien) und dem Privaten Gymnasium Mariengarden (Borken-Burlo). Informationen: https://www.gymnasium-mariengarden.de/
14. November 16.45 Uhr Köln „Inside Rembrandt – Mitgliederaktion und deutsch-niederländischer Abend der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK); mit führung durch die Sonderausstellung. Wallraf-Richartz-Museum, Obenmarspforten 40, Köln. Details und Anmeldung: https://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/inside-rembrandt-mitgliederaktion-wallraf-richartz-museum-koeln/
15. November 16.00 - 22.00 Uhr Doetinchem (Niederlande) EUREGIO Youth Battle - Ideenwettbewerb für deutsche und niederländische Jugendliche aus dem Grenzgebiet zum Thema grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Stadion de Vijverberg, Doetinchem (Niederlande). Details: https://youthbattle.eu/
15. November 18.30 Uhr Essen NRW.Dialog.BENELUX – Abschlußveranstaltung zur Beteiligungsreihe für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen, Unternehmen und Vereine zur Zukunft der Beneluxzusammenarbeit. Rathaus der Stadt Essen. Teilnahme frei für jedermann. Bitte melden Sie sich an unter: https://www.land.nrw/de/nrwdialogbenelux
15. November ganztägig Essen „Kommunen sagen Ja zu Europa - Wie kann grenzübergreifende Partnerschaftsarbeit zwischen Städten und Gemeinden, Jugend- und Bildungseinrichtungen wiederbelebt, weiterentwickelt und nachhaltig gestaltet werden?“ – Gemeinsame Tagung der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. und dem Regionalverband Ruhr. RVR, Kronprinzenstr. 35, 45128 Essen. Details und Anmeldung unter:
https://www.kontaktstelle-efbb.de/fileadmin/user_upload/4_infos-service/veranstaltungen/Einladung_Kommunen_sagen_Ja_zu_Europa_Essen_2019.pdf
19. - 20. November ganztägig Luxemburg Marktsondierungsreise nach Luxemburg: Der luxemburgische Bausektor boomt! Die Handwerkskammern Aachen und Köln sowie die Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer führen daher eine gemeinsame Veranstaltung für kleine und mittlere deutsche Hersteller von Bauelementen durch. Details/Anmeldung: https://www.hwk-koeln.de/termine/marktsondierungsreise-nach-luxemburg-19-20-11-19-32,839,evedetail.html?eve=516
24. November ganztägig Düsseldorf Grenzüberschreitendes Lernen: Europäischer Markt – Projektunterricht zur Förderung der beruflichen Kompetenz mit dem Max-Weber-Berufskolleg und dem niederländischen Berufskolleg ROC A12 Ede. Max-Weber-Berufskolleg, Suitbertstr. 163-165, 40223 Düsseldorf.
25. November 10.00 - 17.00 Uhr Bonn Europäische Partnerschaften entwickeln – Aber wie? Fortbildungsangebot für kommunale Vertreter und Ehrenamtliche mit Strategien für die Arbeit von Partnerschaftsvereinen und Städtepartnerschaften (Finanzierung, Mobilisierung, Einbindung von Jugendlichen usw.). Haus der Kultur, Weberstr. 61, 53113 Bonn. Teilnahmebeitrag: 25,00 Euro, Details & Anmeldung: https://www.kontaktstelle-efbb.de/fileadmin/user_upload/4_infos-service/veranstaltungen/09_17_Einladungsflyer.pdf
28. - 29. November ganztägig Soest (Kreis Soest) Arbeitstreffen von Lehrkräften aus beruflichen Schulen aus den Niederlanden und der Bezirksregierung Arnsberg. Das Treffen findet statt im Rahmen des EU-Projektes „LaMaVoC“ und dient dem Austausch der Erfahrungen der Lehrkräfte aus beiden Ländern zum Thema „Sprachsensibler Mathematikunterricht". Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule NRW, Paradieser Weg 64, 59494 Soest. Details: www.Lamavoc.nrw.de
29. November - 01. Dezember ganztägig Blomberg (Kreis Lippe) Sint Nicolaas Markt (Weihnachtsmarkt) des Heimatvereins Sint Nicolaas Blomberg e.V. mit niederländischen Spezialitäten; Brauchtumsveranstaltung in Erinnerung an die Stationierung niederländischer Soldaten. Marktplatz der Gemeinde Blomberg (Kreis Lippe). Details: www.SintNicolaas-Blomberg.de
30. November 20.00 Uhr Köln Kultur aus Flandern in NRW: Auftritt des flämischen DJ Felix De Laet, bekannter als „Lost Frequencies“. Carlswerk Victoria, Schanzenstr. 6-20, Köln-Mülheim. Details: https://www.kulturausflandern.de/veranstaltungen/lost-frequencies-2019-1553166539/
02. - 13. Dezember ganztägig Brühl (Rhein-Erft-Kreis) Trilaterales Polizeitraining Nordrhein-Westfalen mit Belgien und Luxemburg zur Vorbereitung auf Internationale Friedensmissionen in Brühl (Rhein-Erft-Kreis).
05. Dezember 20.00 Uhr Aachen Kultur aus den Niederlanden in NRW: Auftritt der Südniederländischen Philharmonie – klassische Musik im Rahmen der Aachener Meisterkonzerte. Eurogress Aachen, Monheimsallee 48, 52062 Aachen. Tickets und Details: https://www.eurogress-aachen.de/veranstaltungskalender
09. Dezember   Krefeld Treffen der Agrarministerinnen der Niederlande, Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens auf Einladung der nordrhein-westfälischen Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz, Ursula Heinen-Esser. Arbeitsgespräche und Austausch zu Biodiversität und Insektensterben, u.a. mit Dr. Martin Sorg (Leiter des Entomologischen Vereins Krefeld) und Prof. Hans de Kroon (Universität Nimwegen/Niederlande).
30. Dezember - 03. Januar 2020 ganztätig Schleiden (Kreis Euskirchen) Tagung „Mission to Maar 2020“ der European Geography Association - for Students and Young Geographers (EGEA e.V.; Sitz: Niederlande) und des AStA der RWTH Aachen. Grenzüberschreitende Veranstaltung von Studierenden für Studierende mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und dem Verhalten von Endverbrauchern. Es werden Methoden gelernt und gelehrt, welche an verschiedenen Standorten nach der Veranstaltung weitergegeben werden sollen und somit einen Multiplikatoreffekt erzeugen; mit Teilnehmern aus den Beneluxländern. Landhaus Hohenfried, Hohenfried 1, 53937 Schleiden (Kreis Euskirchen). Details: www.EGEA.eu
27. - 28. Januar 2020 ganztägig Münster Seminar zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Katastrophenschutz; das Seminar soll niederländischen, niedersächsischen und nordrhein-westfälischen Kolleginnen und Kollegen Einblick in den Katastrophenschutz der jeweils anderen Ländern ermöglichen. Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen (IdF) in Münster.

Der Kalender wird fortlaufend ergänzt.

Wenn Sie Veranstaltungen melden wollen, nutzen Sie unser Antragsformular.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31