Wölfe in Nordrhein-Westfalen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Staatssekretär Bottermann freundlich lächelnd - Hintergrund blau.

Wölfe in Nordrhein-Westfalen: Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann und LANUV-Präsident Dr. Thomas Delschen informieren zur aktuellen Lage

Wann:
3. Dezember 2019
Wo:
Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf
Uhr:
10:00
 

Im Jahr 1995 wurde erstmals in Deutschland wieder ein Wolf nachgewiesen, im Jahr 2000 in östlichen Bundesländern das erste Rudel. 2018 hat sich auch in Nordrhein-Westfalen erstmals wieder ein Wolf dauerhaft angesiedelt. Inzwischen hat das Land drei Wolfsgebiete ausgewiesen. Was den Artenschützer freut, erfüllt Nutztierhalter, die Nutztierrisse zu beklagen haben und ihre Herden schützen müssen, mit Sorge. Hier bietet das Land umfangreiche Unterstützungsleistungen.
 
Hierzu, über die bekannten aktuellen Wolfsvorkommen in Nordrhein-Westfalen sowie den Umgang mit dem Wolf informieren Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV) und Dr. Thomas Delschen, Präsident des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) in einem Pressegespräch.
 
Dazu laden wir Sie herzlich ein.
 
Zeit:   Dienstag, 3. Dezember 2019, 10.00 Uhr
Ort:    Clubraum „Westfalen“ im Landtag, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf
 
Die Einladung richtet sich an interessierte Medienvertreter. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung per Mail an presse@mulnv.nrw.de

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.