Wissenschaft vs. gefühlte Wahrheiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen lächelnd vor EU-, Deutschland- und NRW-FLaggen

Wissenschaft vs. gefühlte Wahrheiten: Ministerin Pfeiffer-Poensgen beim Forschungstag des Jungen Kollegs

Wann:
20. Oktober 2017
Wo:
Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Palmenstraße 16, 40217 Düsseldorf
Uhr:
15:00
 

Der diesjährige Forschungstag des Jungen Kollegs steht unter dem Moto „Wahrheit(en). Wissenschaft und Gesellschaft im Zeitalter des Postfaktischen“. Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen wird den Forschungstag in Düsseldorf eröffnen.

Im Fokus der fachübergreifenden Betrachtungen der Mitglieder des Jungen Kollegs steht der Begriff „Wahrheit“ als Konstrukt in Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft. Diskutiert wird dabei der Vertrauensverlust der Bevölkerung in die Wissenschaft und die Politik sowie die Frage nach der Bedeutung des Wahrheitsgehalts von Informationen und Nachrichten in den Medien.
 
Zeit: Freitag, 20. Oktober 2017, 15.00 Uhr
Ort: Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Palmenstraße 16, 40217 Düsseldorf

 
Vor dem diesjährigen Forschungstag findet das zweite Vernetzungstreffen der jungen Akademien statt, sodass auch Delegationen von anderen Jungen Akademien aus Deutschland und Österreich teilnehmen.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.