Verkehrsminister Groschek besucht Siemens-Werk

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Minister Michael Groschek

Verkehrsminister Groschek besucht Siemens-Werk: Fertigung der RRX-Züge erfolgreich gestartet

Wann:
31. März 2017
Wo:
Duisburger Straße 145, Krefeld
Uhr:
11:30
 

Ab Ende 2018 sollen die ersten neuen Züge für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) auf die Schiene gehen. Gebaut werden die 82 Fahrzeuge unter anderem im Siemens-Werk in Krefeld. Bei einem Werksbesuch verschaffen sich NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke, Verbandsvorsteher Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR), als Vorsitzender des RRX-Lenkungskreises der Aufgabenträger für den Schienenpersonen-nahverkehr in Nordrhein-Westfalen, einen aktuellen Eindruck von der Produktion.
 
Zu diesem Termin laden wir Sie herzlich ein.
 
Zeit:                       Freitag, 31. März 2017, ab 11.30 Uhr
Ort:                        Siemens Werk Krefeld
Duisburger Straße 145, 47829 Krefeld
 
Ablauf:             ab 11:30 Uhr:       Akkreditierung der Pressevertreter
                        ab 12:00 Uhr:      Werksrundgang
12:40 Uhr:      Pressefoto vor einem RRX-Fahrzeug
12:45 Uhr:      Gelegenheit für Pressefragen am Hauptgebäude (Medienzentrum) und Imbiss
13:00 Uhr       Ende
 
 
Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Zutritt ist nur mit Werksausweis möglich.
 
Anmeldung unter presse@mbwsv.nrw.de bis Donnerstag, 30. März 2017, 12.00 Uhr.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
Pressestelle des Ministeriums für Verkehr

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.